1. Startseite
  2. Kultur
  3. Veranstaltungen
  4. Veranstaltungs-Highlights
  5. Die Lange Nacht der Museen

Die Lange Nacht der Museen

Foto aus dem Bremer Viertel bei Nacht. Die Menschen sind leicht verschwommen zu sehen.
21 Jahre Lange Nacht der Bremer Museen: Bremer Ausstellungshäuser laden zum nächtlichen Besuch.

Quelle: WFB/Ingo Wagner

Die Lange Nacht der Bremer Museen geht im Jahr 2022 in die nächste Runde. 29 verschiedene Museen und Ausstellungshäuser in Bremen und Bremen Nord sind an dem Event beteiligt und öffnen ihre Türen unter dem Motto "Vom Hören Sehen" für euch bis in die Nacht.

Wann & Wo

18. Juni 2022

18.00 bis 01.00 Uhr

Bremen und Bremen Nord

Eine Frau mit einer aus Papier gebastelten Ohren-Brille schaut auf ein Kunst Objekt, das in einem Glaskasten ausgestellt ist.

Programmbroschüre (PDF)

Quelle: WFB/Jonas Ginter

Die teilnehmenden Museen

Kultur-Erlebnis der besonderen Art

Natürlich gibt es wie immer viel in den Bremer Museen und Ausstellungshäusern zu sehen und zu hören. Es lohnt sich mit offenen Augen und auch Ohren die Ausstellungen zu entdecken, denn die 21. Nacht der Bremer Museen am 18. Juni 2022 steht ganz im Zeichen des Mottos "Vom Hören Sehen". Knapp 30 Museen öffnen im Rahmen von klangfrisch 2022 Bremen – Stadt der Musik bis in die Nacht ihre Türen.

Lesungen, Inszenierungen, Installationen, Konzerte und Führungen in den Dauer- und Sonderausstellungen der Häuser schärfen die Sinne für das Unerhörte, noch nicht Gesehene und all das, was hör- und sichtbar wird, wenn sich Perspektiven ändern und die Ohren gespitzt sind. Im Bremer Norden gibt es anlässlich der Feiern zu 400 Jahre Vegesacker Haven Open Air Musik und Performances am Hafen sowie Schiffslesungen und Schiffsmusik auf der Weser. Ihren hör- und tanzbaren Abschluss findet die Nacht mit einer Party im TAU.

Das perfekte Verkehrsmittel für die Museumsreise durch die Nacht ist das Rad. Alle Häuser sind in der Bike Citizens Radnavigations App verzeichnet, die auch bei Dunkelheit die besten Wege durch die Stadt kennt.
Zwischen den beteiligten Häusern sind Kulturflaneure mit Schiffsshuttles auf der Weser, historischen Straßenbahnen, den regulären Verbindungen des VBN, mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs.

Alle Informationen, auch zum Thema Barrierefreiheit der Veranstaltungsorte, finden sich in der Programmbroschüre (PDF).

Achtung: Zusätzlich zu dem in der Programmbroschüre aufgeführtem Programm der botanika finden auch nach 20 Uhr noch folgende Programmpunkte statt:

  • 21:00 Uhr botanika-Führung
  • 22:00 Uhr Musik „It’s Swing Time“ mit Matthias Marquardt
  • 23:00 Uhr Dämmerungsführung
  • 24:00 Uhr Dämmerungsführung

Teilnehmende Museen in Bremen Stadt

Teilnehmende Museen und Galerien in Bremen Nord

Eintritt & Wissenswertes

Die Eintrittsbändchen für die Lange Nacht der Bremer Museen erhaltet ihr bei allen teilnehmenden Museen, im Pressehaus des Weser-Kuriers und in den Tourist-Informationen im Bremer Hauptbahnhof und in der Böttcherstraße 4.

Die Eintrittsbänder gelten während der Langen Nacht (von 17 bis 3 Uhr) als Fahrscheine im Tarifgebiet 1 des VBN, in der historischen Straßenbahn und auf den Schiffen. Die Abfahrtzeiten der Fähre, die euch unter anderem bis nach Bremen Nord bringt, entnehmt ihr ab April dem Programmflyer.

Preise:
Erwachsene: 12 Euro, Familien (max. 2 Erwachsene & 3 Kinder von 4-17 Jahre): 24 Euro, Single-Familien: 12 Euro, Late-Night-Ticket ab 23 Uhr: 6 Euro

Barrierefreie Angebote

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen bieten manche Häuser inklusive und barrierefreie Angebote. Alle Infos dazu findet ihr im Portal Bremen barrierefrei. Weiterlesen

Junge Leute und Fahrräder

Per Rad durch die Lange Nacht der Museen

Holt euch die kostenlose Bike Citizens App und lasst euch durch die Nacht navigieren.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Ingo Wagner

Logo von Instagram

@lndbm auf Instagram

Quelle: Instagram