Momentchen
noch ...

Großes Gebäude mit Säulen

Bremer Frühling: Theaterfestival für Auszubildende

Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Bildung veranstaltet das Theater Bremen jedes Jahr den Bremer Frühling – ein Theaterfestival von Auszubildenden für Auszubildende!

Wann & Wo

 

17. bis 22. April 2018 

 

Theater Bremen

Bremer Frühling

Das Festival bietet Auszubildenden vom 17.-22. April 2018 die Möglichkeit, das Theater auf, vor oder hinter der Bühne kennenzulernen und sechs Tage lang ausgewählte Aufführungen für jeweils 5 Euro besuchen: Musiktheater, Schauspiel und Tanz.

Von Auszubildenden - für Auszubildende

Die Planung und Organisation des Festivals übernehmen die Auszubildenden des Theater Bremen und erhalten dabei Unterstützung von den  Auszubildenden der Kooperationspartner. Sie organisieren für euch Workshops in den Werkstätten und in der Kunst. Dabei erhaltet ihr Einblicke in den Theateralltag hinter den Kulissen. Für die Führungen öffnet das Theater die Türen zur Bühne, der Rüstwerkstatt, dem Kostümfundus, der Tischlerei, dem Malsaal und dem Kulissenlager. Hier findet ihr das ausführliche Programm. 

Die Eröffnung

Der "Bremer Frühling" wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung offiziell am Dienstag, den 17. April um 18 Uhr, von der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan, dem Intendanten Michael Börgerding, Darsteller*innen des Schauspielensembles und den Auszubildenden des Theater Bremen im noon / Foyer Kleines Haus eröffnet. Die Eröffnungsvorstellung "Scherbenpark" findet um 20 Uhr im Kleinen Haus statt und kann von Auszubildenden kostenlos besucht werden.

Das könnte euch auch interessieren