Logo Bremen Erleben!

Fliegende Funken Festival

Eine Schauspielerin, die komplett in schwarz gekleidet ist auf rotem Hintergrund.
Ein Festival der improvisierten Theaterkunst.

Quelle: Astronomy Club/Meran Moody

Im September fliegen erneut die Funken der Spontanität: Beim internationalen "Fliegende Funken Festival" dreht sich alles um improvisiertes Theater - mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern aus der ganzen Welt, aus queeren, homo- und heterosexuellen, weiblichen und männlichen, schwarzen, weißen und anderen Perspektiven. 

Wann & Wo

vsl. September 2020

Kulturzentrum Lagerhaus

Ein großer roter geschlossener Vorhang, vor dem einige Menschen sitzen.

Fliegende Funken Festival 2019

Das Programm

Quelle: privat / KBU

Fliegende Funken Festival

Alljährlich dreht sich beim "Fliegende Funken Festival" alles um das Improvisationstheater. 2020 geht das Event mit hochkarätigen Akteuren des improvisierten Theaters bereits in die zehnte Runde und wird wieder vom Improtheater Bremen und dem Fliegende Funken e.V. organisiert. Euch erwarten zahlreiche Shows, Workshops, sowie Schauspiel, Tanz, Konzerte und Comedy. Neben dem Bühnenprogramm stehen auch spannende Theaterworkshops für interessierte Menschen auf dem Programm. Dort erfahren Anfänger und Fortgeschrittene die Geheimnisse der Improvisation und ihr könnt euch mit den Künstler*innen vernetzen. 

Abgebildet ist das Team des Astronomy Clubs aus New York.

Quelle: Astronomy Club/Meran Moody

Das könnte euch auch interessieren

Theater

Bühnenkunst an der Weser

Quelle: bremen.online GmbH/JUA

Viele Menschen schauen Künstlern auf einer Bühne bei La Strada zu.

La Strada

Festival der Straßenkunst

Quelle: privat / JUA

SchauspielerInnen der Shakespeare Company auf der Bühne im Bürgerpark

Shakespeare im Park

Quelle: Marianne Menke