Vegesacker Hafenbecken
Anzeige

Vegesacker Hafenfest

Am Wochenende vom 1. bis zum 3. Juni lockt das Vegesacker Hafenfest Besucherinnen und Besucher aus Bremen und "Umzu" mit Musik und einem breitgefächerten kulinarischen Angebot an die historische Hafenmeile.

Wo & Wann

nächster Termin:
1. bis 3. Juni 2018

Am Museumshaven Vegesack

Jedes Jahr im Juni wird rund um den Vegesacker Hafen ein großes Fest gefeiert. Dann lädt das Vegesacker Hafenfest mit einem umfangreichen Veranstaltungs- und Musikprogramm sowie einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot an über 50 Ständen zum Bummeln und Genießen ein.

Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1980 wurde das Programm und Angebot stetig weiterentwickelt und ausgebaut, ohne dass der traditionelle Charakter des Festes verloren ging. Heute präsentiert das Programm eine musikalische Vielfalt, die für jeden Geschmack das Passende bereit hält: Von Rock, Soul und Blues über Country und Jazz bis hin zu klassischen Shantys - auf den drei Bühnen wird für beste Stimmung bei den BesucherInnen gesorgt.

Statue mit Ferglas blickt auf den Hafen in Vegesack

Quelle: bremen.online GmbH/ Foto: Dennis Siegel

Geschichte und Entstehung

Der Vegesacker Hafen wurde im 17. Jahrhundert als erster künstlicher deutscher Seehafen angelegt. Heute beherbergt er als Museumshaven Vegesack zahlreiche Traditionsschiffe. Das mittlerweile zur Tradition gereifte Hafenfest hat seinen Ursprung in dem Jahr 1980. Nachdem die Hafenrandzone im Zuge umfangreicher Sanierungsmaßnahmen neu gestaltet wurde, sollte ein gemeinsames Fest die Attraktivität und Strahlkraft des Quartiers rund um den alten Hafen steigern. 

Mit der Unterstützung der Vegesacker Geschäftsleute und Gastwirte entwickelte sich das Stadtfest zu einem der größten der Region. So lockte das Vegesacker Hafenfest in der Vergangenheit an den drei Festtagen bis zu 150.000 Besucher nach Bremen-Nord.

Vorhängeschlösser an Ketten

Quelle: Seniorenlotse

Das könnte euch auch interessieren