Kaum zu glauben, aber wahr: Dieses idyllische Plätzchen liegt mitten in der Innenstadt Bremens!

Bremen Mitte

Bremens Mitte ist mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und Kulturangeboten nicht nur geografisch das Herz der Stadt. Während mit rund 17.000 Einwohnern vergleichsweise wenig Menschen tatsächlich hier wohnen, ist das Zentrum für einen Großteil der Bremerinnen und Bremer doch täglicher Anlaufpunkt. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder Ausgehen - in Bremens Mitte ist immer was los.

Impressionen aus Bremen Mitte

Blick stadtauswärts auf den Ostertorsteinweg

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jonas Ginter

Viertel

Bremer Marktplatz

Quelle: privat
Fotograf/in: Robers

Marktplatz

Menschen treffen sich im Viertel, im Vordergrund bunte Blumen eines Blumenstandes

Quelle: Katharina Bünn

Ostertor

Menschen sitzen auf den steinernen Stufen an der Schlachte in der Sonne, Radfahrer fahren vorbei.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Weserpromenade

Eine Mühle auf einer Erhebung, davor ein großes Blumenbeet

Quelle: bremen.online GmbH / Dennis Siegel

Wallanlagen

Eine Straßenbahn vor dem Bremer Hauptbahnhof

Quelle: privat / Fotograf: K. Bünn

Hauptbahnhof

Ein Obststand auf dem Wochenmarkt

Quelle: WFB /Mueller

Wochenmarkt am Domshof

Typisch Bremen Mitte

Im Stadtteil Mitte trifft Geschichte auf Moderne. Die Altstadt ist seit rund 2.000 Jahren der Kern der Hansestadt. Mit dem Schnoor befindet sich hier Bremens ältestes und eins der wohl sehenswertesten Viertel. Im ebenfalls zur Altstadt gehörenden, weiter westlich gelegenen Stephaniviertel hat sich in den vergangenen Jahren ein modernes Medienquartier entwickelt, das die Innenstadt mit der Überseestadt verbindet. Im Osten pulsiert zur Tages- und Nachtzeit der Ortsteil Ostertor, der gemeinsam mit dem zur Östlichen Vorstadt gehörenden Steintor das beliebte "Das Viertel" bildet. Neben viel Kultur findet ihr hier reichlich Gastronomie, eine ausgeprägte Kneipenszene, kleinere Gassen und zahlreiche Beispiele für das typische Altbremer Haus. Ganz anders kommt die Bahnhofsvorstadt daher: Das Quartier ist geprägt von vier- bis sechsstöckigen Wohnhäusern, zahlreichen Bürogebäuden und dem zentralen Verkehrsknotenpunkt, dem Hauptbahnhof. Ebenso vielfältig wie die Ortsteile des Stadtteils Mitte sind auch seine Mietpreise. Je nach Lage findet ihr hier vom preisgünstigen Einzimmerappartement bis zur exklusiven Stadtwohnung ein breitgefächertes Angebot.

Das solltet ihr in Mitte nicht verpassen

Daten und Fakten

Polygon Bremen Mitte

Einwohnerzahl

18.246 (Stand 12/2016)

Fläche

3,236 km²

Ortsteile

Altstadt,
Bahnhofsvorstadt,
Ostertor

Postleitzahlen

28195
28203

Benachbarte Stadtteile von Mitte

Torfkähne liegen im Torfhafen in Findorff.

Quelle: WFB / Thomas Hellmann

Im Norden: Findorff

Straßenzug in Schwachhausen mit Bremer Häusern.

Quelle: privat / KBU

Im Osten: Schwachhausen

Sonnenblumen an einem Marktstand auf dem Ziegenmarkt.

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Im Osten: Östliche Vorstadt

Ein Magnolienbaum in voller Blüte, dahinter eine Straße mit Autos; Quelle: MDR/privat

Quelle: MDR/privat

Im Süden: Neustadt

Die Grenzstraße mit dem Fernsehturm im Hintergrund. (Foto: WFB / bremen.online - VK)

Quelle: WFB / bremen.online - VK

Im Westen: Walle

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Straßenbahnlinien und zahlreiche Buslinien der BSAG führen zu den zentralen Knotenpunkten "Hauptbahnhof", "Domsheide" und / oder "Am Brill", die alle im Stadtteil Mitte gelegen sind. Weiterlesen

Stadtteilgeschichte

Eine Zeitleiste aus "Bremen und seine Stadtteile" (Edition Temmen) gibt einen Überblick über die historischen Ereignisse in Bremen Mitte. Weiterlesen

Ortsamt Mitte / Östliche Vorstadt

Habt ihr  Wünsche, Hinweise oder Beschwerden bezüglich eures Stadtteils, wendet euch an das Ortsamt Mitte / Östliche Vorstadt. Weiterlesen

Ärzte in der Nähe

Seid ihr auf der Suche nach einer Arztpraxis in eurer Nähe, werdet ihr bei der Arzt-Auskunft fündig. Weiterlesen

Gut zu wissen!

Schlendert ihr gerade gemütlich durch die Obernstraße - eine der Haupteinkaufsstraßen der Bremer City - nehmt euch vor der Straßenbahn in Acht! Wenngleich ihr euch hier in der Fußgängerzone befindet, teilt ihr euch die Straße im Minutentakt mit den Linien 2 und 3. Radfahrer sollten euch hingegen nicht so häufig entgegenkommen: Das Radeln ist in der gesamten Innenstadt nur zwischen 20 und 11 Uhr sowie an Sonntagen erlaubt.

Die Linie 3 in der Obernstraße, links im Vordergrund ein blühender Rhododendron.

Quelle: Katharina Bünn

Wohnungsangebote auf dem Schwarzen Brett