Logo Bremen Erleben!

Markthalle Acht

Die Markthalle Acht von innen.
Kommt vorbei und lasst euch kulinarische Besonderheiten in Bremens Guter Stube schmecken!

Quelle: WFB / Jonas Ginter

In der Markthalle Acht erwartet euch ein kreativer Genussort gespickt mit einer originalen, nachhaltigen und bewussten Esskultur. Ganz nach dem Motto: Weniger - aber besser.

Guten Appetit!

Kleine Stände aus unterschiedlichen Regionen sorgen für ein innovatives und vor allem multikulturelles Angebot. So werdet ihr mit regionalen, saisonalen und vor allem nachhaltigen Gerichten versorgt - verschiedene Geschmacksrichtungen inklusive. Im Vordergrund stehen dabei vor allem ein lebendiger Austausch und ein buntes Miteinander.

Neben den kulinarischen Erlebnissen erwarten euch in regelmäßigen Abständen Live-Musik, ein Repair-Café und ein Flohmarkt. Außerdem könnt ihr in der Töpferei Dünenbrand Keramik selber bemalen.

Eindrücke aus der Markthalle Acht

Markthalle Acht 1

Quelle: WFB / Ingrid Krause

Markthalle Acht 2

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Markthalle Acht 3

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Markthalle Acht 4

Quelle: Markthalle Acht

Markthalle Acht 5

Quelle: Markthalle ACHT

Markthalle 6

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Kulinarische Vielfalt

In der Markthalle Acht könnt ihr euch kulinarisch um die Welt schlemmen:
Euch erwarten hawaiianische Bowls, feurig-scharfe Burritos oder traditionelle koreanische Speisen. Wer es doch lieber europäisch mag, kann sich an spanischen und italienischen Gerichten satt essen.
Für den Durst ist auch gesorgt: Neben Bier aus der altbewährten handwerklichen Braukunst, stehen für euch italienische und deutsche Aperitiva bereit.

Ihr steht doch eher auf Snacks? Dann bietet euch die Markthalle Acht zum Beispiel karamellisiertes Popcorn an. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Video!

Das könnte euch auch interessieren

Das Papp in der Abendstimmung.

Kulturkneipen in Bremen

Quelle: WFB/Jens Lehmkühler

Eine Gruppe sitzt gesellig in einem Biergarten an der Schlachte

Bremen kulinarisch

Quelle: BTZ / Jonas Ginter

Die Linie 3 in der Obernstraße, links im Vordergrund ein blühender Rhododendron.

Shoppingtipps

Quelle: Katharina Bünn