Logo Bremen Erleben!

Tee aus Bremen

Vier Teegläser sind mit unterschiedlichen Teesorten gefüllt vor einem weißen Hintergrund.
Ob trendige Teesorten wie Chai Latte, Matcha & Co oder die klassische Ostfriesenmischung: Probiert Bremer Mischungen und entdeckt urige bis fernöstliche Teestuben.

Quelle: Fotolia / xfotostudio

Die Frage "Lust auf Kaffeesieren?" liegt den Bremerinnen und Bremern oft auf der Zunge, aber was ist mit Tee? Die Teetradition der Hansestadt reicht zurück zu den Bremer Kaufleuten. Sie handelten neben Tabak, Kaffee und Fisch auch mit Tee. Und ob eine aufwärmende Tasse im Winter oder eine erfrischende Mischung im Sommer: Wir verraten euch, wo sich Blätter, Knospen, Blüten, Früchte, Rinde, Wurzeln und Stängel zu den aromafeinen Teevariationen entfalten und den Weg in eure Tasse finden.

2 Babbeler Tee und Bremer Senatstee

Das längste Hustenbonbon der Welt als Tee? Genau diesen Geschmack aus Pefferminz und Anis, hat das Team des Martinshofs in einer Teesorte eingefangen: dem Babbeler Tee. Außerdem bieten sie rund um das wöchentliche Senatsfrühstück im Rathaus verschiedene Produkte für euren Frühstückstisch zu Hause an: den Senats-Kaffee, die Senats-Konfitüre und eben auch den Senats-Tee

Auf dem Bild stehen links die blauen Dosen des Babbeler Tees. Daneben einige Babbeler, etwas Tee und eine Tasse.

Quelle: Werkstatt Bremen

2 Bremer Gewürzhandel

Liegt euch der Duft euer Lieblingsteesorte schon in der Nase? Neben Gewürzen bietet euch der Bremer Gewürzhandel eine große Auswahl an unterschiedlichen Teesorten: Kräutertee, Früchtetee, Schwarztee, Grüner Tee, Rooibostee oder Gewürztee. Besucht das Ladenlokal in Findorff oder bestellt euren Tee online. 100% Naturtalente: Die Tees kommen ohne künstliche Farb- oder Aromastoffe aus, ebenso wie alle Produkte ohne Geschmacksverstärker, künstliche Zusatzstoffe und billige Gewichtsbringer oder Füllstoffe hergestellt werden. Kennt ihr die Genusshelfer-Initiative? Der Bremer Gewürzhandel spendet für jedes verkaufte Produkte mindestens 1 Cent an soziale Projekte.

Bremer Gewürzhandel Findorff

Quelle: Bremer-Gewürzhandel GmbH

Bremer Schietwetter Tee

Quelle: Bremer-Gewürzhandel GmbH

Gewürzhandel

Quelle: Bremer-Gewürzhandel GmbH

2 Buddhawelt Teehaus Bremen

Das Buddhawel Teehaus lässt Teeherzen höher schlagen. Der frisch am Tisch aufgeschlagene Matcha Tee leuchtet hellgrün aus der Schale und zum Verzehr habt ihr die Qual der Wahl: Entweder ihr genießt einen der Bio-Tees in dem asiatischen Tea Room, dem Wintergarten mit Blick auf den Teegarten mit Buddhastatuen oder ihr beobachtet das bunte Treiben im Viertel direkt vor dem Steintor. Natürlich könnt ihr den Tee auch mit nach Hause nehmen und euch dort schmecken lassen. 

Buddhawelt 1

Quelle: Buddhawelt

Buddha 2

Quelle: Buddhawelt

Buddhawelt

Quelle: Buddhawelt

Buddhawelt

Quelle: Buddhawelt

2 Kaffee & Tee Hemken

Seit 1951 bietet das originelle Fachgeschäft Kafee & Tee Hemken im Viertel Teesorten aus aller Welt: aromatisierte grüne und schwarze Tees, Früchte-Tees, Rotbusch-Tees, Lapacho-Tee, Yogi-Tee und Ayurvedische Tees. Und der besodnere Clou: der Tee kommt direkt vom Einfuhrhafen und ist daher zu einem günstigen Preis zu bekommen.

Innenaufnahme mit urigen Regalen voller Kaffee in der Kaffee-Rösterei Hemken.

Quelle: Kaffee-&Teehandel/Kaffeerösterei Gerhard Hemken e.K.

2 My Cup Of Tea

Der Bremer Jungunternehmer Timo-Noé Chitula gründete 2016 das Teelabel My Cup Of Tea. Zunächst vertrieb er den Tee aus ökologischem Anbau ausschließlich online. Mittlerweile findet ihr die handgemachten asiatische Teespezialitäten auch an folgenden Standorten in Bremen: Fiev SinnLestra,Nur Manufaktur und Sel Fair.

 

My Cup Of Tea

Quelle: My Cup Of Tea

My Cup Of Tea 2

Quelle: My Cup Of Tea

2 Kassiopeia

Ein weiteres traditionelles Teehaus Bremens, namens Kassiopeia, findet ihr in der Bismarckstraße. Seit 1954 ist das Geschäft in den Händen der Inhaberin Ursula John. Die rund 300 verschiedene Sorten Tee werden vor Ort abgefüllt und die Herkunft der Tees ist Inhaberin John sehr wichtig. Ihr bekommt außerdem Beratung und Zubehör wie Teekannen oder Stövchen.

Links: Blick auf den Einzelhändler Kassiopea, rechts: verschiedene Teesorten

Quelle: Kassiopea Bremen

2 Barbara's Tee & Keramik

Individuelle und besonders bremische Teesorten wie die Vegesacker Mischung oder den Wesertraum findet ihr bei Barbara’s Tee & Keramik im Bremer Norden. Teeraritäten, Hausmarken, Teerezepte, aber auch Porzellan und Süßwaren zählen zum Sortiment - entdeckt das Passende für eure Teezeremonie.

Barbara's Tee

Quelle: Barbaras Tee und Keramik

Barbaras Tee

Quelle: Barbaras Tee und Keramik

2 Tee-Handels-Kontor Bremen

Von Bremen in die Welt: Seit 40 Jahren besteht der Tee-Handels-Kontor Bremen und liefert über 150 verschiedene Teesorten in seine bundesweiten Filialen. In Bremen verfügt das Unternehmen über drei Standorte: In der Böttcherstraße, Domshof-Passage sowie am Hauptbahnhof.

Ein Bild von vier blau-weiß gestreiften Teepackungen.

Quelle: Tee-Handels-Kontor Bremen

2 Paul Schrader

1921 begann das Bremer Unternehmen mit sechs Sorten Tee und jeweils drei Sorten gerösteten oder ungeröstetem Kaffee. Mittlerweile umfasst das Sortiment von Paul Schrader400 verschiedene Tee-Sorten aus aller Welt. Das familiengeführte Unternehmen bietet euch in der Bremer Innenstadt, Spitzenkiel 14, ein Teegeschäft, wo ihr auch Delikatessen wie Schokolade, Honig oder Marmelade bekommt, natürlich neben den verschiedene Bremer Tee-Sorten.

Das Tee-Geschäft Paul Schrader von außen, in einem roten Backsteinhaus.

Quelle: WFB-SIS

2 Betty Darling Company

Ausschließlich online bietet euch die Betty Darling Company Teesorten aus Darjeeling, Nilgiri, Assam, Nepal oder China. Besonders beliebt ist die Teereihe "Betty Darlings's". Neben Tee bekommt ihr auch Schokolade, Honig oder Marmelade. 

Hier findet ihr alle Tipps in Bremen:

Das könnte euch auch interessieren

Muffin auf Holztisch

Kaffeesieren

Quelle: bremen.de

Ein Arbeiter schüttet Kaffeebohnen in eine Maschine

Kaffeeröstereien

Quelle: fotolia / LIGHTFELD STUDIOS

Bunte Antipastiplatte mit Baguette, Oliven, Salami und bunten Leckereien

Feinkost Tipps

Quelle: sonyakamoz - Fotolia

Kaffeebohnen

Bremer Kaffeegeschichte

Quelle: WFB / Frank Pusch