Logo Bremen Erleben!

Genuss-Route - Bremen für Zuhause

Der Schnoor ist Bremens ältestes Viertel
Entdeckt Bremer Spezialitäten entlang der Genuss-Route.

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Bremen schmeckt - ganz besonders, wenn die Spezialitäten von hiesigen Manufakturen handwerklich und mit viel Liebe produziert wurden. Wir haben eine Genuss-Route für euch zusammen gestellt, auf der ihr viele der Produkte kaufen könnt. Als Geschenk für euch selbst oder die Lieben, und natürlich als ideales Souvenir. In der Innenstadt lassen sich alle Geschäfte gut zu Fuß erreichen, in der Überseestadt und Walle ist das Fahrrad zu empfehlen.

Anstoßen mit Union-Bier an der Slachte

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Genuss wird an der Weser groß geschrieben

Feine Schokoladen, erlesene Weine, vollmundiger Kaffee oder erfrischendes Bier – schon seit hunderten von Jahren ist die Hansestadt ein Ort, an dem kulinarische Hochgenüsse gehandelt werden. Wer hätte es gedacht: Jede zweite Tasse Kaffee, die täglich von Flensburg bis Füssen getrunken wird, stammt von Unternehmen aus der Hansestadt. Hier wurde 1673 sogar das erste Kaffeehaus im deutschsprachigen Raum eröffnet.

Hier agieren sowohl internationale Markenartikelhersteller*innen als auch traditionsreiche Familienunternehmen. Eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés und Manufakturen laden zum Verkosten ein. So entstehen in kleinen Betrieben handgemachte Köstlichkeiten von höchster Qualität und mit viel Liebe und Herzblut hergestellt. Die Erzeugnisse aus diesen Manufakturen sind nicht nur hervorragende Mitbringsel. Hier können Besucher*innen hinter die Kulissen schauen und den Delikatessen beim Entstehen zusehen.

Mit unserer Genussroute möchten wir euch einen kleinen Einblick in die kulinarische Welt Bremens geben. Genießt die vielfältigen Angebote und vielleicht findet ihr etwas Schönes, das ihr mit nach Hause nehmen möchtet.

Historische Altstadt und Ostertor-Viertel

Jetzt buchen!
Teilnehmende einer Brauereiführung hören dem Braumeister im Schüttinger zu

Gruppenangebote

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Ein Pärchen sitzt in der Abendsonne auf der Terrasse der Feuerwache in der Überseestadt und blickt auf das Hafenbecken.

Quelle: WFB / Jens Lehmkühler

Bremens neue Welt: Die Überseestadt

Vielseitig & lecker

Wasserplätschern, alte Speicher, zeitgenössische Architektur, ramponierte Kaikanten, herausgeputzte Boulevards und mitten hindurch rumpelt die Hafenbahn. Glas, Stahl und Backstein prägen Bremens Neue Welt: die Überseestadt. Es wird noch einige Jahre dauern, bis Europas größte Baustelle fertig ist, doch schon jetzt findet sich hier und im angrenzenden Stadtteil Walle neben Kunst und Gastronomie eine Vielzahl feinster Manufakturen, die sich norddeutschen Köstlichkeiten verschrieben haben.

Ob fair gehandelter Kaffee, süffiges Craft Bier oder piekfeine Brände – besonders die flüssigen Genüsse machen die Überseestadt zu einem lohnenden Ziel.

Wer sich nicht entscheiden kann, kauft sich einfach eine der vielen Bremen Boxen. In ihnen sind die schmackhaftesten Leckereien aus Bremens Manufakturen zusammengestellt – in vier verschiedenen Größen, mal mit und mal ohne Alkohol – für jeden Geschmack das Passende. Und vor allem immer ein tolles Mitbringsel aus der hanseatischen Hafenstadt Bremen.

Überseestadt / Walle

Faltblatt zur Genuss-Route

Ihr könnt das aktuelle Faltblatt zur Genuss-Route hier als PDF-Datei herunterladen. Natürlich erhaltet ihr es auch gedruckt in unseren Tourist-Informationen in der Böttcherstraße und am Bahnhof.