Blick in Holtorf Feinkost: Foto: Jonas Ginter

Traditionsunternehmen in Bremen

Auf Tradition und Qualität stoßt ihr in zahlreichen Bremer Geschäften. Einige kleine und mittelständische Unternehmen blicken auf eine jahrzehnte- oder sogar jahrhundertelange Geschichte zurück. Manches kleine Familienunternehmen ist schon lange in der Stadt ansässig und wird seit mehreren Generationen geführt. Einige Bremer Traditionsunternehmen stellen wir auf dieser Seite vor.

1 Spielzeug Sanders

Seit über 75 Jahren verkauft Spielzeug Sanders in Findorff nicht nur Spielsachen für Kinder, sondern auch Schreibwaren und Bürobedarf sowie ausgefallene Geschenkideen.

Außenansicht des Geschäfts Sanders.

Außenansicht des Geschäfts Sanders.

Quelle: Gerhard Sanders

2 Otto G. Balder

Der Gartenfachhandel Otto G. Balder gehört zweifelsohne zu den ältesten Bremer Traditionsgeschäften. Der Laden wurde im Jahr 1792 als Samenhandlung im Stadtteil Neustadt gegründet und ist heute, nach mehrmaligen Umzügen innerhalb Bremens, in der Wachtstraße in Bremen Mitte ansässig.

Eine Aufnahme des Geschäfts von außen, zu sehen sind viele Haushaltswaren und Körbe.

Das Samen- und Gartenfachgeschäft Otto G. Balder

Quelle: Otto G. Balder

3 Mayer Junior

Als "Home of the Schokokuss" bezeichnet sich Mayer Junior bereits seit 1920, denn hierfür ist der Handwerksbetrieb hauptsächlich bekannt. In dritter Generation werden die Schokoküsse in Rablinghausen, einem Ortsteil von Woltmershausen, täglich frisch hergestellt.

Außenansicht des Geschäfts Mayer Junior.

Außenansicht des Geschäfts Mayer Junior.

Quelle: Bremen.online / LLI

4 Hachez

Den bekannten Bremer Chocolatier Hachez erfüllt es mit Stolz, dass alle Arbeitsschritte bei der Herstellung der feinen Produkte seit 1890 noch immer unter eigenem Dach ausgeführt werden. Verkauft wird die feine Schokolade unter anderem in der Bremer Innenstadt.

Blick in das traditionsreiche Hachez-Geschäft in der Bremer Innenstadt.

Ob als Mitbringsel oder für den eigenen Gaumen - zartschmelzende Schokolade aus Bremen finden Sie bei Hachez am Markt.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jonas Ginter

5 Max Denner

Bei Max Denner im Viertel erhaltet ihr traditionellen Optiker-Service von einem familiär geführten Unternehmen seit 1920.

Außenansicht des Geschäfts Max Denner.

Außenansicht des Geschäfts Max Denner.

Quelle: Bremen.online / LLI

6 Bäckerei und Konditorei Schmieder

Die Schmieder Bäckerei und Konditorei in der Neustadt überzeugt mit individuell zusammengestellten Rezepturen für Brot, Kuchen, Torte und Gebäck - und das schon seit 1926.
 

Eine Außenaufnahme der Bäckerei und Konditorei Schmieder

Die Bäckerei und Konditorei Schmieder

Quelle: Bäckerei und Konditorei Schmieder

7 Schirm Finger

Gegründet im Jahr 1876, führt Schirm Finger über 2000 verschiedene Regenschirme für die unterschiedlichsten Anlässe sowie eine Auswahl an Stöcken. Das Geschäft im Bremer Schnoor bietet auch einen Reparaturservice.

Mehrere Regale voller Regenschirme; Quelle: Schirm Finger

Schirm Finger

Quelle: Schirm Finger

8 Elektro-Lühning

Die Firma Elektro-Lühning mitten im Stadtteil Walle existiert seit 1926. Der Schwerpunkt liegt bei der Elektroinstallation und dem Verkauf von Haushaltsgroß- und -kleingeräten. Fachmännische Beratung garantiert!

Außenansicht des Geschäfts Elektro-Lühning.

Außenansicht des Geschäfts Elektro-Lühning.

Quelle: Bremen.online / LLI

9 Kaffee & Tee Hemken

Über 50 Jahre vertreibt der Kaffee- & Teehandel Hemken im Viertel bereits allerlei handgerösteten Kaffee und ein großes Angebot an Teesorten.

Innenaufnahme mit urigen Regalen voller Kaffee in der Kaffee-Rösterei Hemken.

Quelle: Kaffee-&Teehandel/Kaffeerösterei Gerhard Hemken e.K.

10 Korsett Friedel

Neben einem ausgefallenen, modernen Sortiment an Nachtwäsche, Dessous und vielem mehr bietet euch Korsett - Friedel auch fachliche Beratung im Viertel.

Außenansicht des Geschäfts Korsett Friedel.

Außenansicht des Geschäfts Korsett Friedel.

Quelle: Bremen.online / LLI

11 Ratskeller Bremen

Natürlich darf in der Liste der Traditionsunternehmen der Bremer Ratskeller nicht fehlen. Seit 600 Jahren bietet er seinen Besuchern nicht nur vielfältige Veranstaltungsmöglichkeiten, sondern auch extra abgefüllten Stadtmusikantensekt. Der Ratskeller verfügt über das weltweit größte Sortiment deutscher Weine und liegt in Bremen Mitte.

Der Ratskeller von innen, Tische und Stühle vor einem historischen Wappen, weiße Gewölbedecken.

Die Historische Halle im Bremer Ratskeller.

Quelle: Bremer Ratskeller

12 F.L. Bodes

Bei F.L. Bodes bekommt ihr seit 1860 ein großes Angebot an Fisch, Muscheln und vielem mehr. Der traditionelle Händler in der Innenstadt bietet sogar einen Online-Verkauf an.

Eine Mitarbeiterin von F.L.Bodes räumt Fisch ein.

F.L.Bodes

Quelle: F.L.Bodes

13 Bremer Kokosweberei Kohl

Die Bremer Kokosweberei Kohl ist seit 1935 ein professioneller Ansprechpartner für Naturfaser-Bodenbeläge. Mit Sitz in Walle steht das Unternehmen mit kompetenter Beratung zu Verfügung.

Außenansicht der Bremer Kokosweberei.

Außenansicht der Bremer Kokosweberei.

Quelle: Bremer Kokosweberei

Hier findet ihr alle Tipps in Bremen: