Logo Bremen Erleben!

So ist Bremen

Ansicht vom Bremer Marktplatz mit Blick auf das Rathaus
Die Hansestadt Bremen ist das pulsierende Herz Nordwestdeutschlands und Heimatstadt der weltberühmten Bremer Stadtmusikanten. Eine Großstadt mit vielen Facetten – Geschichte, Tradition, Wissenschaft, Natur und Kultur vereinen sich zu einem immer wieder faszinierenden Gesamtbild. Bremen erleben lohnt sich!

Quelle: privat / JUA

Bremen lebt Tradition

Die Bremer sind stolz auf ihre lange Geschichte als historische Hansestadt, doch sie würden nie damit angeben. Tradition und Weltoffenheit prägen ihr Leben an der Weser. Sie genießen einen Kaffee in der "guten Stube", dem Marktplatz mit dem prächtigen Rathaus (UNESCO- Welterbe), oder ein frisches Bier an der quirligen Uferpromenade Schlachte. Hier weht der Hauch vergangener Zeiten, als Schiffe aus aller Welt anlegten. Noch heute liegen hier Klassiker wie die Alexander von Humboldt vor Anker. Doch auch der Schnoor – Bremens ältestes Stadtviertel – oder die ungewöhnliche Architektur der eleganten Böttcherstraße sind einzigartig. Erleben Sie Bremer Geschichte und Geschichten ganz besonders im Jahr der Stadtmusikanten 2019

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus

Das Unesco Welterbe gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik in Europa...

Quelle: JUA / privat

Schiff vor dem Anleger an der Schlachte (Quelle: Wustmann/bremen.online GmbH)

Schiffe auf der Weser

Quelle: bremen.online GmbH

Bunte Häuser im Schnoor

Schnoor

Bremens ältester Stadtteil

Quelle: WFB; Katharina Müller

Die Tourist-Information Böttcherstraße befindet sich im Haus des Glockenspiels.

Böttcherstraße

Quelle: Michael Bahlo / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Führungen und Rundgänge

Quelle: BTZ Bremer Touristik-Zentrale / Carolin Hinz

Bremen macht neugierig

Eine Reise nach Bremen, das ist auch ein Flug zu den Sternen, ein Gang durch einen wirbelnden Tornado oder eine Expedition in den dampfenden Dschungel Borneos.  Im Universum® Bremen zittern Besucher auf dem Erdbebensofa, im ÜberseeMuseum reisen sie in achtzig Minuten einmal um die ganze Welt. Die Bremer Wissenswelten wecken Entdeckerfreude und Abenteuerlust. Wie wäre es mit einem Besuch auf der Internationalen Raumstation, denn in Bremen wurde sie gebaut. Oder lieber ein Offroad-Training in einer von Deutschlands modernsten Autofabriken? Na, neugierig geworden?

Aufnahme vom Gelände des Universum Bremen mit walförmigen Science Center, würfelförmiger SchauBox und Außengelände

Universum Bremen

Quelle: Universum Bremen

Nachtaufnahme des Übersee-Museum

Übersee Museum

Quelle: privat / JUA

Ein Geländewagen auf der Teststrecke: Das rechte Vorderrad hängt in der Luft.

Autos erleben

Quelle: privat-JUA

Blühende Azaleen in der botanika.

botanika

Quelle: die neue botanika

Bremen sprüht vor Kunst und Kultur

Alte Meister und junge Wilde präsentieren sich in Bremen dicht an dicht. Wie wäre es mit einem Bummel entlang der Kulturmeile mit einem Besuch in der international renommierten Kunsthalle, dem Bildhauermuseum oder dem Designzentrum? Gleich nebenan geht im Theater richtig viel über die Bühne. Nur ein paar Schritte weiter, direkt am Fluss, feiern die Bremer im Sommer ihr großes Weser-Wiesen-Festival, die Breminale, und wilde Akrobaten kommen zum Straßenzirkusevent La Strada… die Hansestadt an der Weser steckt voller Leben und Erlebnisse.

Außenansicht des Wilhelm Wagenfeld Hauses bei Nacht

Museen in Bremen

Quelle: Bettina Berg (Gerhard-Marcks-Haus)

Menschen sitzen um den Hollersee und beobachten das Feuerwerk über dem See

Top-Veranstaltungen das ganze Jahr

Quelle: WFB; Thomas Hellmann

Ein großer roter geschlossener Vorhang, vor dem einige Menschen sitzen.

Theater und Bühne

Quelle: privat / KBU

Viele Menschen schauen Künstlern auf einer Bühne bei La Strada zu.

La Strada

Festival der Straßenkunst

Quelle: privat / JUA

Menschen an Tischen vor Zelt

Breminale

Quelle: Sternkultur UG

Das Papp in der Abendstimmung.

Bremen für Kulturliebhaber

Quelle: WFB/Jens Lehmkühler

Ein Tresen in einem Café, im Hintergrund Regale mit Gläsern; Quelle: privat/MDR

Kulturkneipen in Bremen

Quelle: privat/MDR

Bremen verzaubert mit Genuss und Lebensart

Bremen ist nicht nur eine "schöne, historische Stadt", sondern "unprätentiös" und eine "stressfreie, familiäre Stadt" mit einem großen Angebot an Naherholung. Das sagen zumindest die Deutschen laut einer aktuellen Studie. Und Bremen ist grün! Nicht nur weil die beiden Aushängeschilder der Hansestadt – der Fußballverein Werder Bremen und die Traditionsbrauerei Beck und Co. – diese Farbe zur Hausmarke gemacht haben. Das Stadtbild besticht vielmehr durch üppige Grünflächen, idyllische Parks und bezaubernde Gärten. Und so lohnt es sich ganz besonders, Bremen per Rad zu entdecken. Doch auch Gaumengenüsse prägen die grüne Metropole. Feine Schokolade, erlesene Weine, vollmundiger Kaffee, erfrischendes Bier – viele bekannte Marken haben in der alten Handelsstadt ihr Zuhause. Aber nicht nur in der Produktion, auch und besonders im eigenen Genießen sind die Bremer ganz weit vorne. Eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés und Manufakturen laden zum Verkosten ein.

Junge Leute machen eine Radtour

Bremen per Rad erfahren!

Der Drahtesel als Teil des Lebensgefühls

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Ein Pärchen sitzt in der Abendsonne auf der Terrasse der Feuerwache in der Überseestadt und blickt auf das Hafenbecken.

Bremen zum Genießen

Lasst euch Bremen auf der Zunge zergehen.

Quelle: WFB / Jens Lehmkühler

Ein Student und eine Studentin Kellnern in einem Café

Bremer Kaffeekultur

Quelle: Studio Romantic - Fotolia

Viele bunte Bonbons in Gläsern.

Bremer Süßigkeiten

Quelle: WFB-LRU

Großaufnahme von Bier mit Blume

Craft Beer in Bremen

Quelle: fotolia / ifh85

Ein Barkeeper gießt aus größerer Entfernung Flüssigkeit in ein Cocktailglas

Cocktailbars

Quelle: fotolia / santypan

Bunte Antipastiplatte mit Baguette, Oliven, Salami und bunten Leckereien

Gastronomie für jeden Geschmack

Italienische Genüsse, Spanische Leckereien, Fisch oder ausgefallene Speisen aus fernen Ländern

Quelle: sonyakamoz - Fotolia

Park mit Treppe

Parks und Grünanlagen

Wir zeigen euch, wo sich die grünen Oasen befinden

Quelle: Seniorenlotse

Wirtschaftsstandort Bremen - Innovatives Umfeld für starke Branchen

Weltoffenheit und Innovationswille, Unternehmergeist und Handelskunst bilden das Fundament wirtschaftlichen Erfolges an der Weser. Der Stadtstaat überzeugt mit Know-how in Kompetenzfeldern wie der Maritimen Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Automotive und Luft- und Raumfahrt - und das international. Zahlreiche renommierte wissenschaftliche Institute haben sich in Bremen angesiedelt. In enger Kooperation mit der Wirtschaft werden neue Lösungen in die Praxis getragen.

Ein Container-Stapler im Güterverkehrszentrum Bremen in Aktion (Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH)

Bremen innovativ

Erfolgsgeschichten aus der Bremer Wirtschaft

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Stadt der kurzen Wege

Mit der Straßenbahn in nur elf Minuten von der Innenstadt zum Flughafen Bremen, direkt vor das Hauptterminal. Vom Hauptbahnhof zum Messegelände sind es drei Gehminuten, zur Innenstadt etwa zehn. Kaum zu glauben für eine Großstadt – aber wahr! Die Stadt lässt sich wunderbar zu Fuß oder per Rad erkunden oder Sie nutzen den öffentlichen Nahverkehr.

In der Wachmannstraße sind nur noch die Lichter einer vorbeifahrenden Straßenbahn im Dunkeln zu erkennen.

Quelle: WFB - KMU

Wissenschaft als treibende Kraft

Im Land Bremen mit den Städten Bremen und Bremerhaven sind mehr als 30.000 Studierende in mehreren hundert Studiengängen eingeschrieben. Zudem prägen auch zahlreiche außeruniversitäre Forschungsinstitute die Wissenschaftslandschaft der Städte an der Weser. Entsprechend sind die Wissenschaften in Bremen und Bremerhaven eine entscheidende Triebkraft stadtgesellschaftlicher Entwicklung und tief verzahnt mit nahezu allen Lebensbereichen. Der Wissenschaftsstandort zieht jungen und hochqualifizierten Nachwuchs in die Stadt. Moderne Unternehmen und das Leben in der Stadt profitieren von den jungen Talenten. Außerdem gestalten Hochschulen und Institute zunehmend das Stadtbild. Der Fallturm  und das Universum in Bremen sind zu Ikonen des Standorts geworden. Sie sind für die Wissenschaft mittlerweile ebenso symbolträchtig, wie Rathaus und Roland für die Kaufmanns- und Handelsstadt.

Eine dunkelhaarige Frau posiert zwischen Buchsbäumen

Wissenschaft persönlich

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Ein transparenter Röhrengang in dem man die Silhouette einer Person sieht bei untergehender Sonne.

Wissenschaft erleben

Quelle: WFB / Jens Lehmkühler

Der Fallturm aus der Luft fotografiert; Quelle: WFB/terra-air-services

Wissenschafts-standort Bremen

Quelle: WFB / terra-air-services

Kinder-Uni (Foto: Universität Bremen)

Wissenschaft für Kinder

Quelle: Universität Bremen

Entdeckt die Vielfalt Bremens!

Goldener Hintergrund, darauf weiße Icons mit bremischem Bezug.

Bremens beste Seiten

Welche Entdeckungen kommen aus Bremen? Wo hält die Stadt Rekorde? Hier entdeckt ihr, was die Bremer Wissenschaftslandschaft so einzigartg macht.

Quelle: Dialog PR