Logo Bremen Erleben!

Clever in die Bremer City

Luftaufnahme der Bremer Innenstadt
Nachhaltig, urban, lebenswert - die völlig autofreie Innenstadt ist derzeit noch eine Vision. Aber die Bremer City ist bereits jetzt clever und bequem zu erreichen, auch wenn ihr kein eigenes Auto zur Verfügung habt. Mit unseren Tipps kommt ihr gut an, egal ob ihr in der Innenstadt shoppen, eurer Arbeit nachgehen oder einfach nur genießen wollt.

Quelle: WFB - Detmar Schmoll

Ganz ohne Auto in die Innenstadt

Wenn euch kein eigenes Auto zur Verfügung steht, ihr aus Gründen des Umweltschutzes lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs seid oder euch das Radfahren einfach mehr Spaß macht, haben wir ein paar praktische Tipps für euch! Mit Leihrädern könnt ihr euch auch kurzfristig einen Drahtesel organisieren, das Fahrradparkhaus am Dom bietet attraktive Stellplätze in laufweite zu Söge- und Obernstraße und die zentralen BSAG-Haltestellen und Knotenpunkte Domsheide und Am Brill machen die Anreise mit Öffis zu einem Kinderspiel.

In der Fahrradstation des ADFCS können Fahrräder auf Stellplätzen geparkt werden

Fahrradparkhaus und Radstation

Räder sicher abstellen

Quelle: Hauke Dressler / ADFC Radstation

Ein Mann und eine Frau fahren Rad an der Weser; Foto: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Mit dem Rad zur Arbeit

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Bike&Ride-Haltestellen in Bremen

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Eine Straßenbahn in grüner Umgebung in der Vahr

Busse und Straßenbahnen in Bremen

Quelle: WFB GmbH - bremen.online / kmu

Das Auto clever nutzen und bequem die City erreichen

Auch mit dem Auto könnt ihr die Bremer Innenstadt clever und bequem erreichen. Steuert mit dem eigenen Auto beispielsweise eine der Park&Ride-Haltestellen an, nutzt an verschiedenen Parkhäusern das ParkTicket Plus oder seid direkt beim nachhaltigen und kostengünstigen Carsharing dabei! An mehr als 100 Stationen stehen euch mittlerweile Fahrzeuge zur Verfügung.

Zwei junge Frauen sitzen gemeinsam im Auto und lachen.

Carsharing in Bremen

Quelle: Adobe Stock/ pantovich

Eine Aufnahme in dem Parkhaus Stehpani, auf einer Etage mit parkenden Autos.

ParkTicket Plus

Quelle: WFB-SIS

Konzepte und Visionen

Für eine umweltfreundliche und an den unterschiedlichen Bedarfen der Bürgerinnen und Bürger ausgerichtete Gestaltung des Verkehrs gibt es in Bremen zahlreiche Ideen, Konzepte, Visionen und Initiativen. Vom preisgekrönten Fahrradmodellquartier über Visionen zur nachhaltigen Elektromobilität und neuen Verbindungen für Radfahrer*innen bis zum ganzheitlichen Verkehrsentwicklungsplan werden nicht nur für die Innenstadt vielfältige Anforderungen geprüft und teilweise bereits umgesetzt.

500 E-Scooter für Bremen

Quelle: Lime - li.me

Bremen wird neu

Quelle: WFB GmbH - Bernstein GmbH

Verkehrsentwicklungsplan

Quelle: WFB - KMU

Übersicht der Verkehrskonzepte

Quelle: bremen.online GmbH - bko - www.flickr.com/photos/bkodenkt

Masterplan Green City

Quelle: privat / STO

Elektromobilität

Quelle: WFB/HM

Fahrradmodellquartier Alte Neustadt

Quelle: MDR/privat

Evectro Motors

Quelle: Evectro Motors

Das könnte euch auch interessieren

Google Karte zum Thema Parken

Anreise & Parken

Quelle: Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Shopping in der Innenstadt

Shopping in Bremen

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Eine Straßenbahn im Abbiegevorgang

Bus und Straßenbahn

Quelle: privat - kbu

Mit der Sielwallfähre von Hal över geht's in Minutenschnelle vom einen zum anderen Weserufer.

Fähren

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann