Momentchen
noch ...

Spanisch essen in Bremen

Ihr geht immer nur italienisch essen oder zum Imbiss um die Ecke? Probiert doch mal was Neues aus: wie wär‘s mit spanisch? Ob Tapas, Paella oder eine süße Crema Catalana zum Nachtisch – bei unseren spanischen Restaurantempfehlungen wird garantiert jeder satt und glücklich. 

 Don Carlos

Neben regionalen Weinen und den traditionellen Tapas bekommt ihr im Don Carlos im Viertel auch eine große Auswahl an Fisch- und Fleischgerichten serviert. Im typisch spanischen Ambiente könnt ihr hier außerdem von Montag bis Samstag (12-16 Uhr) den Mittagstisch genießen oder am Wochenende brunchen.

Das Restaurant Don Carlos im Bremer Viertel

Quelle: WFB/LLI

 Tio Pepe

Das Restaurant Tio Pepe an der Schwachhauser Herrstraße lockt mit einer Auswahl an spanischen Hauptgerichten, die auf die Wünsche der Gäste abgestimmt ist. Ein Highlight: der Sommergarten in dem Oliven- und Khakibäume, Stachelbeeren, Birnen, Erdbeeren, Wein und viele verschiedene Kräuter wachsen.

Das Restaurant Tio Pepe in Bremen

Quelle: WFB/LLI

 Bodega del Puerto

Eine umfangreiche Auswahl an kalten und warmen Tapas bietet das Bodega del Puerto an der Bremer Schlachte. Im Sommer bekommt man hier mit dem Blick auf die Weser ein Stück mediterranes Lebensgefühl geboten. 

Verschiedene Tapas im Bodega del Puerto

Quelle: Bodega del Puerto

 Savarin

Um sich wie in den Spanienurlaub versetzt zu fühlen, sollte man das Restaurant Savarin „auf den Höfen“ besuchen. Auf die Gäste warten eine herzliche Atmosphäre, faire Preise und kreative kulinarische Köstlichkeiten.

Das Restaurant Savarin im Bremer Viertel

Quelle: WFB/LLI

 Theatro

Direkt beim Theater am Goetheplatz unter Palmen frühstücken – klingt wie ein Traum? Im Theatro ist dies Realität. Zudem könnt ihr euch auf leckere spanische Tapas, mediterrane Gerichte, Cocktails, Weine und Kaffeespezialitäten freuen.

Theatro neben dem Goethetheater Außenansicht

Quelle: WFB/ moennich

 El Toro

Wer seine spanischen Spezialitäten gerne zu Hause genießen möchte, ist im Feinkostgeschäft El Toro im Steintor genau richtig. Neben Tapas gibt es hier Serrano-Schinken, luftgetrocknete Wurst, Manchego-, Käse- und Olivenspezialitäten, die ihr ebenso gut an einem der Bistrotische genießen könnt.

Das Feinkostgeschäft El Toro im Bremer Viertel

Quelle: WFB/LLI

 Aioli

Die Aioli Tapas Bar im Schnoor bietet eine große Auswahl an Speisen auf einem liebevoll zusammengestellten Tapas-Buffet. Zudem gibt es eine wechselnde Mittags- und Wochenkarte, deren Gerichte mit frischen, saisonalen und regionalen Produkten zubereitet werden.

Tapas-Buffet im Aioli

Quelle: Aioli

 la uva

Das la uva (deutsch - die Traube) in der Wache 6 lockt mit einer vielfältigen und abwechslungsreichen Speisekarte. Wer die Kombination aus leckerem Essen und gutem Wein mag, wird la uva lieben.

Das Restaurant la uva in Bremen

Quelle: WFB/LLI

 Muchos Más

„Spanien – aber hier!“ – das ist das Motto der spanischen Bar Muchos Más. Seit November 2016 werden hier neben leckeren Getränken außerdem Snacks und Tapas wie Jamón Serrano, Chorizo, Montaditos, Salate und diverse hausgemachte Süßspeisen angeboten.

Muchos Más Bar in Bremen

Quelle: WFB/LLI

 Pinxote

Wer gerne spanisch sprechen und essen möchte, wird im Pinxote  im Bremer Viertel fündig. Hier gibt es neben spanischen Fleischspießen (Pinxos) wechselnde Fischgerichte für ein abwechslungsreiches Abendessen nach mediterraner Art.

Das Restaurant Pinxote in Bremen

Quelle: WFB/LLI

Hier findet ihr alle Tipps in Bremen:

Das könnte euch auch interessieren