Momentchen
noch ...

Universitäten und Hochschulen

Insgesamt acht Universitäten und Hochschulen prägen den Hochschulstandort Bremen. An vier staatlichen und vier privaten Lehreinrichtungen profitieren Studierende von einem vielfältigen Studienangebot. Die jeweiligen Profile der Bremer Universitäten und Hochschulen ermöglichen Studentinnen und Studenten akademische Laufbahnen nach unterschiedlichen Modellen: staatliches Universitätsstudium, fachhochschulische Ausbildung, duales Studium, Lehre an einer privaten Einrichtung oder Fernstudium.

Ob Wirtschafts- oder Naturwissenschaften, Gesundheitswesen oder Technik, Geisteswissenschaften oder Kunst – die Bremer Universitäten und Hochschulen bieten ein breites Spektrum an Studienfächern. Informiert euch in den Übersichten aller staatlichen und privaten Universitäten und Hochschulen über die Ausrichtungen und Angebote der jeweiligen Einrichtungen.

Staatliche Universitäten & Hochschulen

Möchtet ihr euch über die vier staatlichen Universitäten und Hochschulen in Bremen informieren, dann findet ihr in den folgenden Slides Wissenswertes zu Profil und Angebot der jeweiligen Institutionen.

Universität Bremen - Glashalle

Quelle: Universität Bremen

Universität Bremen

Mit 20.000 Studierenden und 330 Professuren ist die Universität Bremen eine Hochschule mittlerer Größe. Rund 100 Studiengänge in 30 wissenschaftlichen Disziplinen stehen Studentinnen und Studenten zur Verfügung. Unterteilt in sechs Profilbereiche liegt der Wissenschaftsschwerpunkt der Universität Bremen auf folgenden Bereichen:

  • Meeres-, Polar und Klimaforschung
  • Materialwissenschaften und ihre Technologien
  • Informations-, Kognitions- und Kommunikationswissenschaften
  • Sozialwissenschaften: Sozialer Wandel, Sozialpolitik und Staat
  • Epidemiologie und Gesundheitswissenschaften
  • Logistik

Mit grundsätzlichen Idealen wie Praxisorientierung, forschendem Lernen, Interdisziplinarität und gesellschaftlicher Verantwortung hat sich die Universität Bremen stetig zum Wissenschaftszentrum im Nordwesten Deutschlands entwickelt. Neben Spitzenplatzierungen im nationalen Vergleich der Hochschulen zeigt sich die Bedeutung der Uni vor allem im Erfolg bei der Exzellenzinitiative 2012: Als einzige Universität Norddeutschlands wurde die Universität Bremen als "Exzellenzuni" ausgezeichnet.

Außenansicht eines Backsteingebäudes, im Vordergrund wehen zwei Fahnen mit der Aufschrift 'Hochschule Bremen'; Quelle: WFB/bremen.online - MDR

Quelle: WFB/bremen.online - MDR

Hochschule Bremen

Etwa 9.000 Studierende absolvieren in rund 70 Studiengängen ihr Studium an der Hochschule Bremen. Die unterschiedlichen Fächer sind insgesamt fünf Fakultäten untergeordnet:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Architektur, Bau und Umwelt
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Elektrotechnik und Informatik
  • Natur und Technik

Der Fokus der Hochschule Bremen liegt auf einem zukunftsorientierten, überwiegend internationalen Fächerspektrum. Mehr als die Hälfte aller Fächer sieht Auslandsaufenthalte mit Praxis- und Studiensemestern vor. Profilbildend sind auch ein vielfältiger Fremdsprachenunterricht sowie fremdsprachliche Lehrveranstaltungen. Mit der hohen Anzahl internationaler Studiengänge liegt die Hochschule Bremen im bundesweiten Vergleich an der Spitze.
 

Hafenmuseum Speicher XI bei Nacht

Quelle: Hafenmuseum Speicher XI
Fotograf/in: Frank Scheffka

Hochschule für Künste Bremen

Die Hochschule für Künste Bremen (HFK) ist eine Kunst- und Musikhochschule. Mit ca. 900 Studierenden, 65 ProfessorInnen und über 200 Lehrbeauftragten ist sie eine Hochschule mittlerer Größe. Unterteilt in zwei übergeordnete Fachbereiche können Studierende an der HFK zwischen sieben Studienfächern wählen:

Kunst und Design:

  • Freie Kunst
  • Integriertes Design
  • Digitale Medien

Musik:

  • Künstlerische Ausbildung
  • Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung
  • Kirchenmusik
  • Lehramt Musik

In allen Bereichen verfolgt die HFK das Konzept einer künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschule. Dabei stehen die Förderung der Kreativität und die Konzentration auf die zukünftige Berufspraxis der Studierenden ebenso im Fokus, wie die kulturwissenschaftliche, historische und soziale Reflexion von Kunst. Ein interdisziplinäres Arbeiten über die Grenzen der Fachbereiche hinaus bietet Raum für experimentelle, fächerübergreifende Gestaltungskonzepte. Zahlreiche Kooperationen mit dem kulturellen und wirtschaftlichen Umfeld der HFK erhöhen die Praxisorientierung, während ausgeprägte Vernetzungen mit internationalen Partnerhochschulen die Möglichkeit bieten, die Kreativität im interkulturellen Dialog auszubilden.

Ein rotes Backsteingebäude, im Vordergrund eine große blaue Metalltreppe; Quelle: Thilo Vogel

Quelle: Thilo Vogel

Hochschule Bremerhaven

Die Hochschule Bremerhaven ist wesentlich durch ihre Ausrichtung auf Technik und Wirtschaft geprägt. Dabei ist ihr maritimes Profil charakteristisch. Ausschlaggebend ist nicht nur die geographische Lage direkt an der Weser, sondern auch das vielfältige Angebot innovativer, moderner und maritimer Studiengänge. Rund 3.200 Studierende studieren an der Hochschule Bremerhaven, wobei euch rund 160 MitarbeiterInnen in Lehre und Verwaltung zur Seite stehen. Aufgeteilt in zwei Fachbereiche bietet die Hochschule Bremerhaven insgesamt 20 technische, naturwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche berufsqualifizierende Bachelor- und Masterstudiengänge in folgenden Bereichen an:

  • Medien- und Informationstechnologien
  • Maritime Technologien und Logistik
  • Bio- und Lebensmitteltechnologien
  • Wirtschaft

Die Hochschule Bremerhaven verfolgt neben einer studiengangübergreifenden Ausrichtung eine ausgeprägte Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen und Unternehmen aus der Region. Gemäß der internationalen Ausrichtung der Hochschule Bremerhaven, sind in allen Studienfächern Auslandsaufenthalte grundsätzlich möglich. Weltweit stehen den Studierenden dafür 28 Partnerhochschulen sowie weitere neun Partnerschaften zur Verfügung.

Private Universitäten & Hochschulen

Sind die Angebote und Ausrichtungen der privaten Hochschulen und Universitäten Bremens für euch interessant, dann erhaltet hier Informationen zu den vier möglichen Lehreinrichtungen.

Quelle: Jacobs University Bremen

Jacobs University Bremen

Die Jacobs University Bremen ist eine private, staatlich anerkannte Universität. Durch den Einsatz innovativer Curricula, die Arbeit hochqualifizierter Lehrkräfte und die intensive Betreuung der Studierenden legt die englischsprachige Universität großen Wert auf hohe Qualität ihres Bildungsangebotes.

Die Jacobs University bietet Vorbereitungs-, Bachelor-, Master- und PhD-Programme an und hat das Ziel, zur Lösung der globalen Probleme des 21. Jahrhunderts beizutragen. Im Fokus von Forschung und Lehre stehen daher folgende thematische Schwerpunkte:

 

  • Mobility - Verstehen der weltweiten Bewegung von Menschen, Gütern und Informationen
  • Health - Entwicklung von Lösungen für eine gesundere Welt
  • Diversity - Zusammenleben in einer modernen, globalen Gesellschaft

Internationalität wird an der Jacobs University groß geschrieben: Junge Menschen aus mehr als 100 Nationen leben auf dem Campus. An der Jacobs University lernen sie, wissenschaftliche Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und das erworbene Fachwissen in größere Zusammenhänge zu stellen. Dank ihrer interkulturellen und interdisziplinären Kompetenzen überzeugen sie nach dem Studium in weltweit operierenden Unternehmen und Organisationen ebenso wie in renommierten Forschungseinrichtungen.
 

Beim CHE-Ranking, dem umfassendsten und detailliertesten Hochschulranking im deutschsprachigen Raum, erzielen die verschiedenen Studiengänge der Jacobs University immer wieder sehr gute Platzierungen. Und auch das internationale Ranking U-Multirank führt die Jacobs University in mehreren Kategorien unter den führenden Hochschulen auf.

Viele Menschen in blauen Roben werfen vor dem Bremer Rathaus Hüte in die Luft; Quelle: Apollon - Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Quelle: Apollon - Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist eine staatlich anerkannte, private Lehreinrichtung, die sich auf Fernstudiengänge für das Gesundheitswesen spezialisiert hat. Mit einer Kombination aus zeit- und ortsunabhängigen Studienmaterialien ermöglicht die Apollon Hochschule berufsbegleitende Studien. Neun Bachelor- und Masterstudiengänge stehen Studierenden zur Wahl:

Bachelor-Studiengänge

  • Gesundheitsökonomie
  • Pflegemanagement
  • Gesundheitstourismus
  • Präventionsmanagement
  • Gesundheitslogistik
  • Gesundheitstechnologie

Master-Studiengänge

  • Master Gesundheitsökonomie
  • Master of Health Management
  • Master of Health Economics

Nahezu alle Studiengänge der Apollon Hochschule sind geprüft durch die FIBAA, eine Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen bietet die Apollon Hochschule 31 weitere Zertifikatskurse an, in denen sich Interessierte in kurzlaufenden Angeboten weiterbilden können. Derzeit sind etwa 2.500 Studierende an der Hochschule immatrikuliert. 

Außenansicht der "FOM - Hochschule für Berufstätige" in Bremen; Quelle: FOM

Quelle: FOM

FOM - Hochschule für Berufstätige

Mit rund 38.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands und hat neben bundesweit 27 Standorten auch ein Studienzentrum in Bremen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen Studiengänge aus den Bereichen 

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Gesundheit & Soziales
  • IT-Management
  • Ingenieurwesen

Die Vorlesungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende statt. Dabei legt die FOM Wert auf die Nähe zur Praxis. 1991 von Wirtschaftsverbänden gegründet steht die Hochschule nach wie vor in engem Kontakt zu über 700 Kooperationsunternehmen - darunter große Konzerne wie auch Mittelständler. Viele Unternehmen engagieren sich gleichzeitig in den Gremien der Hochschule und liefern so wichtige Impulse. 

Gebäude der IUBH im Ausschnitt mit Bäumen; Quelle: Bundesvereinigung Logistik (BVL)

Quelle: Bundesvereinigung Logistik (BVL)

IUBH - Internationale Hochschule Duales Studium

Die IUBH - Internationale Hochschule Duales Studium hat es sich zum Ziel gesetzt, ihren Studierenden einen optimalen Start in das Berufsleben zu bieten. Das Studienangebot der staatlich anerkannten privaten Hochschule umfasst duale Bachelor- und Master-Studiengänge aus den Fachgebieten

  • Marketing
  • Gesundheit
  • Immobilien
  • Steuern und Rechnungswesen
  • Industrie und Logistik
  • nachhaltige Energien
  • Tourismus

Alle Studiengänge sind durch die FIBAA akkreditiert. Ein persönlicher Kontakt zu DozentInnen und ProfessorInnen gewährleistet eine gute Betreuung während der gesamten Studienzeit. Das Lernen erfolgt in kleinen Gruppen, die es den Studierenden ermöglichen, die Lehrveranstaltungen aktiv mitzugestalten. Die Studieninhalte werden von renommierten ProfessorInnen vermittelt. Besonderen Wert legt die IUBH dabei auf eine ausgewogene Balance von Praxis und Theorie. 

Wie alle anderen IUBH-Standorte verfügt auch Bremen über ein regional gut ausgebautes Netzwerk von Praxisunternehmen. Die Studierenden müssen sich nicht vor Studienantritt auf die Suche nach einem Praxisplatz begeben, sondern können sich in der Regel für eine Stelle in einem Partnerunternehmen der IUBH entscheiden. 

Das könnte euch auch interessieren