Logo Bremen Erleben!

Bremisch genießen

Knipp im Bremer Ratskeller
Hier findet ihr typisch bremische Genüsse und erfahrt, wo ihr sie probieren könnt.

Quelle: Katja Thiele / plan B Werbeagentur

Kohl und Pinkel, Labskaus, Knipp: Zugegeben, die Bremer Spezialitäten klingen schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Das macht sie aber nicht weniger lecker. Eine Mischung aus der Nähe zum Meer und Verbindungen zum ländlichen Leben bildet die Grundlage der traditionellen Bremer Küche. Aber auch die lange Kaffee- und Brautradition prägen die Stadt ebenso, wie die regionalen Leckereien Kohl, Spargel und Erdbeeren. Ebenfalls nicht wegzudenken von der hiesigen kulinarischen Landkarte: das in Bremen erfundene Rollo und zahlreiche hier gefertigte Süßigkeiten. Lasst euch Bremen auf der Zunge zergehen!

Ein Vorspeisenteller in der Ständigen Vertretung mit Bremer Tapas, bestehend aus Knipp, Labskaus, Matjes und anderen Leckereien.

Die Bremer Küche

Deftig, schmackhaft, zuweilen etwas skurril und ganz sicher nichts für Vegetarier*innen - lernt typische Bremer Spezialitäten kennen!

Quelle: Ständige Vertretung

Zahlreiche Becher und Tassen mit unterschiedlichen Kaffeespezialitäten aus der Vogelperspektive

Kaffeekultur

Hier erhaltet ihr frische Bohnen, werdet zum Barista oder genießt frisch gebrühte Köstlichkeiten.

Quelle: fotolia.com / Rawpixel.com

Großaufnahme von Bier mit Blume

Braukultur

Schon seit dem 12. Jahrhundert wird in Bremen Bier gebraut. Heute floriert vor allem die Craft-Beer-Szene.

Quelle: fotolia / ifh85

Ein Teller mit Kohl und Pinkel vor einem Bierglas

Hier gibt es Kohl!

Restaurants für eure Kohlfahrt.

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Ein Kohlteller mit Kassler, Kartoffeln, Kohl und Pinkel.

Grünkohl-Rezept

So bereitet ihr das Bremer Traditionsgericht zu Hause zu.

Quelle: Fotolia / Christin

Verschiedene Fischsorten, Muscheln, Garnelen und Tintenfische liegen auf einem Tisch.

Frischer Fisch auf dem Tisch!

Erfahrt, in welchen Restaurants euch köstlicher Fisch serviert wird.

Quelle: Fotolia / bit24

Zu sehen ist ein Rollo, ein Fladenbrot gefüllt mit Gemüse und Fleisch. Neben dem Rollo liegen eine Zitrone und verschiedene Gewürze.

Rollo Läden

Unsere Empfehlungen der bremischen Spezialität.

Quelle: Fotolia

Spargel und Erdbeeren lecker angerichtet

Gutes aus der Region

Spargel und Erdbeeren bereichern in der Saison die Bremer Küche.

Quelle: karepa - Fotolia

Gläser mit bunten Bonbons in der Bremer Bonbon Manufaktur

Süße Verführungen

Diese Bremer Süßigkeiten verwöhnen euren Gaumen!

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Hofläden in Bremen

Frische Lebensmittel vom Bauernhof, das geht auch in der Stadt! In Bremen findet ihr regionale Hofläden, die hausgemachte Produkte verkaufen. Ob frisches Fleisch, Obst, Gemüse, Aufstrich, Milch oder Käse - hier werdet ihr fündig! Bitte beachtet die jeweiligen Öffnungszeiten:

Insider-Tipps

Martina hat noch zwei ganz persönliche Tipps: Austern und Cava auf dem Kajenmarkt genießen, oder den Stadtmusikanten-Teller auf dem Domshof-Markt. Und was wurde in Bremen erfunden? Das Rollo. Ingrid berichtet über ihr ultimatives Falafel-Rollo. Burger sind zwar nicht bremisch, aber sozusagen in aller Munde. Lasst euch von unseren Tipps für Burger-Läden inspirieren.

In der kalten Jahreszeit sind Glühwein und Kohlfahrten groß in Mode. Besonders guten Winzer-Glühwein gibt es auf dem Weihnachtsmarkt und dem Schlachte-Zauber nahe der Stadtmusikanten und an der Teerhofbrücke, an den Ständen des Ratskellers. Und an den Winzer-Fässern im Ostertor, vor dem Theatro und dem Litfass. Hier sogar bis Januar. Auf Kohlfahrten wird Schnaps bevorzugt. Nach diversen Spielen geht es mit dem Bollerwagen beispielsweise ins Paulaner's im Wehrschloss. Das ist nicht ur-bremisch, aber super. Hier ist ein äußerst beliebtes Kohltour-Spiel, das ihr zu Hause schon mal üben könnt:
"Jedes Gruppenmitglied bekommt einen nassen Teebeutel. Mit den Zähnen wird der Teebeutel am Etikett gehalten und durch eine Schwungbewegung und im richtigen Augenblick losgelassen sollte der Teebeutel so weit wie möglich fliegen. Alle Ergebnisse werden addiert."

Das könnte euch auch interessieren

Gläser mit bunten Bonbons in der Bremer Bonbon Manufaktur

Süße Köstlichkeiten

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Labskaus mit Spiegelei, Gurke, Matjes, Salat und Rote Beete im Teestübchen.

So schmeckt Bremen

Ein kulinarischer Exkurs im Bremen Blog.

Quelle: Teestübchen im Schnoor

Freunde stoßen mit Rotwein an einem gedeckten Tisch an

Flüssige Genüsse

Quelle: Fotolia / Mirko

kleine orientalische Tappas

Schlemmen in der Markthalle Acht

Der Bremen Blog nimmt euch mit.

Quelle: Markthalle ACHT

Viele verschiedene Teller mit Gerichten sind in einer Fotostory nebeneinander arrangiert. Auf den Tellern befinden sich Gerichte wie gebratener Lachs, Steak, Pommes, Pasta oder Chicken Nuggets.

Essen gehen

Hier findet ihr Restauranttipps.

Quelle: Fotolia / Nitr

Ein Weg führt durch eine Parkanlage mit weitläufiger Wiese und Bäumen

Essen im Grünen

Quelle: Dennis Siegel