Logo Bremen Erleben!

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das beleuchtete Klimahaus von außen. Es spiegelt sich im Hafenbecken.
Geht auf Entdeckungsreise und erlebt die verschiedenen Klimazonen

Quelle: Marcus Meyer / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Bitte informiert euch beim Veranstalter, ob eure Veranstaltung wie geplant stattfindet bzw. ob die jeweilige Kultureinrichtung geöffnet hat.

Weltenbummler*innen aufgepasst! Wandert im Klimahaus am 8. Längengrad entlang und entdeckt die verschiedenen Klimazonen. Ihr werdet an den verschiedenen Orten frieren, schwitzen, staunen und vor allem etwas übers Klima, den Klimawandel und das Wetter lernen.

Die Reise um die Welt startet in Bremerhaven und führt euch immer entlang des Längengrades 8° Ost 34'. Auf 5.000 Quadratmetern entdeckt ihr die verschiedenen Klimazonen. Ob hohe Temperaturen, Luftfeuchtigkeit oder eisige Kälte: ihr gewinnt naturgetreue Einblicke in die Klimata der Erde. In den Großaquarien Samoas erwartet euch ein südpazifisches Saumriff mit seinen Korallen, Fischen und anderen Bewohner*innen.

An interaktiven Stationen lernt ihr mehr zu den verschiedenen Klimazonen und den Auswirkungen des Klimawandels. Dabei trefft ihr auf Menschen, deren Alltag durch das Klima stark beeinflusst wird. Sie erzählen euch ihre Geschichte.

Eindrücke aus dem Klimahaus Bremerhaven

Galagos

Quelle: Voigts / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Antarktis

Quelle: Voigts / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Tropen

Quelle: Voigts / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Gras

Quelle: Voigts / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Klimahaus Bremerhaven Außenansicht Nacht

Zur Visitenkarte:

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Quelle: Klimahaus Bremerhaven

Zur Website:

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Quelle: Laurence Delderfield / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das könnte euch auch interessieren

Luftaufnahme von Bremerhaven

Museen in Bremerhaven

Quelle: WFB/Studio B

Ein mehrstöckiges Gebäude mit einer Spitze. Im Hintergrund ist blauer Himmel zu sehen.

Ausflüge in Bremerhaven

Quelle: Privat - BKO

Teil des Gebäudeensembles am Rande des Bremer Marktplatzes.

24 Stunden in Bremen

Quelle: Katharina Bünn