Logo Bremen Erleben!

Innenstadt-Runde

Zwei junge Frauen schieben auf dem Bremer Marktplatz ihre Fahrräder
Mittenmang und umzu

Quelle: WFB/Ginter

Abseits gängiger Touristenpfade zeigt diese Tour Bremen, wie es ist: eine spannende Großstadt mit Ecken, Kanten, voller Kontraste und sehr viel(en) Geschichte(n). Die Bremer Innenstadt-Runde macht deutlich, wie rasant die Stadt in den letzten 170 Jahren gewachsen ist. Absteigen und ein paar Meter Bremen zu Fuß erkunden? Auf dieser Route ist dies ausdrücklich erlaubt. Losgehen könnte es am Bahnhof – oder auch an jedem anderen Punkt der Strecke. Wer am Bahnhof startet, fährt zunächst in einen Tunnel. Doch gleich dahinter: eine andere Welt

Stationen der Innenstadt-Runde

Daten und Fakten

  • Streckenlänge: ca. 17 Kilometer
  • Höchster Punkt: Der Hulsberg. Von da aus kann man bis zum 'Schwarzen Meer' blicken.
  • Niedrigster Punkt: 1 Meter ü. NN
  • Tidenhub der Weser: 4 Meter

Profil

Urban, abwechslungsreich, typisch bremisch.

Fahrgefühl

Guter Flow vornehmlich auf Asphaltdecken. Wer vom Weg abkommt, muss mit Kopfsteinpflaster rechnen.

Wer die Route meiden sollte

Fahranfänger! Ein bisschen Übung im Stadtverkehr braucht's.

Risiken

  • Ganzjährig: Straßenbahnschienen, die auf Teilen der Strecke parallel verlaufen.
  • Im Winter: Kohl- und Pinkel-Gruppen, die bei entsprechender Drehzahl Scherbenhaufen hinterlassen.

Geführte Touren

Die Bremer Touristik Zentrale (BTZ) bietet einen Teil der BIKE IT! Touren mit einem Gästeführer an. Weitere Infos auf www.bremen-tourismus.de

Per pedes

Böttcherstraße, Marktplatz und Schnoor am besten zu Fuß besichtigen.

Abstecher in die Seitenstraßen der Quartiere Viertel, Hulsbergviertel, Peterswerder und Neustadt lohnen sich.

Ship and Bike

Sielwallfähre zum Café Sand ab März:
Montag - Freitag ab 7 Uhr
Samstag ab 9 Uhr
Sonntag ab 10 Uhr
Jeweils bis zur Schließung des Café Sand, mindestens jedoch bis 21 Uhr.

Kulinarische Spezialitäten

Bremer Kluten. Pfefferminz-Zuckerklötzchen, zur Hälfte mit Schokolade überzogen. Erstmals 1920 hergestellt in Carl Vahlsings Zuckerwarengeschäft in der Hohenlohestraße. Die kleine Spezialität ist vor allem auf dem Bremer Freimarkt seht beliebt. Fastfood im Viertel. Ein Rollo am (Sielwall)Eck, einen Falafel oder einen Veggie Burger auf die Hand - um 12 Uhr nachts? Snacken zwischen Kneipe und Disko gehört für Viertel-Nachtschwärmer dazu.

Besonderes

Das Bremer Haus
Ab 1850 bis ca. 1920 entstanden ganze Straßenzüge in gleicher Bauart: mit Beletage (Hochparterre und 1. Stock mit je einem Zimmer vorn und einem hinten) und einem tiefgelegenem bewohnbaren Souterrain, wahlweise mit Wintergarten versehen. Das Bremer Haus wurde in verschiedenen Größen und Ausführungen erstellt: für reiche Kaufleute, Angestellte und Arbeiterfamilien, die es in einer Art Leasing-Verhältnis finanzierten.

Radrennbahnen
Die Liebe der Bremer zum Fahrrad währt schon sehr lang. Fahrradfahren war eine der beliebtesten Sportarten. Bereits 1910 fand das erste Sechs-Tage-Rennen statt. Die steile Bahn stand in der Neustadt und wurde liebevoll "Nudeltopf" genannt. Auch außer der Schleifmühle befand sich eine Rennbahn. Im Jahr 1890 musste Westernheld Buffalo Bill, der in Bremen mit seiner Showtruppe gastierte, eine empfindliche Niederlage im Radrennen einstecken. William F. Cody, alias Buffalo Bill, forderte 1890 einen Bremer Bäckersohn auf der Rennbahn Außer der Schleifmühle großspurig zu einem Radrennen heraus: Der Westernheld musste sich gegen den gut trainierten Bremer allerdings geschlagen geben.

Die Innenstadt-Runde für Unterwegs

Egal, ob mit Smartphone, gedruckt auf Papier oder mit anderen Navigationsgeräten: Hier findet ihr alle Downloads der Innenstadt-Runde auf einen Blick!

Die Radrunde in der Bike Citizens App

Alle Touren sind auch in der kostenlosen Bike Citizens App für euch hinterlegt. Die Bike Citizens App könnt ihr für Android im Playstore oder für iOS kostenlos hier herunterladen.

Die Radrunde zum Ausdrucken

Hier steht euch die Innenstadt-Runde mit all ihren Sehenswürdigkeiten, Tipps und kulinarischen Empfehlungen zum Download als PDF bereit.

Die Radrunde als gpx und kml

Für weitere Navigationsgeräte könnt ihr euch die Innenstadt-Runde als gpx-Datei sowie als kml-Datei herunterladen.

Kartenausschnitt von Bremen mit eingezeichneter Tour durch die Innenstadt.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Logo RadServiceStation

Quelle:

BIKE IT! RadServiceStationen

Ihr habt eine Panne oder wollt die Reifen eures Fahrrads aufpumpen? Besucht eine

BIKE IT! RadServiceStation auf der Tour.

Diese Serviceleistungen findet ihr vor:

  • Flickzeug und Luftpumpe stehen kostenfrei zur Verfügung
  • Werkzeug für kleinere Reparaturen
  • Fahrradschläuche der gängigen Ventilarten
  • Kostenfreie BREMEN BIKE IT! Radkarten

BIKE IT! RadServiceStationen auf der Innenstadt-Runde

Alle BIKE IT! Radtouren auf einen Blick