Logo Bremen Erleben!

Die botanika - Das Grüne Science Center

Eine junge Frau schaut sich die Gebetsmühlen in der botanika an. Sie steht in einem dicht bewachsenen Gewächshaus.
Ein Juwel mitten im Rhododendronpark

Quelle: botanika

Die Natur erleben, fernöstliche Kulturen und farbige Blütenpracht entdecken - das alles könnt ihr in der botanika, dem Grünen Science Center in Bremen.

Eine Brücke aus gebundenen Hölzern

Zur Webseite

botanika - Das Grüne Science Center

Quelle: WfB | Jakob Vogt

Natur pur, mitten in der Stadt - in der botanika in Bremen, Deutschlands erstem Grünen Science Center, ist das möglich. Eingebettet in die Umgebung des berühmten Rhododendron-Parks, könnt ihr auf anschauliche Reisen durch die Welt der Pflanzen gehen und faszinierende Themen wie Artenvielfalt oder Pflanzenökologie entdecken.
 

Eine einzigartige Atmosphäre
 

Asiatische Landschaften, ein Schmetterlingshaus und der Botanische Garten machen Natur und Kultur exotischer wie heimischer Lebensräume auf eine ganz neue Art erlebbar. Im Schaugewächshaus führt der Weg vom Himalaya hinab ins Tal, durch Yunnan, Burma und Neuguinea. Original-Exponate wie Gebetsmühlen, ein chinesischer Teepavillon sowie die größte Buddha-Statue außerhalb Asiens begleiten euch auf eurer Reise. Zu bewundern gibt es außerdem eine Vielzahl von exotischen Rhododendron-Arten. Durch zahlreiche Möglichkeiten zur Interaktion ist ein Besuch der botanika ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Zudem bietet die einzigartige Atmosphäre sich auch auch als Rahmen für Veranstaltungen und Feierlichkeiten an, beispielsweise für Kindergeburtstage oder Hochzeiten.
 

Vogelperspektive auf ein Gewächshaus der botanika

Quelle: botanika bremen

Entdeckerzentrum - Die Pflanzenwelt mal anders erleben

Auf einer Duftwiese wandeln, ein lebendiges Bienenvolk bei der Arbeit beobachten oder ausprobieren, wie sich eine Fliege in der fleischfressenden Pflanze fühlt? Im Entdeckerzentrum der botanika erhaltet ihr ungewöhnliche Einblicke in die Welt der Pflanzen und ihrer tierischen Verbündeten. Über viele interaktive Stationen und Exponate nähert ihr euch dem grünen Wunder spielerisch Schritt für Schritt.

Wasserfall im Himalaya in der botanika Bremen.

Quelle: botanika

Symbol des Friedens: ein Buddha für Europa

Im japanischen Garten der botanika findet sich eine neue Attraktion: der europäische Friedens-Buddha. Auf jedem Kontinent soll auf Initiative des Dalai Lama ein Friedens-Buddha errichtet werden. Der erste, der für den Kontinent Asien, wurde 1993 vom Dalai Lama im Jayanti-Park in Neu Delhi geweiht. Der zweite Friedens-Buddha ist seit August 2017 in der botanika zu finden.

 

Die mit Blattgold verzierte bronzene Statue soll als Friedenssymbol für alle dienen und keine Kultstätte sein. Jeder Friedens-Buddha soll unter einem Dach geschützt aufgestellt werden, in Europa ist es – zunächst – das Gewächshaus, das den Japanischen Garten der botanika beherbergt. Zu einem späteren Zeitpunkt soll für den Friedens-Buddha ein eigenes Gebäude errichtet werden, das an den Japanischen Garten der botanika angrenzen würde.

Ein goldener Buddha trohnt auf einem Podest

Quelle: WFB/ MKS

Jetzt buchen!
Ein Schmetterling an einer pinken Orchidee.

Entdeckt die botanika

Tickets online buchen

Quelle: botanika Bremen

Bremen Blog

Der Eingang zur botanika mitten im Rhododendron-Park.

Im Entdeckerzentrum der botanika

mit dem Bremen Blog

Quelle: WFB/Frank Pusch

Ein goldener Buddha trohnt auf einem Podest

Begrüßung des Friedensbuddhas

mit dem Bremen Blog

Quelle: WFB/ MKS

Pinke Blüten einer Orchidee, grüne Blätter und Äste

Vielfalt in der botanika

mit dem Bremen Blog

Quelle: Privat - LS

Das könnte euch auch interessieren

Ein Pärchen vor dem Schiff Treue an der Weser

Ausflüge zu zweit

Gemeinsam neue Ecken entdecken

Quelle: bremen.online / BKO

Schulkinder experimentieren im Chemieunterricht

Kinder begegnen Wissenschaft

Quelle: WavebreakMediaMicro - Fotolia

Drei Generationen machen einen Ausflug mit dem Rad; Quelle: fotolia / ARochau

Tipps für Familien

Quelle: fotolia / ARochau