Abenteuerlustige Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesucht: Am 18. August 2018 findet ab 14 Uhr auf dem SummerSounds Musik- und Kulturfestival das 5. Bremer Lastenradrennen statt. Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet! Attraktive Gewinne gibt es natürlich auch.

Ein besonderes spannendes und unterhaltsames Radrennen gibt es im Rahmen des SummerSounds Musik- und Kulturfestivals, das am 18. August 2018 in Bremen stattfindet. Beim 5. Bremer Lastenradrennen gehen tatkräftige und clevere Radlerinnen und Radler an den Start. Der Parcours, ausgestattet mit thematisch passenden Hindernissen, verlangt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einiges ab und ist ein spannender Spaß für das Publikum. Gefahren wird mit pedalgetriebenen Lastenrädern. Zweirädrige Lastenräder und solche mit mehr als zwei Rädern starten in getrennten Klassen. Der Parcours ist mehrfach zu umrunden, und es gewinnt, wer am schnellsten und gewissenhaftesten die Kurieraufgaben erledigt und auch sonst flott unterwegs ist.


Ein Lastenradfahrer fährt um Hindernisse aus Stroh.
Geschicklichkeit ist beim Lastenradrennen gefragt.  Quelle: WFB

Die Rennen sind offen für alle und kostenlos. Damit alle eine Chance haben, starten Lastenradneulinge und –profis in unterschiedlichen Klassen. Wer kein eigenes Lastenrad hat, kann eines ausleihen. Auf die schnellsten und geschicktesten LastenradlerInnen warten hochwertige Preise!

Anmeldung

Zur Anmeldung senden Sie das Anmeldeformular bis zum 1. August 2018 um 12 Uhr mittags an:
lastenradrennen@bike-it-bremen.de. Bitte nennen Sie Namen und Anschrift und teilen Sie den Veranstaltern mit, ob Sie mit einem Lastenrad mit zwei oder drei Rädern teilnehmen wollen. Sie erhalten dann weitere Detailinformationen, die Teilnahmebestätigung und eine Startnummer.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind Lastenräder mit zwei oder mehr Rädern. Die Räder müssen in jedem Fall für den Transport größerer Lasten ausgestattet sein. Eine begrenzte Anzahl von Leih-Lastenrädern steht nach Voranmeldung zur Verfügung. Die Teilnahme an dem Rennen ist nur mit Helm möglich. Ohne Helm wird kein Zugang zur Wettbewerbsstrecke gewährt. Vor dem Rennen muss die dem Anmeldeformular anhängende Haftungsausschlusserklärung unterschrieben und dem Veranstalter übermittelt werden. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftungen für etwaige Schäden.