Logo Bremen Erleben!

Strände in Bremen und Umgebung

Weißer Sandstrand mit Strandkörben und blauem Himmel. Im Hintergrund sind Wiesen und das Meer zu sehen.
Sandstrände in Bremen und umzu zum Abtauchen und Entspannen

Quelle: Privat - JUA

Ihr möchtet diesen Sommer in der Sonne brutzeln, euch im Wasser abkühlen und ein bisschen Urlaubsfeeling verspüren? In unseren Tipps findet ihr Strände in Bremen und Umgebung, an denen ihr den Sommer bestimmt genießen könnt! 

1 Weserstrand am Café Sand

Der Strand an der Weser befindet sich mitten in der Bremer City. In wenigen Minuten erreicht ihr ihn mit der Weserfähre. Alternativ gelangt ihr auch über die Wilhelm-Kaisen-Brücke zum Café Sand. Am Sandstrand lasst ihr die Seele baumeln und schaut den Ruderern und Schiffen zu. Nach dem Sonnenbad genießt ihr im Café Sand ein kühles Getränk. 

Blick vom Café Sand Sandstrand auf die Weser

Quelle: Katharazzi

1 Weseruferpark Rablinghausen

Der 300 Meter lange Sandstrand befindet sich direkt im Rablinghauser Weseruferpark. Seit 2009 ist er als Badestrand nutzbar. Hier genießt ihr mit Blick auf die Überseestadt den maritimen Flair. Mit etwas Glück könnt ihr sogar eine Robbe sichten. Diese sollen sich inzwischen an dem Strand sehr heimisch fühlen.

Blick auf einen Badestrand mit Wiese am Ufer der Weser und der Überseestadt auf der gegenüberliegenden Uferseite

Quelle: Privat - LS

1 Strandpark Waller Sand

Der Strand am Wendebecke befindet sich direkt in der Überseestadt  Er verbindet die Stadtteile Walle und Gröpelingen. Aus der Steinvorschüttung ist ein Naherholungsort für Freizeit, Entspannung und Erlebnis geworden. Neben dem feinen Sandstrand habt ihr noch andere Möglichkeiten, um den Sommer zu genießen. Euch erwarten bewachsene Dünen, ein Wasserspielplatz und Volleyballfelder.  

Zu sehen ist der Strand des Waller Sands.

Quelle: WFB - EHE

1 Werdersee Strand

Der Werdersee befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. An heißen Sommertagen kühlt ihr euch am nördlich gegelegenen Sandstrand ab. Nichtschwimmer können ebenfalls im separierten Bereich sorglos schwimmen. Die Badebucht wird von der DLRG beaufsichtigt. Abseits des Strandes entspannt ihr auf den Wiesen und grillt in den ausgezeichneten Bereichen.

Blick auf den Werdersee, jemand liegt auf einer Luftmatratze

Quelle: www.katharazzi.com

1 Beachclub Nethen

Hellblaues Wasser und ein weißer Sandstrand erwarten euch im Beachclub Nethen. Seit zehn Jahren befindet sich das Naherholungsgebiet im Ammerland. Dort lasst ihr einfach die Seele am Strand baumeln, fahrt Tretboot oder könnt euch an verschiedenen Wassersportarten wie Wasserski oder Kanu versuchen. Spannende Events wie die Oldenbora werden regelmäßig im Beachclub veranstaltet.

Der Beachclub Nethen aus der Vogelperspektive.

Quelle: Ulf Duda

1 Badestrand Harriersand

Die große Flussinsel Harriersand befindet sich in der Nähe von Brake.  Die Insel mit ihren Naturstränden erstreckt sich auf 11 km. Neben den Badestränden bietet euch die Flussinsel viele Möglichkeiten zum Entspannen und Sonnen. Es gibt Reit- und Wiesenflächen, ein kleines Lokal und Campingplätze. Vom Strand aus genießt ihr den Ausblick auf das Hafenpanorama von Brake und den vorbeifahrenden Schiffen. 

Zu sehen ist ein langer, weißer Sandstrand, an dessen rechter Seite blaues Wasser grenzt. Links vom Strand stehen grüne Bäume. Der Himmel ist strahlend blau.

Quelle: Privat - LS

1 Weser-Strandbad Bremerhaven

Genießt am Weser-Strandbad die Seeluft von Bremerhaven. Wenige Gehminuten von den Havenwelten entfernt erwartet euch ein typisch norddeutscher Strand mit Strandkörben und Möwen. Lasst den Tag in einem der angrenzenden Strandlokale mit Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe ausklingen. 

Strandkörbe am Sandstrand des Weser Strandbads. Im Hintergrund ist das Mediteraneo, das Klimahaus und das Sail City Hotel zu sehen.

Quelle: © Mailin Knoke/ Erlebnis Bremerhaven

1 Nordseebad Dangast

Direkt an der Nordsee befindet sich der Badestrand Dangast. Genießt die Sonne in einem der Strandkörbe und geht in der Nordsee baden. Bei Ebbe bietet sich eine Wattwanderung zum Arngaster Leuchturm an. Wenn das Wetter nicht mitspielt könnt ihr von der angrenzenden Saunalandschaft auf den Strand und das Wattenmeer blicken und zumindest die Aussicht genießen. 

Grüne Wiese, im Hintergund Menschen am Strand.

Quelle: privat / VK

1 Habenhauser Uferaue

Genießt an der Habenhauser Uferaue den inoffiziellen Sanstrand. Badet im 1,60 Meter tiefen Wasser und entspannt in der umliegenden Natur. Im Rahmen des Projekts "Lebensader Weser" wurde der Weserabschnitt 2015 renatuiert und soll sich zu einem naturnahen Mosaik ohne menschlisches Einwirken entwickeln. Die grüne Umgebung wurde bereits von verschiedenen Wasservögeln angenommen.  

 

Ein Bild von der Uferaue Habenhausen, ein Badebereich der Weser mit Sandstrand.

Quelle: Katharazzi.com

Hier findet ihr alle Tipps in Bremen:

Das könnte euch auch interessieren

Das Watt En Schlick Festival am Nordseestrand. Mit zwei Bühnen und einem Fischkutter.

Watt En Schlick Festival

Quelle: Ulf Duda / fotoduda.de

Schriftzug Essen am Wasser über einem Bild von der Weser.

Essen am Wasser

Quelle: bremen.online