Blick auf festlich beleuchtete Festzelte zur Breminale an der Weser

Breminale

Für fünf spannende Tage im Jahr leuchten Bühnen und Stände an der Weser: die Breminale lädt ein zu einem bunten Programm aus Musik, Kunst und Kultur. Ein ganz besonderes Vergnügen!

Wann & Wo


25. bis 29. Juli 2018

Am Osterdeich und auf der Wiese hinter der Kunsthalle

Breminale

Die Breminale ist ein fünftägiges Open-Air-Festival am Bremer Osterdeich. Alljährlich im Sommer gibt es dort viel zu entdecken. 2017 feierte die Breminale ihren 30sten Geburtstag und bietet alljährlich ein vielseitiges Programm für kleine und große Gäste - ganz umsonst. Das Programm umfasst Live-Musik in Zirkuszelten, Kunst, Jongleure und Gaukler, Kinderspiele wie auch Theater, Tanz und Lesungen. Außerdem verschiedene internationale Spezialitäten. Ein ausgedehnter Tag auf der Breminale dauert meist bis in die Nacht.

Menschen an Bierbude vor Zelt

Richtig gemütlich wird es zur Dämmerung, wenn die Lichter angehen.

Quelle: Sternkultur UG

Kultureller Höhepunkt an der Weser

Seit der ersten Breminale im Jahr 1987 - die auf dem Bremer Marktplatz stattfand - ist das Festival mit der Kombination aus musikalischen Höhepunkten und kultureller Vielfalt zur festen Größe in der Bremer Kulturlandschaft gereift. Das zeigen auch die Besucherzahlen: Mit 220.000 Besucherinnen und Besuchern wurde im Jahr 2013 ein neuer Besucherrekord aufgestellt.

Menschen an Tischen vor Zelt

Quelle: Sternkultur UG

Über 100 Bands auf verschiedenen Bühnen

Die markanten Zirkuszelte haben Tradition und bieten während der fünf Tage ein vielschichtiges Programm. Mitten auf dem Osterdeich steht der "Deichgraf": präsentiert von Bremen Vier werden sich in diesem Zelt Top Acts aus der Pop und Rockszene tummeln. Bremen Eins stellt das abwechslungsreiche Programm der "Baronesse" vor. Die "Flut Bühne" wird präsentiert von Cosmo und wird ebenfalls für musikalisch unvergessliche Momente sorgen.

Für alle Freunde der dicken Bässe wird in diesem Jahr der "Tanzboden" wieder von Bremen NEXT präsentiert. Das Wohnzimmer lädt hingegen zum gemütlichen Get-together bei eisgekühlten Drinks ein. Einige Meter weiter erbauen die kreativen Köpfe der "Drei Meter Bretter" auf ein Neues ihre eigene Bühne als Kunstinstallation. Bestehend aus Aufgelesenem und Angeschwemmtem ist sie ein unverwechselbarer Blickfang.

Die Himmlische Wiese auf der Altmannshöhe ist Erlebnis- und Wohlfühloase zugleich. In paradiesischem Ambiente lässt es sich wunderbar aushalten, gemütlich auf einem Sofa im kühlen Schatten der Bäume. Aber auch hier ist mächtig was los! Zwischen Rookie Roller Dancing und französischem Flair gibt es ausgewählten Singer-Songwriter-Ohrenschmaus auf der "Jurtenbühne". Und im großen Himmelwärts wird ein kurviges Programm aufgefahren, welches vom Nordwestradio präsentiert wird.

Menschen vor Bierbude

Quelle: Sternkultur UG

Die Breminale in Bildern

Menschen an Bierbude vor Zelt

Quelle: Sternkultur UG

Menschen vor Bierbude

Quelle: Sternkultur UG

Menschen an Tischen vor Zelt

Quelle: Sternkultur UG

Blick auf hell erleuchtete Festzelte

Quelle: bremen.online GmbH - hs

Die ZOB Wiese

Außerdem wird dieses Jahr die "ZOB Wiese" neben dem Zelt des Deichgrafes eingeweiht. Hier gibt es dann den Festival-eigenen Busbahnhof, der nicht nur Live-Musik bereithält, sondern auch einen Breminale-Bus. Hier habt ihr die Chance ein Stück des Bremer Kulturfestivals zu erwerben und somit auch das Festival zu unterstützen - die ideale Möglichkeit ein Andenken abzustauben und gleichzeitig die Breminale zu unterstützen.

Bunte Lichter spiegeln sich in der Weser

Quelle: bremen.online GmbH - hs

Kulinarische Highlights

Zwischen den vor Begeisterung tobenden Massen in den Zelten gibt es die Möglichkeit gemütlich zwischen den Essbuden zu Flanieren. Köstlichkeiten aus aller Welt werden geboten. Die Deichschräge bietet viel Platz zum Verweilen, Entspannen und Lauschen. Zu Kunst und Musik gibt es ebenso Kulinarisches auf der "Dörflichen Wiese" werden allerhand regionale Speisen aus ökologischer Landwirtschaft angeboten und am Breminale-Sonntag findet alljährlich ein üppiges "Deichbankett" statt. Über 250 Personen finden an der langen Tafel Platz und können sich über ein 3-Gänge-Menü aus regionalen Bioprodukten freuen.

Menschen am Deich vor beleuchteten Zelte

Quelle: Sternkultur UG

Das könnte euch auch interessieren