Logo Bremen Erleben!

Herbstleuchten - genießt die goldene Jahreszeit in Bremen

Zwei junge Frauen und zwei junge Männer schieben nebeneinander ihre Räder durch das herbstliche Schnoor-Viertel
Bremen ist immer einen Besuch wert - so auch im Herbst. Mal glänzt die Hansestadt im warmen Licht der tiefstehenden Sonne, während nebligere Tage dazu einladen, Gemütlichkeit, Kulinarik und Kultur zu genießen. Lasst euch inspirieren!

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Die kürzer werdenden Tage verleihen Bremen alljährlich einen ganz besonderen Charme: Im Licht des Herbstes erstrahlen die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt in goldenem Licht, bunt verfärbte Baumkronen motivieren zu Spaziergängen im raschelnden Herbstlaub, während schnuckelige Cafés zum gemütlichen Einkehren einladen oder Bremens Nachtwächter euch zu dunkler Stunde spannende Geschichten längst vergangener Zeiten erzählen.

Jetzt buchen!
Roland auf dem Bremer Marktplatz

Gemütliche Hotelpauschalen

Hier könnt ihr direkt buchen.

Quelle: Francesco Carovillano / DZT Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Jetzt buchen!
Blick auf Schiffe, schlenderte Menschen und Biergärten an der abendlichen Weserpromenade Schlachte

Bremen zum Kennenlernen

Pauschalangebote mit dem Hotel eurer Wahl

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Bremens Sehenswürdigkeiten im Herbst entdecken

Die sagenumwobenen Stadtmusikanten sind Bremens wohl bekanntestes Wahrzeichen - und was passt besser zu den märchenhaften Gestalten, als das Ambiente herbstlich verzauberter Tage? Die perfekte Atmosphäre, um auf den Spuren der Stadtgeschichte zu wandeln. Da darf unser sehenswertes Rathaus, das gemeinsam mit dem Bremer Roland zum UNESCO Welterbe zählt, nicht fehlen. Und auch den berühmten Schnoor und die architektonisch einmalige Böttcherstraße solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Wir verraten euch, wie ihr den berühmten Tieren und den vielen anderen sehenswerten Highlights der Stadt zu dieser Jahreszeit am besten auf die Spur kommt.

Zeit zum Genießen

Das so genannte Kaffeesieren ist Teil der Bremer Lebensart - wer sonst hat schon einen eigenen Begriff für gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen? Entsprechend groß ist in Bremen auch das Angebot an gemütlichen Cafés mit einem abwechslungsreichen Angebot an leckeren Heißgetränken und köstlichen Backwaren. Wenngleich das ganze Jahr über in der Stadt an der Weser kaffeesiert wird, ist es im Herbst doch besonders schön. Schließlich wärmen ein wohlduftender Kaffee und eine hausgemachte Torte bei kühleren Temperaturen besonders das Herz. Ausgeprägt ist in Bremen aber nicht nur die Kaffeekultur. Kulinarischer Genuss wird generell groß geschrieben. Zahlreiche Manufakturen haben sich der Herstellung hausgemachter Köstlichkeiten verschrieben, während regionale Spezialitäten oft schon seit Generationen in Bremen geschlemmt werden. Vor allem den Bremer Ratskeller solltet ihr euch nicht entgehen lassen, in dem sich alles um das Ergebnis herbstlicher Weinlese dreht. In den spannenden Gewölben findet ihr sowohl das weltweit größte Sortiment ausschließlich deutscher Weine als auch den ältesten Fasswein des Landes. Oder ihr folgt unserer Genuss-Route und lasst euch gleich mehrere bremische Gaumenfreuden auf der Zunge zergehen.

Eine Tasse Cappuccino.

Jacobs Kaffee Akademie

Seminare und Führungen

Quelle: fotolia / Chopard Photography

Verschiedene Kaffeesorten bei Lloyd Caffee

Lloyd Caffee

Seminare, Führungen und Marmorsaal

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Ein Mann schnuppert an einem Gläschen mit einer Getreidesorte

Freie Brau Union

Bierseminare und Brauhausführungen

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Zutaten zum Brauen werden in einen großen Kessel geschüttet und umgerührt

Braumanufaktur

Besichtigung und Verkostung

Quelle: Robert Stümpke Photography/Bremer Braumanufaktur

Lust auf Kultur?

Wenngleich es in Bremen grundsätzlich kein schlechtes Wetter, sondern höchstens die falsche Kleidung gibt, möchte so manch eine*r doch den manchmal herbstlich verregneten Tagen entgehen. Da bietet sich ein Besuch in einem der vielfältigen Bremer Museen und Ausstellungshäuser an. Von anspruchsvoller Kunst in der Kunsthalle Bremen bis hin zu erlebnisreichen Exponaten im Universum, an denen ihr selbst Hand anlegen könnt, ist für jeden Geschmack ein passendes Angebot dabei. Besonders gut könnte euch an einem gemütlichen Herbsttag ein Besuch im Bremer Geschichtenhaus gefallen - hier lauscht ihr den Erzählungen Bremer Originale. Und in den üppigen Gewächshäusern der botanika vergesst ihr alle herbstlichen Temperaturen. Zudem haben viele Häuser interessante Sonderausstellungen für euch zu bieten.

Unter bunten Wipfeln durchatmen

Nirgends zeigt sich der Herbst schöner als in der Natur. Wie gut, dass Bremen zu den grünsten Großstädten Deutschlands zählt. Auf einer Gesamtfläche von 2.362 Hektar durchziehen zahlreiche Parks, Gärten, Grünanlagen und Grünzüge das Stadtgebiet. In der goldenen Jahreszeit verfärbt sich dieses viele Grün in den buntesten Farben und bietet eine wunderbare Kulisse für ausgedehnte Spaziergänge oder natürlich Radtouren. Schließlich ist das Fahrrad in der Stadt der kurzen Wege das perfekte Fortbewegungsmittel und Teil des Lebensgefühls. Ob geführt oder in eigener Regie - mit unseren Routenvorschlägen 'erfahrt' ihr Bremen auf zwei Rädern.

Zu sehen ist eine braune Tasse mit einem Kaffee. Daneben liegt ein Iphone mit Kopfhörern und ein bräunliches Ahornblatt. Das Bild wirkt sehr herbstlich.

So klingt der Herbst in Bremen

Quelle: petrrgoskov - stock.adobe.com

Jetzt buchen!
Das Logo der BremenCARD mit weißer Schrift auf rotem Hintergrund.

BremenCard

Eure Karte für zahlreiche Vergünstigungen

Das könnte euch auch interessieren

Kaum zu glauben, aber wahr: Dieses idyllische Plätzchen liegt mitten in der Innenstadt Bremens!

Frühlingsfarben genießen

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Blick auf den Martinianleger mit der MS Oceana und Menschen an der abendlichen Weserpromenade Schlachte

Sommerfrische an der Weser

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Eine Frau macht von den verschneiten Stadtmusikanten ein Bild.

Winterliebe - gemütliche Tage

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Service-Team der Bremen-Profis

Service-Center

Beratung telefonisch und online

Quelle: WFB/Jonas Ginter

social media