Ein großes leckeres Frühstück mit Kaffee, Croissant und verschiedenen Obstsorten

Frühstück und Brunch

Ob in der Neustadt, dem Viertel oder in Findorff - vielerorts laden gemütliche Restaurants und Cafés zum leckeren Frühstück oder ausgedehnten Sonntagsbrunch. Hier findet ihr einige Tipps von der Mahlzeit für den kleinen Geldbeutel bis hin zur Adresse für einen luxuriösen Start in den Tag.

1 Mit "Blixx" auf Start- und Landebahn

Beobachtet Flugzeuge beim Start und Landen aus dem 8. Stock des Restaurant Blixx im Atlantic Hotel Airport - ein idealer Auftakt für den Urlaub! Bereits ab 5:30 Uhr steht das Frühstücksbuffet für Frühaufsteher bereit. Im Buffet-Angebot sind Tee- und Kaffeespezialitäten sowie Wasser und frische Säfte inklusive. Kinder zahlen bis 16 Jahren pro Lebensjahr einen Euro. Die Preise gelten unter der Woche sowie am Wochenende.

 

Das Restaurant "Blixx" mit Ausblick auf die Start- und Landebahn.

Das Restaurant "Blixx" mit Ausblick auf die Start- und Landebahn.

Quelle: ATLANTIC Hotels

2 Schnelles Frühstück in der Coffee Corner

Ihr möchtet mit einem leckeren und ausgewogenen Frühstück in den Tag starten, habt aber nicht so viel Zeit? Dann schaut doch in der Coffee Corner am Sielwall vorbei. Mit direktem Blick auf das bunte Treiben im Quartier genießt ihr hier verschiedene Kaffeespezialitäten, Bagels (auch vegan), Smoothies und frisch gepresste Säfte.

Blick auf die Fassade des Cafés "Coffee Corner" am Sielwall im Viertel.

Coffee Corner

Quelle: bremen.online /JUA

3 Samstags und sonntags in der Wohnküche 

Direkt an der Weser erwartet euch die Wohnküche an zwei Tagen in der Woche mit verschiedenen Frühstücksformaten. Samstags erhaltet ihr ab 10 Uhr "Omas Frühstücksetageren" in unterschiedlichen Ausführungen von vegan bis reichhaltig für zwei. Sonntags lädt der All-You-Can-Eat Brunch mit Prosecco-Empfang zu diversen Leckereien. Enthalten sind Kaffee- und Teespezialitäten, Mineralwasser, Säfte, ein Schokobrunnen, vier warme Gerichte (Pasta, Fisch, Fleisch und vegan) und vieles mehr. Eine Reservierung wird empfohlen.

Eine Innenaufnahme aus der "Wohnküche" mit langen Tischen und pastelfarbenen Stühlen.

Die gemütliche Atmosphäre der "Wohnküche".

Quelle: Wohnküche

4 Besondere Kaffeespezialitäten im YellowBird 

Das YellowBird in der Neustadt bietet Abwechslung in Sachen Frühstück. Es gibt verschiedene herzhafte Varianten mit Vollkornbrot, Rührei, Lachs, Avocado. Aber auch Liebhaber von süßem und fruchtigem Frühstück werden hier fündig. Mit Smoothie-Bowls, Chia-Pudding oder selbstgemachtem Granola mit Joghurt und Früchten könnt ihr mit gutem Gewissen in den Tag starten. Dazu gibt es diverse Kaffeespezialitäten die von den beiden Baristas mit viel Liebe und Können zubereitet werden. Wochentags könnt ihr bis 12 Uhr etwas zum Frühstücken bekommen, am Wochenende sogar bis 14 Uhr.

Zwei Teller mit Rührei und Beilage.

Gesundes Frühstück bei Yellow Bird

Quelle: wft bremen.online/ GMB

5 Internationale Frühstücksspezialitäten bei Sam Urban Baker 

Für ein schnelles Frühstück in moderner Atmosphäre solltet ihr unbedingt mal bei Sam Urban Baker vorbeischauen. Ihr habt die Wahl zwischen zwei Filialen in Bremen und weiteren im Umland. Die Einrichtung ist modern und gemütlich, die Preise sind fair und das Frühstücksangebot sehr vielfältig. Von Bagel über Englisch Breakfast bis hin zu italienischen und spanischen Spezialitäten bekommen hungrige Besucher alles frisch zubereitet. Jeden Sonntag gibt es außerdem ein leckeres Frühstücksbuffet. 

Bagel mit Rührei und Bacon

Amerikanisches Frühstück bei Sam Urban Baker

Quelle: bremen.online/ GMB

6 Jeden Tag im Café del Sol ausgiebig frühstücken

Das Café del Sol gibt es in Bremen gleich zwei Mal. In der Bremer Neustadt und im Stadtteil Osterholz könnt ihr jeden Tag ausgiebig frühstücken. Innerhalb der Woche bietet das Café eine á la carte Auswahl. Am Samstag gibt es ein großes Frühstücksbuffet. Jeden Sonn- & Feiertag erwartet euch ein großes Brunch-Buffet.

Frühstück im Café del Sol

Frühstück im Café del Sol

Quelle: Katharina Bünn

7 Vor der Arbeit in der Hafenbrise stärken

Ein bisschen frischer Wind gefällig? Das Café Hafenbrise ist im Schuppen Eins, einem ehemaligen Lagerschuppen am Europahafen in der Bremer Überseestadt angesiedelt und bietet viel maritimes Flair. Genießt das frisch zubereitete Frühstück im Café oder bei gutem Wetter auf der Terrasse mit Blick aufs Wasser. Die Hafenbrise öffnet ihre Türen montags bis freitags. Ob "Low" oder "Spitzen Ladung" - hier gibt es verschiedene Frühstücksvariationen zu fairen Preisen. Brunchen könnt ihr sonntags nach Voranmeldung. Eine Spielecke für die kleinen Gäste gibt es übrigens auch. Tipp: Wer nach dem Frühstück noch Zeit hat, sollte einmal über den Boulevard des Schuppen Eins schlendern, denn hier entdeckt ihre wahre Oldtimer-Schätze und werft einen Blick in gläserne Werkstätten!

 

8 Ein Frühstück als Einstieg für einen Tag im Viertel

Wenn ihr eine Tour durch das Viertel plant, könnt ihr euch montags bis smastags im Theatro stärken. Die Frühstückskarte bietet vom Kleinen Theatro bis zum Riesentheater verschiedene Frühstücksvariaten á la carte für den großen und kleinen Hunger.

Sonntags und feiertags könnt ihr es euch beim Sonntagsbrunch gutgehen lassen. Neben den üblichen Vertretern am Frühstücksbuffet bekommt ihr auch Sekt, Heißgetränke, Ei-Spezialitäten, Salate, ein Schokobrunnen und saisonale Extras. Ab 12 Uhr gesellen sich dann noch zwei warme Gerichte dazu.

Fotos des Sonntagsbruches im Restaurant Theatro

Sonntagsbruch im Theatro

Quelle: Theatro

9 Eierspeisen nach Wunsch zum Frühstücksbrunch

Das Canova bietet jeden Sonntag ein umfangreiches Frühstücksbuffet inklusive Säften und Kaffeespezialitäten. Mit dabei sind neben regionalen Bio-Produkten und Frühstücks-Klassikern auch gebeizte und geräucherte Fischprodukte, Dips, Antipasti, hausgemachte Frühstücks-Salate, eine Tagessuppe und weitere Specials, die bei einem Frühstücksbrunch keine Wünsche offen lassen. 

 

Von Dienstag bis Samstag könnt ihr ab 10 Uhr aus verschiedenen Frühstücksgerichten wählen und lecker in den Tag starten.

seitlicher Blick auf das Canova

seitlicher Blick auf das Canova

Quelle: JUA privat

10 Kunst und Kulinarik schon am Morgen

Im Haus am Walde könnt ihr nicht nur gemütlich im Biergarten sitze, sondern auch täglich ab 9 Uhr a la carte frühstücken. Das Brot ist frisch gebacken, die Marmelade selbstgemacht und die regelmäßigen Kunstausstellungen bieten Abwechslung vom Frühstücksalltag.

 

11 Gediegener Frühstücksgenuss an der Weser

Im Bremer Norden könnt ihr euch im Hotel Strandlust ein üppiges Frühstücksbuffet schmecken lassen. Die großartige Lage direkt an der Weser lädt zum Verweilen ein und der Blick auf das Wasser ist wohltuend für Augen und Seele.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Adnan (@ramadan.gz) am

Orte zum Frühstücken im Überblick

Das könnte euch auch interessieren