Blick auf den Osterdeich an der Weser, grüne Wiese im Vordergrund, weiter hinten das Weser-Stadion

Der Osterdeich

Der wohl beliebteste Deich ist der Bereich zwischen Innenstadt und Hemelingen, der Osterdeich. Hier trifft sich bei schönem Wetter Jung und Alt auf den weitläufigen Wiesen direkt an der Weser, ob zum Grillen, Musizieren und Klönen oder einfach nur zum Entspannen.

Mit tollem Blick auf den Sonnenuntergang über dem Fluss könnt ihr am Osterdeich einen lauen Sommerabend gebührend ausklingen lassen. In den Tag starten lässt sich hier schöner, als kaum irgendwo sonst. Viele nutzen den Deich an der Weser gerne zum morgendlichen Joggen und Radfahren. Oder ihr startet einen Ausflugstag mit der Sielwallfähre, die in den wärmeren Monaten vom Osterdeich aus zur gegenüberliegenden Flussseite übersetzt.
 

Sielwallfähre am Anleger mit Passagieren

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Am Osterdeich ist immer etwas los

An warmen Sommertagen tummeln sich zahlreiche Bremerinnen und Bremer zum Grillen auf den weitläufigen Wiesen an der Weser. In grün-weiß getaucht wird der Osterdeich, wenn das hier liegende Weser-Stadion zum Heimspiel ruft. An fünf Tagen im Juli ist der Osterdeich Veranstaltungsort für die „Breminale“. Zahlreiche Besucher anlockend, verwandelt sie die Grünflächen zu einem bunten Open-Air-Kultur-Festival mit toller Live-Musik, artistischen Shows und leckeren kulinarischen Genüssen.

Impressionen vom Osterdeich

Eindrücke auf Instagram

Das könnte euch auch interessieren