Links steht eine Frau und rechts ein Mann die zusammen einen Bremer Geschenkgutschein halten.

Bremer Geschenkgutschein

16 Verkaufsstellen bieten den Gutschein an und erleichtern die Geschenksuche in den Geschäften der Bremer City.

Euch fehlt noch die zündende Geschenkidee? Zugegeben ein Gutschein ist nicht das höchste der kreativen Gefühle, denn welches Geschäft kommt überhaupt in Frage? Der Bremer Geschenkgutschein löst dieses Problem für euch: In 50 Geschäften und Restaurants wird er akzeptiert! So entpuppt sich auch ein Gutschein als individuelles Geschenk und ganz nebenbei stärkt ihr Einzelhandel und Gastronomie vor Ort. Alle an der Gutscheinaktion teilnehmenden Betriebe findet ihr bei der City-Initiative.
 

Der Ablauf:

  1. Ihr kauft den Bremer Geschenkgutschein ganz bequem bei den Verkaufsstellen. Der Gutschein gibt es im schicken EC-Kartenformat mit den Werten 10, 20 und 44 Euro (den 44 Euro-Betrag gibt es nur in der CityInitiative (Hutfilterstraße 16-18).
  2. Ihr verschenkt den Bremer Geschenkgutschein.
  3. Die Beschenkte oder der Glückliche kann den Bremer Geschenkgutschein bei allen Annahmestellen einlösen.
  4. Alle sind glücklich!

Was ist neu?

Der 44 Euro-Gutschein erweist sich als besonders interessant für Arbeitgeber*innen: Ihr könnt euren Mitarbeiter*innen bis zu 44 Euro pro Monat in Form von Sachleistungen steuer- und sozialabgabefrei zur Verfügung stellen.

 

Das praktische EC-Kartenformat des Gutscheins in drei Farben und den drei Gutscheinhöhen.

Der Bremer Geschenkgutschein für jede Gelegenheit.

Quelle: CityInitiative Bremen Werbung e.V.

Das könnte euch auch interessieren