Momentchen
noch ...

Der Bürgerpark

Die großzügige Parkanlage bietet seinen Besuchern Erholung und Entspannung im Herzen der Großstadt.

Der Bürgerpark ist, zusammen mit dem angrenzenden Stadtwald im Norden, Bremens größte zusammenhängende Parkanlage. Die Bremer schätzen ihre grüne Oase ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes sehr. Die Finnbahn, das Tiergehege, zahlreiche Spielplätze, Liegewiesen und der Bootsverleih am Emmasee sind nur einige der Freizeitmöglichkeiten, die der Bürgerpark bietet.
 

Im Sommer vor allem bei Paaren beliebt: eine romantische Ruderbootfahrt im Bürgerpark.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Der Ursprung liegt im 19. Jahrhundert

Der Bürgerpark ist in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden und war schon damals eigens für die Bürger konzipiert. Es hatte sich eine Initiative gegründet, um das Gebiet der damaligen Bürgerweide zu begrünen. Noch heute trägt der Bürgerparkverein den Park. Er finanziert sich hauptsächlich aus Spenden und Aktionen wie der Bürgerparktombola.
 

Schwimmende Ente im Bürgerpark

Quelle: privat / Fotograf: K. Bünn

150 Jahre Bürgerpark

Am 28. Juni 1866 begannen die Bauarbeiten für den Bürgerpark. Das 150. Jubiläum feiert der Bürgerpark-Verein im Jahr 2016 mit zahlreichen Veranstaltungen. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Homepage des Bürgerparks.

Eindrücke auf Instagram

Das könnte euch auch interessieren