Logo Bremen Erleben!

Frühlingsfarben - Energie tanken in der schönen Weserstadt

Tausende rote Tulpen vor der Mühle am Wall
Endlich ist der Frühling da! Nutzt die Gelegenheit für einen, in vielerlei Hinsicht bunten, Städtetrip nach Bremen. Genießt die vielen verschiedenen Facetten der Hansestadt und all die wunderbaren Farben und die Vitalität des Frühlings.

Quelle: WFB / Tristan Vankann

Lässt das neue Jahr die ersten, kalten Monate hinter sich, streift Bremen Stück für Stück das Grau des Winters ab und legt Farbe auf – erst ganz zaghaft hier und da ein wenig Grün, dann kommt der ein oder andere bunte Klecks dazu, bis sich die Stadt allerspätestens im Mai dazu entschließt, es so richtig krachen zu lassen. Lasst euch von der hansestädtischen Frühlingssonne die Seele streicheln, ladet euren Akku an der frischen, norddeutschen Luft wieder auf und genießt die zahlreichen Möglichkeiten der pulsierenden Metropole am Fluss.

Belebendes Grün – Bremen per Rad entdecken

Endlich wieder Sonne, endlich wieder längere Tage, endlich wieder in die Natur! Lasst euch von der Energie des Frühlings mitreißen und erkundet Bremen mit dem hierzulande liebsten aller Fortbewegungsmittel – mit dem Rad! Unsere Routen-Vorschläge inspirieren euch zu Touren unter eigener Regie, während ihr bei Radführungen Wissenswertes von Bremen-Profis erfahrt. Oder ihr lasst euch einfach auf dem Drahtesel durch die Stadt der kurzen Wege treiben.

BIKE IT! Radtouren in Bremen, Bremerhaven und umzu

Die BIKE IT! Radtouren führen euch durch ländlich grüne, aber auch urbane Gegenden in Bremen, Bremerhaven und umzu und haben zudem immer eine Menge Geschichte zu erzählen. Per kostenloser App navigiert ihr selbst durch Stadt und Land oder ihr lasst euch bei einer geführten Tour begleiten.

Quelle: WFB/Ginter

Bremen per Rad erfahren

"Erfahrt" die schönsten Seiten Bremens mit dem Rad. Von einer Gästeführerin oder einem Gästeführer begleitet, entdeckt ihr gemeinsam mit eurer Gruppe auf dieser ca. 8 Kilometer langen Radtour eine Vielzahl der Bremer Sehenswürdigkeiten.

Quelle: WFB/Ingo Wagner

Drahtesel-Safari

Bremen entdecken und spannende Rätsel knacken: Diese spannende Rallye führt euch auf ca. 16 Kilometern quer durch die historische Hansestadt. Die perfekte Gelegenheit, Bremen auf besondere Art zu erradeln.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Fahrräder leihen

Um Bremen auf zwei Rädern zu erkunden, braucht ihr natürlich den passenden Untersatz. An verschiedenen Stellen könnt ihr euch einen Drahtesel leihen und auf direktem Wege ins Grüne radeln.

Quelle: WFB; Ingo Wagner

Kostenlose Radnavigations-App

Damit ihr in der Fahrradstadt Bremen sicher von einem Ort zum anderen kommt, stellt die Stadt euch die Radnavigations-App Bike Citizens kostenlos zur Verfügung. Enthalten sind bereits zahlreiche Routenvorschläge und natürlich ist die App auch offline nutzbar.

Quelle: WFB/Ginter

Jetzt buchen!
Zwei junge Frauen und zwei junge Männer schieben nebeneinander ihre Räder durch das herbstliche Schnoor-Viertel

Von Bremen in das weite Land

Pauschalangebot für ein Wochenende mit Rad

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Blühendes Bunt – Frühling in der Stadt genießen

In ganz Bremen setzen die Boten des Frühlings farbenfrohe Akzente. Freut euch auf Millionen Krokusse, unzählige üppige Rhododendronblüten und blühende Azaleen so weit das Auge reicht. Das frische Grün der Jahreszeit lädt euch dazu ein, durch sehenswerte Parks zu schlendern und dabei bunte Farbtupfer von Narzissen, Tulpen oder Kirschblüten zu genießen. Und auch, wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, hält Bremen eine blühende Oase für euch bereit.

Meer aus lila Blüten

Millionen Krokusse, die mindestens millionenfach geknipst wurden - alljährlich kriecht diese lilafarbene Augenweide im Stadtteil Oberneuland aus dem Boden, kündigt den Frühling an und begeistert nicht nur Fotograf*innen. Wenn ihr zur passenden Zeit in Bremen seid, solltet ihr euch diesen Anblick nicht entgehen lassen.

Quelle: www.katharazzi.com

Farbenpracht im Wonnemonat Mai

Während der Hauptblütezeit im Mai versinkt ihr im einzigartigen Rhododendronpark in einer atemberaubenden Sammlung aus blühenden Rhododendren und Azaleen. Sechs Wochen lang erstrahlen zwischen mächtigen Buchen und Eichen prächtige Farben von gelb über violett bis rot.

Quelle: WFB / JUA

Frühlingsboten inmitten der City

Die Wallanlagen sind nicht nur Bremens älteste Grünanlage, sie sind auch eine Oase für all jene, die eine Pause vom alltäglichen Geschehen der City suchen. Vor allem im Frühling ein Genuss, weil dann überall zarte Frühlingsblüher ihre bunten Akzente im vielen Grün setzen.

Quelle: privat/ Foto: jua

Botanische Raritäten

Einst ein botanischer Garten, begeistert der Stadtgarten in Vegesack heute als öffentliche Parkanlage seine Besucher*innen. Direkt an der Weser gelegen, dürft ihr euch auf zahlreiche Schmuckbeete, einen Rosengarten, eine Promenade mit Kugelahornbäumen sowie zahlreiche sehenswerte Ausblicke auf den Fluss freuen.

Quelle: WFB / KF

Natur pur auch bei Regenwetter

Die Natur erleben, fernöstliche Kulturen und farbige Blütenpracht entdecken - das alles könnt ihr in der botanika, Bremens großer Entdeckerwelt - und zwar ganz unabhängig vom Wetter. In den absolut sehenswerten Gewächshäusern erkundet und erfahrt ihr nicht nur viel, ihr seid auch vor Wind und Wetter geschützt.

Quelle: Marcus Meyer / botanika

Jetzt buchen!
Markplatz-Panorama am Tag

Bremen zum Kennenlernen

Pauschalangebot für euch

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Aufwärmendes Goldgelb – purer Genuss im Sonnenschein

Ganz gleich, wie frisch die norddeutschen Temperaturen noch sein mögen – zeigt sich die Sonne, zieht es die Bremer*innen nach draußen. Die Zeit unter freiem Himmel kombinieren sie am liebsten mit zahlreichen Genüssen. Kostet die bremische Lebensart und nutzt eine der zahlreichen wunderbaren Möglichkeiten, den Vitamin-D-Speicher genussvoll wieder aufzufüllen. Ob im Café, direkt an der Weser oder ganz zünftig im Biergarten – es ist Zeit zum Sonne tanken!

Typisch bremisch 'kaffeesieren'

Warm eingepackt und mit dem Gesicht Richtung Sonne schmecken Kaffee und Kuchen gleich doppelt so gut. Auf diese Weise schlemmend, erprobt ihr euch im so genannten 'Kaffeesieren', das vielgeliebter Teil der Bremer Lebensart ist.

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Die Biergarten-Saison auskosten

Ob direkt an der Weser, mitten im Grünen oder direkt neben dem Brauhaus - zahlreiche Biergärten laden euch ein, die Sonne zu genießen und auf den Frühling anzustoßen.

Quelle: BTZ / Jonas Ginter

Das erste Eis der Saison genießen

Vom strahlenden Licht des Frühlings beschienen, kitzelt vielleicht schon der erste kleine Eishunger am Gaumen? Dann lasst euch von der wärmenden Sonne und einem köstlichen Eis Herz und Magen verwöhnen.

Quelle: fotolia / Kzenon

Frisches Blau – Tage am Wasser

Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Frühlings wird es Zeit, sich eine frische Brise um die Nase wehen zu lassen – und die weht kaum irgendwo schöner als im hohen Norden am Wasser. Also nutzt die Zeit von März bis Juni, um in Bremen und Umgebung mal wieder so richtig durchzuatmen. Auf der Weser könnt ihr euch treiben lassen, während die Seestadt Bremerhaven ebenso wie die nahegelegene Nordsee nur einen Katzensprung entfernt sind. Also warum nicht einen Städtetrip mit einem Tag am Meer kombinieren?

Weser- und Hafenrundfahrt

Bremen, die Stadt am Fluss, lässt sich wunderbar vom Wasser aus bestaunen. Bei einer Schifffahrt entlang der Flaniermeile Schlachte bis hin zu den stadtbremischen Häfen gibt es für euch viel zu sehen und Wissenswertes zu hören.

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Strandspaziergang in Bremen

Läutet die sonnigen Monate mit einem ersten kleinen Strandspaziergang ein. Dafür müsst ihr nicht einmal weit fahren: In Bremen erwarten euch an mehreren Stellen kleine Strände an der Weser.

Quelle: WFB / MKA

Ausflug in die Seestadt Bremerhaven

Bremerhaven ist immer einen Besuch wert! Nur rund 60 Kilometer entfernt erwartet euch die Schwesterstadt Bremens mit viel frischer Luft, spannenden Museen, einem Zoo, einer Hafenpromenade zum Flanieren und vielem mehr.

Quelle: WFB/Studio B

Tag am Meer

Die erste Sandburg der Saison bauen, eine Wattwanderung wagen, die nackten Füße vorsichtig ins Meer halten oder eine Überfahrt auf eine Insel unternehmen - das alles ist von Bremen aus innerhalb eines Tagesausflugs machbar! Lasst euch inspirieren.

Quelle: Privat - JUA

Historischer Glanz - Stadtgeschichte auf der Spur

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten erzählen euch die spannende Geschichte der Hansestadt. Ein besonders strahlend schöner Höhepunkt ist dabei unser Rathaus, das gemeinsam mit dem Bremer Roland zum UNESCO Welterbe zählt. Aber auch zahlreiche weitere Glanzstücke laden euch dazu ein, bei Frühlingswetter auf den Spuren der Historie die Stadt zu entdecken. Dabei könnt ihr entweder auf geführte Touren setzen oder aber auf eigene Faust die Must-Sees abklappern.

On tour mit dem Stadtmusikanten-Express

Wollt ihr nicht so gerne zu Fuß die Stadt erkunden, fahrt ihr mit dem Stadtmusikanten-Express bequem und umweltfreundlich direkt vor die schönsten Bremer Sehenswürdigkeiten und lauscht dabei Informationen und unterhaltsamen Anekdoten.

Quelle: WFB/Riebl

Rathaus und Roland

Unbedingt auf eurer Liste für Bremen sollten Rathaus und Roland stehen. Das spannende Ensemble, das seit 2004 zum UNESCO Welterbe zählt, entdeckt ihr am allerbesten bei einer geführten Tour.

Quelle: WFB / JUA

Die Must-Sees nicht verpassen

Stadtmusikanten, Rathaus, Schnoor oder Böttcherstraße - einige der vielen Bremer Sehenswürdigkeiten dürft ihr bei eurem ersten Trip in die Hansestadt auf keinen Fall verpassen. Wir haben die Highlights für euch zusammengefasst.

Quelle: WFB/ Jonas Ginter

Bremen auf eigene Faust

Falls ihr die Stadt lieber auf eigene Faust erkunden wollt, könnt ihr euch kostenlos unseren Audioguide herunterladen. Die Touren stehen euch auf Hoch- und Plattdeutsch zur Verfügung und auch für Kinder gibt es ein eigenes Angebot. Fehlt euch das passende Abspielgerät, haben wir in der Tourist-Information Böttcherstraße gegen Gebühr Leihgeräte für euch. Hier findet ihr alle Downloads und hilfreichen Infos zu unserer Audioguide-Tour.

Quelle: WFB/Maike Bialek

Jetzt buchen!
ErlebnisCARD Bremen

BremenCard

Eure Karte für zahlreiche Vergünstigungen

Das könnte euch auch interessieren

Blick auf den Martinianleger mit der MS Oceana und Menschen an der abendlichen Weserpromenade Schlachte

Sommerfrische an der Weser

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Zwei junge Frauen und zwei junge Männer schieben nebeneinander ihre Räder durch das herbstliche Schnoor-Viertel

Herbstleuchten - goldene Jahreszeit

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Eine Frau macht von den verschneiten Stadtmusikanten ein Bild.

Winterliebe - gemütliche Tage

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Service-Team der Bremen-Profis

Service-Center

Beratung telefonisch und online

Quelle: WFB/Jonas Ginter