Ansicht vom Bremer Marktplatz mit Blick auf das Rathaus

So ist Bremen

Bremen lebt Tradition

Die Bremer sind stolz auf ihre lange Geschichte als historische Hansestadt, doch sie würden nie damit angeben. Tradition und Weltoffenheit prägen ihr Leben an der Weser. Sie genießen einen Kaffee in der "guten Stube", dem Marktplatz mit dem prächtigen Rathaus (UNESCO- Welterbe), oder ein frisches Bier an der quirligen Uferpromenade Schlachte. Hier weht der Hauch vergangener Zeiten, als Schiffe aus aller Welt anlegten. Noch heute liegen hier Klassiker wie die Alexander von Humboldt vor Anker. Doch auch der Schnoor – Bremens ältestes Stadtviertel – oder die ungewöhnliche Architektur der eleganten Böttcherstraße sind einzigartig. Erleben Sie Bremer Geschichte und Geschichten ganz besonders im Jahr der Stadtmusikanten 2019

Bremen macht neugierig

Eine Reise nach Bremen, das ist auch ein Flug zu den Sternen, ein Gang durch einen wirbelnden Tornado oder eine Expedition in den dampfenden Dschungel Borneos.  Im Universum® Bremen zittern Besucher auf dem Erdbebensofa, im ÜberseeMuseum reisen sie in achtzig Minuten einmal um die ganze Welt. Die Bremer Wissens-welten wecken Entdeckerfreude und Abenteuerlust. Wie wäre es mit einem Besuch auf der Internationalen Raumstation, denn in Bremen wurde sie gebaut. Oder lieber ein Offroad-Training in einer von Deutschlands modernsten Autofabriken? Na, neugierig geworden?

Bremen sprüht vor Kunst und Kultur

Alte Meister und junge Wilde präsentieren sich in Bremen dicht an dicht. Wie wäre es mit einem Bummel entlang der Kulturmeile mit einem Besuch in der international renommierten Kunsthalle, dem Bildhauermuseum oder dem Designzentrum? Gleich nebenan geht im Theater richtig viel über die Bühne. Nur ein paar Schritte weiter, direkt am Fluss, feiern die Bremer im Sommer ihr großes Weser-Wiesen-Festival, die Breminale, und wilde Akrobaten kommen zum Straßenzirkusevent La Strada… die Hansestadt an der Weser steckt voller Leben und Erlebnisse.

Bremen verzaubert mit Genuss und Lebensart

Bremen ist nicht nur eine "schöne, historische Stadt", sondern "unprätentiös" und eine "stressfreie, familiäre Stadt" mit einem großen Angebot an Naherholung. Das sagen zumindest die Deutschen laut einer aktuellen Studie. Und Bremen ist grün! Nicht nur weil die beiden Aushängeschilder der Hansestadt – der Fußballverein Werder Bremen und die Traditionsbrauerei Beck und Co. – diese Farbe zur Hausmarke gemacht haben. Das Stadtbild besticht vielmehr durch üppige Grünflächen, idyllische Parks und bezaubernde Gärten. Und so lohnt es sich ganz besonders, Bremen per Rad zu entdecken. Doch auch Gaumengenüsse prägen die grüne Metropole. Feine Schokolade, erlesene Weine, vollmundiger Kaffee, erfrischendes Bier – viele bekannte Marken haben in der alten Handelsstadt ihr Zuhause. Aber nicht nur in der Produktion, auch und besonders im eigenen Genießen sind die Bremer ganz weit vorne. Eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés und Manufakturen laden zum Verkosten ein.

Wirtschaftsstandort Bremen - Innovatives Umfeld für starke Branchen

Weltoffenheit und Innovationswille, Unternehmergeist und Handelskunst bilden das Fundament wirtschaftlichen Erfolges an der Weser. Der Stadtstaat überzeugt mit Know-how in Kompetenzfeldern wie der Maritimen Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Automotive und Luft- und Raumfahrt - und das international. Zahlreiche renommierte wissenschaftliche Institute haben sich in Bremen angesiedelt. In enger Kooperation mit der Wirtschaft werden neue Lösungen in die Praxis getragen.

Stadt der kurzen Wege

Mit der Straßenbahn in nur elf Minuten von der Innenstadt zum Flughafen Bremen, direkt vor das Hauptterminal. Vom Hauptbahnhof zum Messegelände sind es drei Gehminuten, zur Innenstadt etwa zehn. Kaum zu glauben für eine Großstadt – aber wahr! Die Stadt lässt sich wunderbar zu Fuß oder per Rad erkunden oder Sie nutzen den öffentlichen Nahverkehr.

In der Wachmannstraße sind nur noch die Lichter einer vorbeifahrenden Straßenbahn im Dunkeln zu erkennen.

Quelle: WFB - KMU