Logo Bremen Erleben!

Schwachhausen

Ein Straßenzug mit Bremer Häusern in Schwachhausen
Eine der besten Adressen Bremens

Quelle: WFB - Frank Pusch

Opulente Jugendstil-Villen und Altbremer Häuser prägen das Gesicht Schwachhausens, das sich nördlich an die Bremer City anschließt. Der beliebte Stadtteil gilt als gediegene Wohngegend für gutsituierte Bürger*innen. Tatsächlich trifft man in den sieben Ortsteilen aber auf eine bunte Mischung aller Generationen und Gehaltsklassen.

Impressionen aus Schwachhausen

Typisch Schwachhausen

Der wohl beliebteste Anlaufpunkt Schwachhausens ist der Bürgerpark mit dem angrenzenden Stadtwald - gemeinsam bilden diese grünen Oasen Bremens größte Parkanlage. Entsprechend begehrt sind die Wohngebiete Bürgerpark und Neu-Schwachhausen, die direkt an den beiden Erholungsgebieten liegen. Ebenso wie in diesen beiden Ortsteilen findet ihr auch in den Quartieren Riensberg und Schwachhausen viele sehenswerte Beispiele des so genannten Altbremer Hauses sowie moderne Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser. Am Barkhof haben sich wegen der citynahen Lage und vieler repräsentativer Bauten zahlreiche Gewerbe und Büros niedergelassen. Benannt nach der bekannten Bremer Sendestation, liegt der Ortsteil Radio Bremen im Westen Schwachhausens. Hier hat sich ein reizvolles Wohnquartier entwickelt, das sich durch eine sorgsame Ergänzung alten Baubestandes durch moderne Neubauten auszeichnet. Im Gete-Viertel stoßt ihr auf ein etwas weniger einheitliches aber nicht minder einladendes Wohngebiet, in dem viele Familien schon seit Jahrzehnten zuhause sind. In allen sieben Ortsteilen Schwachhausens müsst ihr euch auf vergleichsweise hohe Mietpreise einstellen.

Das solltet ihr in Schwachhausen nicht verpassen

Daten und Fakten

Stadtteilpolygon von Schwachhausen

Quelle:

Einwohnerzahl

39.052 (Stand 12/2019)

Fläche

8,751km²

Ortsteile

Neu-Schwachhausen, Bürgerpark, Barkhof, Riensberg, Radio Bremen, Schwachhausen, Gete

Postleitzahlen

28209
28211
28213
28215

Adressen im Stadtteil