Logo Bremen Erleben!

Support your local Lieblingsläden

Blick auf die von der Sonne beschienen Sielwall-Kreuzung.
In Zeiten von Corona haben es besonders kleine, lokale Läden schwer. Entdeckt, welche Initiativen und Plattformen unterstützen und welchen kostenlosen Lieferdienst es in eurem Quartier gibt.

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Unter Beachtung der Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz dürfen Geschäfte wieder öffnen. Dennoch gibt es weiterhin viele Kund*innen, die sich die Waren lieber nach Hause liefern lassen, statt in einen Laden zu gehen - wir stellen euch hier kostenlose Lieferdienste in eurem Stadtteil vor. Einige Kultureinrichtungen in Bremen sind noch von Schließungen betroffen. Mittlerweile gibt es einige Initiativen und Plattformen, die mit verschiedenen Angeboten und Aktionen unterstützen und euch die Möglichkeit geben, euren Lieblingsläden treu zu bleiben. Auch diese haben wir hier aufgelistet. Zeigt euch solidarisch und support your local Lieblingsladen!

Gratis Lieferungen in euren Quartieren

Quelle: WFB

Quelle: WFB

Lastenwalli

Wer in Walle etwas transportieren möchte, hat nun die Chance dafür das Lastenrad "Lastenwalli" auszuleihen. Ob für Firmen oder den privaten Wochenendeinkauf - das Angebot ist für (W)alle da! Das Projekt organisiert sich durch den Vorstand der Waller Geschäftsleute e.V. und Walle aktuell. Reservieren kann man das Lastenrad nach einer Registrierung ganz einfach auf der eigens kreierten Website.

Das Viertel liefert

Bei dem kostenlosen Lieferservice aus dem Viertel bringt euch der Kurierdienstleister Sprint Logistik Bestellungen aus euren Lieblingsläden im Viertel mittels Rad und Auto nach Hause. Ergänzend dazu können Geschäfte die Eigenauslieferungen durchführen, Lastenräder der Kooperationspartner Medienhaven und BUND nutzen. Die Liefergemeinschaft verspricht sogar, dass die Ware noch am selben Tag bei den Kund*innen ankommt.

Lieferservice im Bremer Norden

Im Bremer Norden werden euch täglich von 17 bis 20 Uhr Lieferungen per Auto zugestellt. Ihr habt die Möglichkeit vorab eure Bestellungen telefonisch oder per Mail in eurem Lieblingsladen aufzugeben und wenn ihr bis 15 Uhr bestellt, kommt die Ware sogar noch am selben Tag an! Das Liefergebiet umfasst ganz Bremen Nord, Lemwerder, Ritterhude und Schwanewede. Weitere Informationen und die teilnehmenden Geschäfte findet ihr auf der Website des Vegesack Marketing e.V..

Liefergemeinschaft der Findorffer Geschäftsleute

Lassen wir gemeinsam die Kohle im Dorff! - Unter diesem Motto organisiert sich in Findorff eine Liefergemeinschaft durch den Verein der Findorffer Geschäftsleute. Zwischen 17:00 und 19:30 können sich Findorffer*innen Produkte aus ihren lokalen Lieblingläden nach Hause bestellen. Die Auslieferung übernimmt das Unternehmen EinzelHelden Bremen.

Hemelinger Lieferservice in zwei kostenlosen Varianten

Das Stadtteilmarketing Hemelingen bietet mit zwei neu angeschafften Lastenrädern ab dem 18. Mai 2020 ein individuelles Angebot für alle Hemelinger Betriebe und Privatpersonen an. Das blaue E-Bike Flotter Laster wird über das Stadtteilmarketing Hemelingen im Stadtteil kostenlos verliehen. Einige Kooperationspartner u. a. die Aufsuchende Altenarbeit- Hausbesuche und andere Branchen können tageweise künftig dieses Rad für den lokalen Einkauf und Bringdienste im Stadtteil nutzen. Im Hansa Carre ist das zweite neue Angebot mit einem neuen weißen, sportlichen VELO Lastenrad zu finden. Eine neue Fietje ADFC Lastenrad Station wird ab dem 18. Mai 2020 in Hastedt eingeweiht. Die Buchungen sind nur online möglich. Eine Teilnahme an einer Umfrage wird gewünscht und zeitnah ausgewertet.

Gemeinsam für die Neustadt. Besser transportieren im Quartier!

Kostenlos und nachhaltig könnt ihr euch in Zukunft eure Lieblingsprodukte aus der Neustadt nach Hause liefern lassen. Momentan führt das Neustadt Stadtteilmarketing in Kooperation mit den LogistikLotsen Umfragen mit Einzelhändler*innen und Kund*innen durch, die Ergebnisse fließen dann in die zweite Phase des Projekts: ein kostenloser Lieferservice, der am 18. Mai 2020 startet. Die Auslieferung übernimmt das neue Bremer Unternehmen Cycologic mit Lastenrädern. Außerdem werden Einzelhändler*innen bezuschusst, die Eigenauslieferungen durchführen.

Unterstützt eure Stadtteile:

Die Neustadt braucht euch

Auch die Neustadt ruft zu Solidarität und Zusammenhalt in der Krise auf. Viele Gastronomiebetriebe verkaufen außer Haus und kleine Läden bieten einen Lieferservice an. Auf der Webseite der Neustadt Bremen findet ihr eine Liste der aktiven Läden und Betriebe in dem Stadtteil. Diese wird noch weiter aktualisiert und erweitert.

Quelle: Neustadt Bremen

Digitaler Schaufensterbummel im Viertel

Das Viertel macht seine Website "shopfähig"! Um den Einzelhandel im Bremer Viertel zu unterstützen, haben Betriebe die Möglichkeit ihre wichtigsten Artikel in der Rubrik Schaufenster anzubieten. Kund*innen können dort ganz einfach nach dem Geschäft ihrer Wahl suchen und einen digitalen Schaufensterbummel machen.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jonas Ginter

Findorff gleich nebenan

Findorff unterstützt die Findorffer Geschäftswelt auch in der Krise: Auf der Seite Findorff gleich nebenan findet ihr eine Auflistung von Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistungen aus dem Stadtteil, die online oder per Telefon einen Bestell- oder Lieferdienst bis vor eure Haustür anbieten oder Produkte über einen Onlineshop versenden. Zudem erfahrt ihr, welche Läden noch geöffnet haben.

Quelle: FINDORFF GLEICH NEBENAN

Schwachhausen-Online

Auch Schwachhausen stellt euch eine ständig aktualisierte Liste der geöffneten Ladengeschäfte in dem Stadtteil zur Verfügung. Ihr erfahrt auch, wo es Speisen to-go gibt und welche Läden online oder per Telefon erreichbar sind.

Quelle: WFB; Müller

Vegesack: shop local!

Auch Vegesack ruft dazu auf, den lokalen Handel zu unterstützen. Nur so kann der vielseitige Einzelhandel und die bunte Kulturlandschaft direkt vor der Haustür weiterbestehen bleiben. In einer Übersicht findet ihr Kontakte und Infos zu den lokalen Läden im Bremer Norden.

Quelle: bremen.online GmbH/ Foto: Dennis Siegel

Gemeinsam für Bremen Hemelingen

Auch Hemelingen fordert dazu auf, den lokalen Handel in dieser Krise tatkräftig zu unterstützen. Auf der Seite des Stadtteilmarketings Hemelingen e.V. findet ihr eine Übersicht von allen Geschäften, Angeboten und Hilfsleistungen aus fünf Ortsteilen (Hastedt, Hemelingen, Sebaldsbrück, Arbergen und Mahndorf). Die Übersicht wird ständig erweitert und aktualisiert.

Quelle: Stadtteilmarketing Hemelingen e. V.

Überseestadt

In dieser Übersicht entdeckt ihr Restaurants, Cafés, Einzelhandel und Kultureinrichtungen aus der Überseestadt, die ihre Services umgestellt haben, um diese schwierige Zeit zu überbrücken. Die Auflistung wird fortlaufend aktualisiert. Zudem findet ihr einen Beitrag über aktive Initiativen in der Überseestadt, die einen Beitrag leisten, um die Corona-Krise erträglicher zu machen.

Quelle: WFB/Bohms

Gröpelingen

Erfahrt, welche Geschäfte, Restaurants und Servicebetriebe in Gröpelingen geöffnet haben, wer Lieferservice oder Abholung anbietet und telefonisch oder online zu erreichen ist. Die Liste wird ständig erweitert.

Quelle: WFB/bremen.online

Plattformen, auf denen ihr Bestell- und Liefermöglichkeiten findet:

Jetzt kaufen in Bremen

Die Plattform jetzt-kaufen-in-bremen.de bietet Unternehmen aus Handel, Dienstleistungen und Gastronomie die Möglichkeit, euch über ihre individuellen Angebote zu telefonischen oder elektronischen Bestellservices und Liefermöglichkeiten zu informieren. Auf der Webseite könnt ihr auf einer Stadtkarte gezielt nach Angeboten in der direkten Umgebung suchen. "Zeigen Sie Flagge!" ist eine Initiative der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven mit Unterstützung des Weser Kurier.

Quelle: Adobe Stock/kopfundbauch

SPOT Bremen verbindet

Vom Buchladen über Restaurants bishin zu Spielzeugschäften: Viele nehmen telefonisch oder online Bestellungen entgegen, liefern ihre Waren oder stellen sie zur Abholung bereit. Um informiert zu sein, findet ihr auf der Seite Spot Bremen verbindet der Sparkasse Bremen eine stetig aktualisierte Übersicht aus den Branchen Gastronomie, Geschäfte, Buchhandel und Dienstleistungen.

Quelle: SPOT Bremen verbindet

Bremer Lokalhelden

Die Bremer Lokalhelden bieten eine kostenfreie Online-Plattform, über die sich Gäste Essen und andere Spendenessen bestellen können. Dadurch werden die lokale Gastronomie sowie Bedürftige & Helfer unterstützt. Als gemeinnütziges Projekt macht die Plattform keinen Umsatz. Die Spenden gehen u.a. an die Bremer Suppenengel, Seniorenzentrum Schöne Flora, Verein für Innere Mission Bremen, Klinikum Bremen Nord.

Quelle: Bremer Lokalhelden

tosamen.org

Einzelhändler, Restaurants, Cafés und viele weitere suchen nach kreativen Lösungen, um ihre Angebote alternativ anbieten zu können. Doch wie werden Kunden darauf aufmerksam? Hier kommt die Bremer Plattform tosamen.org ins Spiel. Diese fungiert als Marktplatz für die speziellen Angebote, die während der Beschränkungen durch Corona entstehen. Die Einträge sind für die Unternehmen kostenlos. Zusammen durch die Krise - oder auf Plattdeutsch: tosamen!

Quelle: tosamen.org

MOIN & Support your locals

Auf der ehrenamtlich betriebenen Plattform können kleine Geschäfte, Restaurants und Shops in Bremen und umzu kostenfrei ihre aktuellen Bestell- und Liefermöglichkeiten eintragen. So soll euch ein Überblick geboten werden, wo ihr wie und was kaufen könnt, um unsere Locals bestmöglich zu unterstützen.

Quelle: moinsticker

Plattform Bremen

Auf der Plattform Bremen findet ihr ebenfalls Einzelhändler und Gastronomen, die einen Abhol- und/oder Lieferservice anbieten. Die Plattform ist kostenlos. Es handelt sich um eine freiwillige Initiative. #gemeinsamstark

Quelle: Plattform Bremen

Plattformen, auf denen ihr Gutscheine erwerben könnt:

Weservoucher

Gemeinsam für die Region: Kauft einen WeserVoucher für euren Lieblingsort! Mit den Gutscheinen könnt ihr jetzt helfen, ohne das Haus zu verlassen. Einfach Lieblingsgeschäft auswählen, Gutschein kaufen und dann später einlösen. In den Kategorien findet ihr verschiedene Angebote von Gastronomie, über Einzelhandel bishin zu Kultur&Freizeit und Wellness.

Quelle: Adobe Stock/H_Ko

Pay Now Eat Later

Werdet zur Retterin und zum Retter eurer Lieblingsrestaurants! Die Initiative und Plattform Pay Now Eat Later ermöglicht es euch, Gutscheine zu kaufen - so könnt ihr die lokale Gastronomie in Bremen unterstützen und dabei helfen die Krise zu überstehen.

Quelle: Pay Now Eat Later

havenmarkt.de

Havenmarkt.de ist ein Non-Profit Projekt und unterstützt Unternehmen aus der Region mit einer Gutschein-Plattform, damit diese auch in der aktuellen Lage weiterhin Umsatz generieren können. Wie funktioniert's? Unternehmen jeglicher Art können sich zu 100% kostenlos auf der Plattform registrieren und platzieren lassen. Ihr könnt dann euren Lieblingsort dort finden und einen Gutschein kaufen, den ihr einlösen können, sobald der Lieblingsort wieder geöffnet ist.

Quelle: havenmarkt.de

Plattformen, die lokales Live-Video-Shopping ermöglichen:

Shopporama

Auf der Plattform Shopparama, die von einem Bremer gegründet wurde, können sich Einzelhändler kostenfrei anmelden, um euch in Live-Videos zu beraten. Sie können euch ihr Sortiment präsentieren, Fragen beantworten und eure Bestellungen dann direkt online entgegen nehmen. Bucht euch bei eurem Lieblingsladen einfach einen Termin oder klickt mit etwas Glück „Video starten“.

Quelle: Shopporama

Unterstützt die Bremer Kultur:

UNION Lokal Support

Eine tolle Aktion der Union Brauerei: Erwerbt Flaschenbiere mit Sonderetiketten der teilnehmenden „Lieblingslokale“ zum Preis eines „frisch Gezapften“. Mit dem Kauf werden sowohl die teilnehmenden Lokale als auch die Union Brauerei unterstützt. Mit dabei u.a. das Gastfeld, die Lila Eule, der Tower. Weitere Infos zu der Aktion und den Verkaufsstellen findet ihr auf der Seite der Union Brauerei.

Quelle: Union Brauerei Bremen GmbH

Clubverstärker United!

Auch die kleinen und mittelständischen Kulturbetriebe fürchten aktuell um ihre Existenz. ABER mit diesem virtuellen Clubbesuch unterstützt ihr die Mitglieder des Clubverstärker. Helft mit beim Erhalt eures Lieblingsladens. Euer gespendeter Solischnaps trägt dazu bei, dass hoffentlich schnell wieder Normalität eintritt und möglichst keine Clubs, Musikspielstätten oder Kneipen in ihrer Existenz bedroht sind und dauerhaft schließen müssen.

Quelle: Clubverstärker e.V.

MIX-Online-Aktion: GEMEINSAM durch die Krise!

Das Team vom MIX bietet Kunden kostenlos Werbebanner auf MIX-Online an. Mit einem Klick auf den Banner gelangt ihr direkt auf die Unternehmensseite und könnt dort die angebotenen Leistungen wie beispielsweise Kulturgutscheine, Online-Konzerte, Online-Shops und vieles mehr aufrufen und aktiv unterstützen.

Quelle: MIX-Verlags-GmbH

#hilfdeinemkino

Ungewöhnliche Zeiten bedürfen ungewöhnlicher Maßnahmen: Schaut freiwillig Werbung und helft dem Ort, der eure Kindheitserinnerungen schuf, der euch tolle Dates bescherte und der die legendärsten Geschichten erzählt hat - dem Kino. Es sind nur drei einfache Schritte, um euer Bremer Lieblingskino zu unterstützen.

Quelle: privat / JUA

Eine Frau tippt auf einer Laptoptastatur, daneben Kaffeetasse und Smartphone.

Hilfen für die Wirtschaft

Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

Quelle: fotolia / Dasha Petrenko

Das Logo zum Starthaus Schotterweg: Die Bremer Stadtmusikanten Esel, Hund, Katze und Hahn als Steinfiguren.

Starthaus Schotterweg

Unterstützt u.a. Stores, Bars und Clubs aus Bremen

Quelle: Starthaus Schotterweg

Das könnte euch auch interessieren

Zwei Hände halten ein kleines rotes Herz aus Stein.

Nachbarschaftshilfe

Solidarische Nachbarschaftshilfe und freiwilliges Engagement u.a. für Senior*innen

Quelle: Adobe Stock / sewcream

Eine Gruppe von Menschen hält sich in den Armen.

Bremen gemeinsam

Quelle: Fotolia/ Rawpixel.com

Mit Seife eingeseifte Hände neben einem laufenden Wasserhahn

Coronavirus in Bremen

Hier erfahrt ihr, wo ihr die aktuellsten Informationen für Bürgerinnen und Bürger zur Lage in der Hansestadt findet.

Quelle: Adobe Stock / 手洗い