Blick von unten auf die Fassade der Bremer Bürgerschaft

Bremische Bürgerschaft

Am 9. September 1966 wurde das Haus der Bürgerschaft als Sitz der Bremischen Bürgerschaft eingeweiht.

Im Haus der Bürgerschaft am Marktplatz - mitten in der Innenstadt von Bremen - debattieren Abgeordnete und ringen um Mehrheiten. Sie stellen oder ändern Anträge. Sie erlassen oder ändern Gesetze. Das Parlament ist Haushaltsgesetzgeber und kontrolliert die Regierung. Es agiert durch die Sprecherinnen und Sprecher der verschiedenen Fraktionen und mit den Mitgliedern des Senats in öffentlicher Sitzung, vor zumeist vollbesetzten Tribünen und unter den Augen und Ohren von Journalistinnen und Journalisten.

Bremische Bürgerschaft am Marktplatz

Bremische Bürgerschaft am Marktplatz

Quelle: WFB - JUA

Gut zu wissen

Das könnte euch auch interessieren