Momentchen
noch ...

Städtische Galerie

Regionale Kunst aus Bremen bis hin zu internationalen Arbeiten präsentiert die Städtische Galerie in ihren Ausstellungen.

Bereits seit 1985 fördert die Städtische Galerie aktuelle, bildende Kunst aus Bremen und der Region. In den ehemaligen Gär- und Lagerräumen einer Bierbrauerei liegt die Galerie direkt am Deich der Kleinen Weser in der Bremer Neustadt. Auf 600 Quadratmetern können sich die Besucher auf stets wechselnde Ausstellungen freuen.

Ein Einblick in die Galerieräume, strahlend weiße Wände mit schwarz-weißen Bildern.

Quelle: Städtische Galerie

Vielfältige Kooperationen

Die Städtische Galerie präsentiert Erstausstellungen junger regionaler und überregionaler KünstlerInnen sowie Werkschauen und Retrospektiven von etablierten KünstlerInnen. Entscheidend ist dabei wie sie die Entwicklung der Kunstszene in der Region prägen. Jedes Jahr wird außerdem die Ausstellung des Bremer Förderpreises für Bildende Kunst gezeigt, deren PreisträgerInnen eine Einzelausstellung erhalten. Die Städtische Galerie fördert in vielfältigen Kooperationen mit den Bremer Partnerstädten und weiteren internationalen Kontakten den überregionalen Austausch der Bremer Kunstszene. Dazu präsentiert die Galerie Aspekte der Bremer Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts und nationale wie internationale Kunstpositionen im Rahmen des Programms von Kunst im öffentlichen Raum.

Feedback

Habt ihr Anregungen oder Kritik am neuen bremen.de, freuen wir uns über eine Nachricht.