Eine schwangere Frau liegt lächelnd auf einer Wiese (Quelle: fotolia / drubig-photo)

Schwangerschaft und Geburt

In der Zeit der Schwangerschaft gibt es vieles zu planen und zu organisieren. Neben der Freude über die bevorstehende Geburt solltet ihr euch rechtzeitig mit den Veränderungen befassen, die das Leben mit Kind mit sich bringen wird. Hier findet ihr wichtige Infos, Tipps und Adressen, damit ihr gut vorbereitet ins "Abenteuer Familie" startet.

Eine rechtzeitige Planung aller nötigen Formalien erspart euch viel Stress nach der Geburt.

 

Mutterschutz und Elternzeit

Wenn ihr während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit berufstätig seid, steht ihr unter besonderem Schutz. Die Gewerbeaufsicht des Landes Bremen informiert über Mutterschutz und Elternzeit auch für Väter.
 

Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde erhaltet ihr beim Standesamt. Auf der Internetseite des Stadtamts findet ihr alle Infos und Adressen rund um die Beurkundung von Geburten.

 

Vaterschaftsanerkennung und Namenserklärung

Das Stadtamt informiert darüber hinaus auch über Vaterschaftsanerkennungen und Namenserklärungen.
 

Elterngeld

Im Serviceportal Bremen erfahrt ihr, unter welchen Voraussetzungen Anspruch auf Elterngeld besteht und wo ihr Elterngeld beantragen könnt.
 

Kinderreisepass

Wenn ihr mit eurem Baby verreisen möchtet, braucht euer Kind bei Flugreisen einen eigenen Kinderreisepass. Wo ihr den Pass bekommt und welche Unterlagen für die Beantragung nötig sind, erfahrt ihr im Serviceportal Bremen: Kinderreisepass beantragen.
 

Willkommenspaket für Eltern

Viele Tipps rund um das Leben mit Kind bieten auch die Elternbriefe und das Willkommenspaket für Eltern.

 

Wie bereite ich mich optimal auf die Geburt vor? Wo finde ich medizinische Betreuung?

 

Das familiennetz bremen ist eine erste Beratungs- und Anlaufstelle für Fragen und Informationen rund um Themen wie Elternschaft, Erziehung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wenn ihr einen Geburtsvorbereitungskurs besuchen möchten, solltet ihr euch rechtzeitig anmelden. Geburtsvorbereitungskurse werden von vielen Hebammen angeboten, die Hebammensuche sortiert Adressen nach Stadtteilen.
 

Beratung und ärztliche Versorgung während der Schwangerschaft

 

Ratgeber "Schwanger in Bremen und Bremerhaven"

Die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) bietet mit dem Ratgeber "Schwanger in Bremen und Bremerhaven" Informationen zu vorgeburtlicher Diagnostik, Adoption, Schwangerenvorsorge, zur Geburt im Krankenhaus und vieles mehr. Neben rechtlichen Fragen zu Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit enthält das Buch eine Liste der GynäkologInnen und Hebammen in Bremen und Bremerhaven sowie einen Leistungsvergleich der Krankenhäuser.

Schwanger in Bremen und Bremerhaven (pdf, 1.8 MB)

 

Klinik, Geburtshaus oder heimisches Bett? Über die Möglichkeiten berät euch eure Hebamme. Hebammen in Bremen und umzu findet ihr in der Hebammensuche.

 

Alle Infos zu Krankenhäusern im Land Bremen entnehmt ihr dem Krankenhauswegweiser für das Land Bremen.

 

Das Baby ist da! Nutzt die verschiedenen Hilfsangebote für euch und euer Kind. Das familiennetz bremen unterstützt und hilft bei Fragen und Problemen rund um eure neue Lebenssituation. Hier bekommt ihr wichtige Tipps, Termine und Notrufe für die erste Zeit mit dem Baby.

Viele Tipps rund um das Leben mit Kind bieten euch auch die Elternbriefe bzw. das Willkommenspaket für Eltern.

Gerade in der ersten Zeit nach der Geburt fällt es manchmal schwer, die Geduld zu behalten. Was man tun kann, wenn das Kind schreit und sich nicht beruhigen lässt, erfahrt ihr im Flyer der Techniker Krankenkasse "Babys nicht schütteln! Schütteln ist lebensgefährlich".

Nicht selten durchleben Mütter nach der Geburt ihres Kindes ein "Wechselbad der Gefühle" in Anbetracht der neuen Lebenssituation. Hier findet ihr eine Auswahl an Institutionen vor Ort, die euch im Alltag unterstützen oder in Krisen zur Seite stehen:


Weitere Tipps entnehmt ihr unserer Rubrik Rat und Hilfe.

Empfehlenswerter Link

Eure Rechte als werdende Mutter: Ratgeber rund um Geburt, Mutterschutz und Elterngeld und Kindergeld.

 

Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit

 

 

Kindergeld

 

Erstausstattung für das Baby - Checkliste

Kleidung

Die Größe der ersten Bodies, Strampler, Shirts oder Jäckchen richtet sich nach der Größe des Neugeborenen. Empfohlen werden die Größen 50/52, Größe 56 oder 62.

  • ca. 6 Bodies
  • ca. 8 Strampler (mit Fuß)
  • ca. 8 Shirts oder Jäckchen
  • Socken
  • Für draußen: Hose und Jacke bzw. Overall, Mütze (für Winter und Sommer), Kappe mit Sonnenschutz

Babyausstattung zu Hause und unterwegs

  • Wiege, Stubenwagen oder Bett
  • Betteinlage
  • Bettwäsche
  • Schlafsack (Sommer-/Winterausführung)
  • Baumwolldecke
  • Wickeltisch oder -auflage
  • Lampe mit schwachem Licht (z.B. mit blauer Glühbirne) für das nächtliche Stillen und Wickeln
  • Lammfell
  • Krabbeldecke oder Spieltrapez
  • Kinderwagen (Achtung: Über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle beraten lassen!)
  • Tragetuch oder -sack
  • Autositz
  • Fläschchen, Flaschenbürste zum Reinigen, evtl. Fläschchenwärmer
  • Schnuller
  • Fieberthermometer
  • Babywärmflasche oder Kirschkernkissen

Körperpflege

  • Stoff- oder Wegwerfwindeln (nicht gleich zu viele in kleiner Größe kaufen, Babys wachsen schnell!)
  • evtl. Windeleimer
  • Mullwindeln
  • Waschschüssel
  • Babybadewanne
  • Waschlappen und Handtücher
  • Wundcreme, Gesichtscreme, Kinderbadezusatz, Produkte zum Einölen oder -fetten
  • evtl. Badethermometer, Babybürste
Ein Baby auf dem Arm der Mutter (Quelle: fotolia / Photographee.eu)

Kinderartikel und Spielzeug auf dem Schwarzen Brett

Die neuesten Angebote auf dem Schwarzen Brett von bremen.de
Mutter, Vater und Baby liegen lachend auf einem Bett.

Willkommenspaket für Eltern

In Bremen erhalten alle Eltern von Neugeborenen ein "Willkommenspaket". Es ist kostenlos und wird über die Kinderärzte in Bremen im Rahmen der U-3-Untersuchungen an die Eltern übergeben. Weiterlesen