Momentchen
noch ...

Phil Porter´s

Der Bremer Photograph Phil Porter präsentiert in seiner eigens kreierten Basilika im Viertel eine außergewöhnliche Art eines Kunstateliers. Kunst sehen ist hier nicht genug - "Reise ins ich" bietet eine ganzheitliche Erfahrung seiner Kunstwerke. Mit viel Liebe zum Detail macht sich der Besucher mit Taschenlampe bestückt auf in einen Dschungel und entdeckt die Fotografien zwischen Pflanzen, Wasserfällen, Musik, Licht und Dampf. 

Quelle: Oliver Schweers

Quelle: Ben Drücker

Quelle: Oliver Schweers

Fotografie Live und in Farbe

Jedes Kunstwerk des Künstlers Phil Porter ist in einer vollkommenen Inszenierung erarbeitet worden. Hier wird auf jegliche technische Hilfsmittel verzichtet und jedes Detail ist wirklich im Bild gewesen. Die Möglichkeit bei einem Erschaffungsprozess eines jenden Kunstwerks dabei zu sein ermöglicht das Team mit großer Freude, denn zusätzlich zu der erlebnisreichen Ausstellung bietet Phil Porter einen öffentlichen Einblick in seine Arbeit. Gepaart mit einer abgestimmten Eventplanung inklusive hochwertigem Gaumenschmaus, verschwimmt für den Besucher die Welt des Bilds und die Realität. Vegleichbar mit Mary Poppins taucht man ein in eine perfekte Aufführung. Während die Meerjungfrau mit Netz zwischen Muscheln posiert, die Lichter blitzen kann man einen eigens kreiierten Whiskey und frische Austern genießen und das Portrait reel fühlen.

Das könnte euch auch interessieren