1. Startseite
  2. Tourismus
  3. Fedelhören

Fedelhören

Ihr blickt von unten nach oben auf die Straßenschilder mit den Straßennamen Contrescarpe nach links und Fedelhören nach rechts. Es liegt ein bisschen Schnee auf den Schildern und darunter liegt steht ein Tannenbaum.
Die richtige Adresse für Antiquitäten und Kunst.

Quelle: Fedelhören e.V.

Besucht eine der attraktivsten Einkaufsstraßen Bremens und genießt das vielfältige Angebot. Vom Dom geht ihr über den Domshof, durch die Bischofsnadel, passiert die grünen Wallanlagen und findet euch schon nach wenigen Metern direkt im Fedelhören wieder. Hier werden seit Generationen Dienstleistungen, feine Gastronomie, Handel und Kunsthandwerk geboten.

Hier findet man alles – nur nichts Alltägliches

Die Straße und ihre charakteristischen Häuser bilden den passenden Rahmen für die zahlreichen Fachgeschäfte. Kostbarkeiten und Fundstücke machen die Schaufenster zu wahren Schatztruhen. Die feine Mischung aus Kunst, Handwerk und Handel bietet viele Möglichkeiten zum Gucken, Entdecken und Staunen.

Gemütlich könnt ihr euch von einem Ende zum anderen treiben lassen und dabei feststellen, dass hier jedes Geschäft die individuelle Handschrift seiner Inhaber*innen trägt. Die verspricht nicht nur ein exklusives Sortiment und qualifizierte Beratung, sondern macht den Fedelhören zur ersten Adresse von und für Individualist*innen. Hochwertige Mode, einzigartige Schmuckobjekte, ausgesuchte Antiquitäten und kulinarische Leckerbissen – die Palette der Anregungen ist unendlich. Der Fedelhören ist eben eine moderne Einkaufsmeile mit einem ganz eigenen Ambiente.

Ein Männergruppe spielt das französische Petanque, wo Metallkugel auf eine kleinere geworfen werden. Die nächste dran gewinnt.

Quelle:

Zwischen den Gebäuden der Straße Fedelhören hängen weihnachtliche Sterne und Sternschnuppen.

Quelle:

Das könnte euch auch interessieren

Eine Gruppe sitzt gesellig in einem Biergarten an der Schlachte

Bremens kulinarische Seiten

Quelle: BTZ / Jonas Ginter

Ein Pärchen beim Schaufenster-Bummel

Shoppingtipps gesucht?

Konkrete Adressen für euren Einkaufsbummel.

Quelle: Katharina Müller

Im Hintergrund liegt das historische Gebäude der Bremer Bank. Davor reihen sich einige Marktstände sowie der Neptunbrunnen am Marktplatz.

Shoppingtour

Fedelhören, Wall und Bremer City

Quelle: WFB/bremen.online/Katharina Müller

Bunte Antipastiplatte mit Baguette, Oliven, Salami und bunten Leckereien

Zum Gastrofinder

Findet ein passendes Restaurant

Quelle: sonyakamoz - Fotolia

Google Karte zum Thema Parken

Anreise & Parken

Quelle: Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Gezeichnete Skyline von Bremens prominentenen Gebäuden