Logo Bremen Erleben!

GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst

Im Vordergrund ein kleines weißes Boot mit Namen Achim auf der Weser, im Hintergrund die Weserburg
Ausstellungen und Veranstaltungen der zeitgenössischen Kunst mit internationalem Fokus.

Quelle: GAK / Tobias Hübel

Die GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst wurde am 30. Juli 1980 in Bremen als Kunstverein gegründet und zählt heute zu den wichtigsten Institutionen für zeitgenössische Kunst in Norddeutschland.

Die GAK präsentiert ein professionelles Programm aus Ausstellungen und Veranstaltungen der zeitgenössischen Kunst mit internationalem Fokus. Künstler_innen wie Edward Kienholz, Tracey Emin oder Peter Doig wurden hier gezeigt, bevor sie international bekannt wurden. Die GAK versteht sich als Sensor für neue künstlerische Tendenzen und kunsttheoretische wie kuratorische Diskurse und kooperiert regelmäßig mit Partnerinstitutionen, Universitäten und Hochschulen.

Begleitende Programme

In begleitenden Veranstaltungen wie Vorträgen, Filmprogrammen, Führungen, Workshops, Lesungen, Performances oder Konzerten werden Aspekte der Ausstellungen fortgeführt, ergänzt oder vertieft.

Ausstellungsansicht Im Inneren der Stadt. Öffentlicher Raum und Frei-Raum, GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst, 2015, Foto: Tim Klausing

Quelle: Foto: Tim Klausing

Das könnte euch auch interessieren

Blick von der Brücke, die über die Kleine Weser führt

Kunst und Küche an der Weser

mit dem Bremen Blog

Quelle: protze + theiling GbR

Im Vordergrund ein kleines weißes Boot mit Namen Achim auf der Weser, im Hintergrund die Weserburg

GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst e.V.

Zur Visitenkarte

Quelle: GAK / Tobias Hübel

Außenansicht des Wilhelm Wagenfeld Hauses bei Nacht

Museen in Bremen

Quelle: Bettina Berg (Gerhard-Marcks-Haus)