Momentchen
noch ...

Baden in Bremen

Elf Badeseen und 14 Bremer Bäder laden in den warmen Monaten in der Hansestadt zum Schwimmen ein. Unsere Übersicht zeigt euch, wo ihr Abkühlung findet, ob es Öffnungszeiten zu beachten gilt und welche Tipps und Adressen rund ums Thema nützlich sind.

Badeseen in Bremen

Eine Grünanlage, links ein Wasserstrom, rechts eine Wiesenfläche; Quelle: privat/MDR

Quelle: privat - MDR

Werdersee

Ob für Jogger, Spaziergänger, Schwimmer oder Wassersportler – der Werdersee ist immer einen Besuch wert.

Ein Pärchen steht vor der tiefstehenden Wintersonne am gefrorenen Unisee

Quelle: privat / JUA

Stadtwaldsee / Unisee

Besser bekannt als Unisee, liegt der Bremer Stadtwaldsee in direkter Nachbarschaft zur Universität Bremen.

Ruder-Paddel (Quelle: K. Bünn/bremen.online GmbH

Quelle: bremen.online GmbH
Fotograf/in: Katharina Bünn

Sportparksee Grambke

Im Ortsteil Burg-Grambke lädt der Grambker Sportparksee mit einer Gesamtfläche von rund 32,5 Hektar zur Erholung am und im Wasser ein.

Schatten im flachen Wasser

Quelle: privat, Köhler

Grambker See

Der Grambker See ist einer der wenigen natürlich entstandenen Seen in Bremen.

Menschen genießen den Sommer am Waller Feldmarksee (Quelle: Kultur vor Ort e.V.).

Quelle: Kultur vor Ort e.V.

Waller Feldmarksee

Direkt an das Kleingartengebiet "In den Wischen" grenzt der Waller Feldmarksee. 

Ein Foto durch die Blätter eines Baumes auf den See.

Quelle: Bürgerhaus Mahndorf

Mahndorfer See

Mit einer Gesamtfläche von rund 20 Hektar bietet der Mahndorfer See viel Platz zum Planschen, Kraulen und Tauchen.

Menschen in Badebekleidung genießen den Sommer auf einer Wiese am Achterdieksee.

Quelle: Jochen Mönch (aus dem Buch: "OBERNEULAND Menschen

Achterdieksee

Klein aber fein! So liegt der Achterdieksee in Bremen Oberneuland zwischen Laubbäumen und Röhricht.

Der Blick über den See zeigt am gegenüberliegenden Ufer die Station der DLRG

Quelle: Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Bultensee

Badefreunde und Sportangler tummeln sich gerne am Bultensee im Ortsteil Blockdiek.

Blick durch die Blätter eines Baumes hindurch auf den sommerlichen Sodenmattsee

Quelle: bremen.online / KMU, JUA

Sodenmattsee

Mitten in Huchting wartet der Sodenmattsee mit Sandstrand, Grillplatz und mehr auf seine Badegäste.

Himmel mit Wolken vor schroffem Felsen

Quelle: Seniorenlotse, Stiller
Fotograf/in: Bettina Stiller

Rottkuhle

Nahe des alten Dorfkerns von Arbergen liegt die Rottkuhle – Bremens kleinster Badesee.

Ein Bild von der Uferaue Habenhausen, ein Badebereich der Weser mit Sandstrand.

Quelle: Katharazzi.com

Uferaue Habenhausen

2015 renaturiert, lockt die Uferaue Habenhausen als inoffizielle Badestelle zum Schwimmen in der Weser.

Im Sommer einer der beliebtesten Orte in Bremen: der Weserstrand mit der Badestelle am Café Sand.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Badestelle an der Weser

Ganzjährig genießen die Besucherinnen und Besucher der Badestellen an der Weser in Höhe des Café Sand den herrlichen Ausblick über den Fluss.

Badeseen mit Rettungsstationen

Ein Großteil der Bremer Badeseen verfügt über Rettungsstationen des DLRG Landesverbandes. Überwacht werden der Werdersee, der Stadtwald- beziehungsweise Unisee, der Sportparksee Grambke, der Waller Feldmarksee, der Mahndorfer See, der Achterdieksee, der Bultensee und der Sodenmattsee.

Badezonenkennzeichnung

Flaggen an Wachstationen von Badgewässern geben wichtige Hinweise über Bewachung, Rahmenbedingungen und Risiken an Stränden. Hier erfahrt ihr, wie die unterschiedlichen Flaggen zu deuten sind.

Wasserqualität

Ihr habt euch für einen Badesee entschieden? Dann findet ihr hier heraus, welche Qualität sein Wasser hat.

Freigegebene Badeseen

Hier erfahrt ihr, welche Badeseen zum Schwimmen freigegeben sind und welche Temperatur das Wasser aktuell hat.

Schwimmbäder in Bremen

Blick in das Südbad

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Südbad

In der Neustadt vereint das Südbad die ganze Welt der AquaFitness unter seinem Dach.

Poolnudeln am Beckenrand des Freibads in Vegesack

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Freizeitbad Vegesack

Als Spaßbad lockt das Freizeitbad Vegesack mit Sprunganlage, Riesenrutsche und mehr.

Massagestrahl im Becken des Westbads

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Westbad

Als besonderes Highlight hat das Westbad in Walle eine lichtdurchflutetes Solebad zu bieten.

Quelle: Bremer Bäder GmbH

OTeBad

Das OTeBad ist dank einer Wassertiefe von 1,15 bis 2,30 m nicht nur zum Schwimmen, sondern auch für eine Vielzahl von AquaTrainingskursen bestens geeignet.

Blick in das Hallenbad in Huchting

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Hallenbad Huchting

Gemütlich und familiär kommt das Hallenbad Huchting daher.

Blick auf Rutsche, Spielplatz und Schwimmbecken im Schloßparkbad

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Schlossparkbad

Das Schlossparkbad ist ein Badeparadies unter freiem Himmel für die ganze Familie.

Blick in das Vitalbad Vahr

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Vitalbad Vahr

Ein Solebecken, eine Breitwasserfontäne und vieles mehr hat das Vitalbad Vahr zu bieten.

Schwimmer ziehen Bahnen im Unibad.

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Sportbad Uni

Das Sportbad Uni, bekannt als Unibad, ist mit seinen 50 Meter-Bahnen vor allem für das sportliche Schwimmen geeignet.

Im Vordergrund die Schwimmbecken des Stadionbads, im Hintergrund das Weser-Stadion

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Stadionbad

Das Stadionbad ist eine Oase mitten in der City und begeistert mit 10-Meter-Sprungturm und vielen Events.

Schwimmer im Becken des Freibads in Horn

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Horner Bad

Erholung und Entspannung in parkähnlicher Atmosphäre verspricht das Horner Bad.

Blick eine Rutsche im Freibad Blumenthal herunter auf das Schwimmbecken.

Quelle: Bremer Bäder GmbH

Freibad Blumenthal

Von Wasserkanone bis Schaukelgrotte bietet das Freibad Blumenthal seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot

Freibäder in Bremen

Wenn die Temperaturen steigen, laden neben den zahlreichen Badeseen auch die Bremer Freibäder zum Badespaß unter freiem Himmel: Im Viertel erwartet Sie das Stadionbad. In parkähnlicher Atmosphäre genießen Sie heiße Tage im Horner Bad. Im Stadtteil Walle genießen Sie das kühle Nass im Westbad, während das Schlossparkbad in Sebaldsbrück zur Verfügung steht. In Bremen Nord laden gleich zwei Freibäder zum Schwimmen ein - das Freizeitbad Vegesack und das Freibad Blumenthal.
 

Kind mit Schnorchelausrüstung

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Alle Seen und Schwimmbäder im Überblick

Das könnte euch auch interessieren

Feedback

Habt ihr Anregungen oder Kritik am neuen bremen.de, freuen wir uns über eine Nachricht.