1. Startseite
  2. Tourismus
  3. Erlebnisse
  4. Blick hinter die Kulissen
  5. Bremer Braumanufaktur

Bremer Braumanufaktur

Bremer Braumanufaktur in der Markthalle Acht
Die Bremer Braumanufaktur lässt die ursprüngliche bremische Brautradition mit Bieren der Marke Hopfenfänger neu aufleben.

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Die Hansestadt Bremen kann auf fast 1.000 Jahre Brautradition zurückblicken. So wurde Bremen als Brauereistandort bereits im 11. Jahrhundert erwähnt - und die „Breemschen Biere“ in ganz Nordeuropa geschätzt. Die Bremer Braumanufaktur hat sich der ursprünglichen Brautradition angenommen und erfindet diese neu.

Hopfenfänger

Die Braumanufaktur lässt die Tradition heute mit Bieren der Marke Hopfenfänger neu aufleben. Erst die vielfältigen Aromen verleihen den Bieren ihren ganz besonderen Charakter. Die Hopfenfänger reichen vom Schwarzbier mit Schokoladen- und Röstkaffeearomen über ein trübes Kellerbier mit feiner Bitternote bis hin zum Übersee Ale, dessen Hopfen auf der Gemüsewerft mitten in Bremen angepflanzt wurde und Bierliebhaber*innen durch seinen zitrusartigen Duft beeindruckt. Alle Hopfenfänger zeichnen sich durch wahre Tiefe im Geschmack, Prickeln auf der Zunge und erlesene Aromen aus.

Produktion der Bremer Braumanufaktur in der Überseestadt

Hinter den Kulissen der Bremer Braumanufaktur

Besichtigung und Verkostung

Quelle: Hopfenfänger/Freybler

Großaufnahme von Bier mit Blume mit Aufschrift Craft Beer in Bremen
Produktion der Bremer Braumanufaktur in der Überseestadt

Braukultur

Quelle: Hopfenfänger/Freybler

Brauseminar bei der Bremer Braumanufaktur

Quelle: Robert Stümpke Photography/Bremer Braumanufaktur

Nachhaltigkeit

Im Jahr 2022 hat die Bremer Braumanufaktur gemeinsam mit der Gemüsewerft den Tourismuspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit gewonnen. Die Gemüsewerft bewirtschaftet mittlerweile an drei innerstädtischen Standorten ihre Hopfenplantagen und gilt als die größte Hopfenpflanzung Norddeutschlands. Die alljährliche Ernte wird von der Bremer Braumanufaktur in die Hopfenfänger-Craftbiersorten eingebraut. Die Jury war von dem urbanen Landwirtschaftsprojekt, welches zahlreiche nachhaltige Aspekte vereint und auch touristisch diverse Zielgruppen anlockt, begeistert.

Brauseminare

Wer selbst einmal in die Rolle des Braumeisters schlüpfen möchte, kann im Rahmen eines Brauseminars in der Markthalle Acht sein eigenes Bier brauen. Brauinteressierte lernen hier die überlieferten Handgriffe des Brauens kennen und können sämtichen Wissensdurst stillen. Bei einem kleinen Imbiss können die verschiedenen Original Hopfenfänger probiert werden.

Das könnte euch auch interessieren

Gezeichnete Skyline von Bremens prominentenen Gebäuden