Logo Bremen Erleben!

Flüssige Genüsse

Freunde stoßen mit Rotwein an einem gedeckten Tisch an
Ob ihr selbst Bier brauen oder edle Weine verkosten möchtet, ob ihr Fans von Kaffee, Tee, Hochprozentigem oder Fruchtigem seid - mit unseren Tipps findet ihr den passenden Inhalt für euer Glas.

Quelle: Fotolia / Mirko

In der alten Handelsstadt Bremen wurden schon im späten Mittelalter Leckereien wie Bier und Wein verschifft. Eine besonders lange Tradition hat Genuss im ehrwürdigen Ratskeller. Hier schenkte bereits im Jahr 1409 der Kellermeister die ersten edlen Tropfen aus. Und schon seit dem zwölften Jahrhundert wird an der Weser Bier gebraut. Und wer hätte es gedacht: Jede zweite Tasse Kaffee, die täglich von Flensburg bis Füssen getrunken wird, stammt von Unternehmen aus der Hansestadt. Hier wurde 1673 sogar das erste Kaffeehaus im deutschsprachigen Raum eröffnet. Genießt selbst: Wie wäre es mit einer Weinverkostung im UNESCO-Welterbe? Wollt ihr mehr über die Kunst des Röstens erfahren? Oder möchtet ihr selbst Hand anlegen und ein zünftiges Bier brauen? In Bremen kein Problem...

Schatzkammer im Bremer Ratskeller

Ratskeller Bremen

600 Jahre Tradition, rund 650 Weine aus den 13 deutschen Weinbaugebieten, Bremer Spezialitäten und der älteste Fasswein des Landes - das alles erwartet euch unter dem Rathaus.

Quelle: WFB/Jan Rathke

Großaufnahme von Bier mit Blume

Braukultur

Schon seit dem 12. Jahrhundert wird in Bremen Bier gebraut. Heute floriert vor allem die Craft-Beer-Szene.

Quelle: fotolia / ifh85

Zahlreiche Becher und Tassen mit unterschiedlichen Kaffeespezialitäten aus der Vogelperspektive

Kaffeekultur

Hier erhaltet ihr frische Bohnen, werdet zum Barista oder genießt frisch gebrühte Köstlichkeiten.

Quelle: fotolia.com / Rawpixel.com

Vier Teegläser sind mit unterschiedlichen Teesorten gefüllt vor einem weißen Hintergrund.

Teespezialitäten

Die Teetradition der Hansestadt reicht zurück bis zu den Bremer Kaufleuten. Aber auch heute noch findet ihr Feines für die Tasse und interessante Verkostungen.

Quelle: Fotolia / xfotostudio

Drei gefüllte Weingläser, eine Flasche gießt Rotwein in eines der Gläser.

Weinseminare

Erfahrt mehr über Rebsorten, Aromen und leckere Beeren.

Quelle: fotolia / Rido

Ein Regal im Bremer Ratskeller Weinfachgeschäft. Im Regal stehen liebliche Dornfelder Rotweine

Weinhändler

Auf der Suche nach einem besonderen Tropfen? Hier werdet ihr fündig.

Quelle: WFB - MKA

Fünf Cocktailgläser stehen auf dem Tresen.

Gin, Korn, Wodka, Likör und Co.

In diesen Manufakturen werden Bremer Spirituosen hergestellt.

Quelle: fotolia / weyo

Frisch gezapfte Biere unter einer Reihe Zapfhähne

Genussfeste und -messen

Nicht nur Flüssiges, sondern auch besondere Speisen erhaltet ihr bei diesen Events.

Quelle: Carsten Heidmann Fotografie

Teilnehmende eines Tastings probieren einen Gin.

Tastings

Hauptsächlich Flüssiges könnt ihr bei folgenden Verköstigungen probieren.

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Insider-Tipps

Das Thema Bier beschäftigt uns immer wieder im Bremen-Blog. Rike macht eine Biergarten-Tour abseits der Weser, Ingrid entdeckt die Biergärten an der Weser. Ein Tipp für Sonnenhungrige: Die Sonne kann man besonders lange an der Schlachte genießen, den Sonnenuntergang gibt es gratis dazu. Welche Stadt kann das schon bieten: Am Wasser sitzen, in der Sonne oder unter schattigen Bäumen, mitten in der City, und mit einer Auswahl von über 2.000 Außenplätzen?

Auch die Craft Bier-Szene der Hansestadt wird genauestens beleuchtet, und es gibt ganz persönliche Tipps für 13 Bars in Bremen. Alles außer Schickimicki.
Bremens berühmtestes Bier, Beck's, darf natürlich nicht fehlen. Unser Filmteam hat sich ordentlich ins Zeug gelegt und einen kleinen Beck's-Clip gedreht. Apropos Beck's, Meike hat noch einen Extra-Sundowner-Tipp auf Lager:
„Was gibt es Schöneres, als mit einem kühlen Becks in der Hand an Deck der Alex zu sitzen und den Sonnenuntergang zu genießen? Der so liebevoll restaurierte Großsegler, der so viel von der Welt gesehen hat, ist zurück in seiner „Geburtsstadt“ Bremen und hat mich von Anfang an begeistert! Gemütlich, gastfreundlich, maritim. Man hört das Schiff regelrecht noch von seinen Abenteuern am Kap Horn erzählen und wer Glück hat, trifft an Bord sogar auf den früheren Kapitän. Eine Übernachtung im „Pumakäfig“ an Bord kann ich nur empfehlen!“

Wir haben aber natürlich auch andere Erfrischungen zu bieten: Deutschen Wein ohne Ende gibt es im Ratskeller. Der Weinkeller gehört sogar zum UNESCO-Welterbe, atmet sozusagen Geschichte. Ordentlich gute Laune hat Rike auch im Happy-Cocktail-Land, und auf den Spuren des Whiskys. Maike sucht - und findet? - den Gin des Lebens. Bloggen in Bremen, ein wirklich ein harter Job. Das schreit geradezu nach Vitaminen und nicht-alkoholischen Spezialitäten: Zum Beispiel dem Zaubertrank in Saftform.

Das könnte euch auch interessieren

Menschen an der Schlachte zwischen Restaurants und Biergärten.

Biergärten

Quelle: Katharina Bünn

Ein Barkeeper gießt aus größerer Entfernung Flüssigkeit in ein Cocktailglas

Cocktailbars

Quelle: fotolia / santypan

Ein Tresen in einem Café, im Hintergrund Regale mit Gläsern; Quelle: privat/MDR

Kulturkneipen in Bremen

Quelle: privat/MDR

Sechs Hände prosten sich mit einer Flasche in der Hand zu

Bremen Podcast

Flüssige Genüsse

Quelle: fotolia - TOM BAYER