Logo Bremen Erleben!

Burg Blomendal

Die Burg Blomendal in winterlicher Landschaft.
Mittelalterliche Wasserburg im Stadtteil Blumenthal

Quelle: WFB / Jens Lehmkühler

Eine Burg in Bremen?

Im nördlichen Stadtteil Blumenthal findet man sie. Die Burganlage am Zusammenfluss von Aue und Becke wurde 1354 von Raubrittern erbaut. Seit 1973 steht die mittelalterliche Wasserburg unter Denkmalschutz. 1969 und 1971 entdeckte man Malereien an den Holzdecken des Hauses Blomendal. Durch eine später eingezogene zweite Hochdecke waren sie völlig geschützt und sind heute noch gut erhalten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbahn:
Haltestelle "Bremen-Blumenthal": RS1
Buslinie:
Haltestelle "Bremen Bahnhof Blumenthal": 94

Burg Blomendal im Bremer Norden

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Ein Ort zum Verlieben

Die Burg Blomendal befindet sich mitten in einer schönen Ortslandschaft. Mit ihren historischen Räumen bietet die Burg einen tollen Rahmen für Konzerte, Vorträge, private Festlichkeiten und Ausstellungen. Oder wie wäre es mit einer Hochzeit im Burg-Ambiente?

Braut hält einen Brautstrauß.

Traumhochzeit geplant?

Bremen Blog stellt die besten Orte zum Heiraten vor

Quelle: privat/ Foto: kbu

Das könnte euch auch interessieren

Ein kleiner Verkaufsstand vor einem rotgeklinkerten Bauernhof

Ausflüge

Ob an die Küste, in die Natur oder auf den Spuren großer Künstler - lasst euch von uns inspirieren!

Quelle: privat / Fotograf: K. Bünn

Die bronzenen Stadtmusikanten bei Nacht (Quelle: Dennis Siegel)

Sehenswertes

Quelle: Dennis Siegel

Im Sommer vor allem bei Paaren beliebt: eine romantische Ruderbootfahrt im Bürgerpark.

Parks und Grünanlagen

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann