Logo Bremen Erleben!

Östliche Vorstadt

Sonnenblumen an einem Marktstand auf dem Ziegenmarkt.
Mitten im Leben

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Die Östliche Vorstadt ist einer der buntesten und belebtesten Stadtteile Bremens. Hier erwarten euch viel Kultur, Restaurants und Cafés sowie zahlreiche Sport- und Freizeitangebote. Das quirlige Nachtleben ist vor allem im Ortsteil Steintor Zuhause. Aber auch im Fesenfeld findet ihr eine ausgeprägte Kneipenszene. Wer es etwas ruhiger mag, der ist am Hulsberg oder im Peterswerder richtig.

Impressionen aus der Östlichen Vorstadt

Fahrradkultur im Viertel

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

An der Sielwall-Fähre

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Osterdeich

Quelle: bremen.online GmbH / Dennis Siegel

Altbremer Haus

Quelle: privat / JUA

Spieltag-Atmosphäre am Weser-Stadion

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Thomas Hellmann

Straße im Steintor

Quelle: privat/ Foto: jua

Boules-Treffen am Stadion

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Thomas Hellmann

Typisch Östliche Vorstadt

In allen Ortsteilen findet ihr die typischen Altbremer Häuser. Vor allem in den kleineren Seitenstraßen reiht sich nicht selten ein architektonisches Schmuckstück an das nächste.
Ob Student*innen, junge Familien oder Alteingesessene - die Östliche Vorstadt zählt wegen ihrer zentrumsnahen Lage, der guten Infrastruktur und dem sehenswerten Baubestand zu den begehrtesten Wohngegenden Bremens. Entsprechend müsst ihr hier mit vergleichsweise hohen Mietpreisen rechnen.

Das solltet ihr in der Östlichen Vorstadt nicht verpassen

Zeit in der Natur

Obwohl die Östliche Vorstadt sehr zentral gelegen ist, seid ihr von hier aus mindestens so schnell in der Natur wie in der Innenstadt. Besonders prägend für das Quartier ist nicht nur die direkte Lage an der Weser. Die Pauliner Marsch liegt mit ihren Kleingärten, Sportfeldern und Wiesen wie ein grüne Lunge direkt hinter dem Weser-Stadion. Und über Sielwallfähre und Weserwehr gelangt ihr direkt zum Stadtwerder mit dem Werdersee - eines der beliebtesten Naherholungsgebiete Bremens.

Quelle: privat - MDR

Abtauchen im Bermuda-Dreieck

Im bremischen Bermuda-Dreieck verschwinden glücklicherweise keine Schiffe, hier taucht höchstens mal einer seine Nase zu tief in leckere Cocktails. Zwischen Fehrfeld und Römerstraße reihen sich mehrere Kneipen aneinander und locken mit besonderer Atmosphäre und günstigen Angeboten zur Happy Hour.

Quelle: privat / BKO

Schwimmen, Klettern, Skaten und mehr

Inmitten der Pauliner Marsch liegt mit dem Sportgarten e.V. Bremens größter Sportpark. Von Beachvolleyball, über Bouldern bis hin zum Reitsport richtet sich das breitgefächerte Angebot vor allem an Kinder und Jugendliche. Mitglieder zahlen einmal im Jahr ihren Beitrag und können sich dann nach Lust und Laune austoben. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, günstige Tageskarten zu kaufen.

Quelle: privat/ K. Bünn

Stöbern und shoppen in kleineren Geschäften

Auch für den Einkaufsbummel sind Ostertor und Steintor genau die richtigen Orte. Abseits der bekannten Ketten und Marken großer Einkaufsstraßen findet ihr hier kleine Geschäfte und Boutiquen. Ob ihr auf der Suche nach Second-Hand-Läden, dem besonderen Geschenk oder aber kulinarischen Leckereien seid - in den Geschäften im Viertel werdet ihr fündig.

Quelle: Katharina Bünn

Kultur und Nachtleben im Viertel

Die Stadtteile Mitte und Östliche Vorstadt teilen sich mit Ostertor und Steintor das beliebte "Viertel". Hier genießt ihr ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot, viele Kneipen und gemütliche Cafés. Das reiche Kulturangebot bietet euch verschiedene Theater, Ausstellungen, Konzerte und zwei kleine aber feine Kinos. Und auch Nachtschwärmer werden hier fündig. Rund um den Sielwall laden unterschiedliche Clubs zum ausgiebigen Feiern.

Quelle: privat / KBU

Erstliga-Fußball in direkter Nachbarschaft

"Wo die Weser einen großen Bogen macht" liegt inmitten der Östlichen Vorstadt das Weser-Stadion. In der Spielzeit finden hier an jedem zweiten Wochenende die Heimspiele des SV Werder Bremen statt. Während man andernorts recht weite Wege zurücklegen muss, um ein Erstliga-Spiel zu sehen, macht man den Weg zum Stadion in Bremen nicht selten mit dem Rad oder zu Fuß.

Quelle: privat / JUA

Den Sonnenuntergang am Osterdeich

Am Osterdeich trifft sich bei schönem Wetter Jung und Alt. Ob zum Grillen, Joggen, Musizieren und Klönen oder einfach nur zum Entspannen - auf und an den weitläufigen Wiesen direkt an der Weser könnt ihr es euch gut gehen lassen. Vor allem zum Feierabend lohnt sich ein Besuch. Kaum irgendwo anders lässt sich der Sonnenuntergang besser genießen als hier.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jens Lehmkühler

Festivalstimmung bei der Breminale

Alljährlich lockt das Kulturfestival an der Weser, die Breminale, nicht nur die Bremerinnen und Bremer an den Osterdeich. Zahlreich kommen die Besucherinnen und Besucher, um an fünf Tagen im Juli ein buntes Programm aus Live-Musik, Tanz, Lesungen, Kinderspielen und vielem mehr zu erleben und zwar bei freiem Eintritt.

Quelle: bremen.online GmbH - hs

Leben an der Weser

Eine Besonderheit, die euch in der Östlichen Vorstadt erwartet, ist die direkte Lage an der Weser. Ob es der tägliche Arbeitsweg ist, der Spaziergang am Sonntag oder der regelmäßige sportliche Ausgleich am oder auf dem Wasser - die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils genießen die Nähe zum Fluss bei jeder Gelegenheit.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jens Lehmkühler

Kreativ werden im Bürgerhaus Weserterrassen

Mit dem Bürgerhaus Weserterrassen am Osterdeich liegt in der Östlichen Vorstand eines der erfolgreichsten Kulturzentren Bremens. Ob Bewegung, Tanz, Musik, Theater oder Gestalten - das abwechslungsreiche kulturelle und soziale Angebot richtet sich an Menschen aller Generationen.

Quelle: Seniorenlotse

Daten und Fakten

Abbildung der Stadtteile von Bremen

Quelle: WFB - Abteilung bremen.online - MEL

Einwohnerzahl

29.750 (Stand 12/2016)

Fläche

3.337 km²

Ortsteile

Steintor
Fesenfeld
Peterswerder
Hulsberg

Postleitzahlen

28203
28205

Adressen im Stadtteil