Momentchen
noch ...

Schwachhausen

Opulente Jugendstil-Villen und Altbremer Häuser prägen das Gesicht Schwachhausens, das sich nördlich an die Bremer City anschließt. Der beliebte Stadtteil gilt als gediegene Wohngegend für gutsituierte Bürger. Tatsächlich trifft man in den sieben Ortsteilen aber auf eine bunte Mischung aller Generationen und Gehaltsklassen.

Impressionen aus Schwachhausen

Typisch Schwachhausen

Der wohl beliebteste Anlaufpunkt Schwachhausens ist der Bürgerpark mit dem angrenzenden Stadtwald - gemeinsam bilden diese grünen Oasen Bremens größte Parkanlage. Entsprechend begehrt sind die Wohngebiete Bürgerpark und Neu-Schwachhausen, die direkt an den beiden Erholungsgebieten liegen. Ebenso wie in diesen beiden Ortsteilen findet ihr auch in den Quartieren Riensberg und Schwachhausen viele sehenswerte Beispiele des so genannten Altbremer Hauses sowie moderne Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser. Am Barkhof haben sich wegen der citynahen Lage und vieler repräsentativer Bauten zahlreiche Gewerbe und Büros niedergelassen. Benannt nach der bekannten Bremer Sendestation, liegt der Ortsteil Radio Bremen im Westen Schwachhausens. Hier hat sich ein reizvolles Wohnquartier entwickelt, das sich durch eine sorgsame Ergänzung alten Baubestandes durch moderne Neubauten auszeichnet. Im Gete-Viertel stoßt ihr auf ein etwas weniger einheitliches aber nicht minder einladendes Wohngebiet, in dem viele Familien schon seit Jahrzehnten zuhause sind. In allen sieben Ortsteilen Schwachhausens müsst ihr euch auf vergleichsweise hohe Mietpreise einstellen.

Das solltet ihr in Schwachhausen nicht verpassen

Daten und Fakten

Stadtteilpolygon von Schwachhausen

Einwohnerzahl

39.634 (Stand 12/2014)

Fläche

8,751km²

Ortsteile

Neu-Schwachhausen, Bürgerpark, Barkhof, Riensberg, Radio Bremen, Schwachhausen, Gete

Postleitzahlen

28209
28211
28213
28215

Adressen im Stadtteil

Benachbarte Stadtteile von Schwachhausen

Eingangsbereich der Universität Bremen

Quelle: bremen.online GmbH
Fotograf/in: Marie Binning

Im Norden: Horn-Lehe

Reihenhäuser in der Vahr

Quelle: WFB GmbH - bremen.online / kmu

Im Osten: Die Vahr

Ein Treffpunkt für Jung und Alt - Der Neptunbrunnen lädt zum Reden, Pausieren und Relaxen ein.

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/T. Vankann

Im Süden: Bremen Mitte

Blick stadtauswärts auf den Ostertorsteinweg

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jonas Ginter

Im Süden: Östliche Vorstadt

Ein Torfkahn auf dem Torfkanal.

Quelle: WFB / Thomas Hellmann

Im Westen: Findorff

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahnlinien:
1, 4, 5, 6 und 8
Buslinien:
21, 22, 24
Nachtlinien:
N1, N3, N4

Ortsamt Schwachhausen / Vahr

Habt ihr Wünsche, Hinweise oder Beschwerden bezüglich eures Stadtteils, wendet euch an das Ortsamt Schwachhausen / Vahr.

Ärzte in der Nähe

Seid ihr auf der Suche nach einer Arztpraxis in eurer Nähe, werdet ihr bei der Arzt-Auskunft fündig.

Stadtteilgeschichte

Eine Zeitleiste aus "Bremen und seine Stadtteile" (Edition Temmen) gibt einen Überblick über die historischen Ereignisse in Schwachhausen.

Gut zu wissen!

Ob morgens oder abends - gerade zur Rush-Hour müsst ihr euch in Schwachhausen auf viel Verkehr einstellen. Jeder, der auf direktem Wege aus oder in Richtung Innenstadt will und aus Oberneuland, Horn-Lehe oder Borgfeld kommt, der muss hier durch - egal ob mit Auto, Rad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln. Die beiden Letzteren sind vor allem in und aus Unirichtung viel befahren. Fahrt ihr mit dem Auto die Parkallee entlang, dürft ihr euch bei Einhaltung der vorgegebenen Geschwindigkeit über eine grüne Welle freuen. Und solltet ihr euren Einstand als Neu-Schwachhausener mit einer Kohltour feiern wollen, tut dies lieber nicht im Bürgerpark. Hier ist seit 2015 erhöhter Alkohol-Konsum verboten.

Miet- und Immobilienangebote auf dem Schwarzen Brett