Momentchen
noch ...

Obervieland

Aus ursprünglich zwei Bauernhöfen in Arsten und Habenhausen ist einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile gewachsen: Obervieland. Links der Weser liegen moderne Hochhaussiedlungen direkt an Naherholungsgebieten und Ortsteilen, die durch Einfamilien- und Reihenhäuser geprägt sind. Alljährlich feiern die Bewohner aller Ortsteile an wechselnden Standorten das große Stadtteilfest "Obervielander Vielfalt".

Impressionen aus Obervieland

Ein Bild von der Uferaue Habenhausen, ein Badebereich der Weser mit Sandstrand.

Quelle: Katharazzi.com

Uferaue Habenhausen

Das moderne Bürgerhaus Obervieland mit Glasvorbau.

Quelle: Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland e.V.

Bürgerhaus Obervieland

Vier Radfahrer auf dem Deich im Ortsteil Habenhausen

Quelle: WFB / bremen.online

Habenhauser Deich

Blick auf zwei Bronze Figuren die Körbe auf dem Kopf tragen in Bremen Habenhausen

Quelle: WFB; JUA/KMU

Figuren die einen Korb tragen

Quelle: WFB - bremen.online

Schrebergärten in der Wolfskuhle

Blick auf zwei Wohnhäuser in Bremen Kattenturm

Quelle: WFB; JUA/KMU

Wohnhäuser in Kattenturm

Blick auf eine im Boden eingelassene große Kugel in Bremen Kattenturm

Quelle: WFB; JUA/KMU

Grünanlage Kattenturm

Im Vordergrund eine Hinweistafel, im Hintergrund die Ochtumwiesen

Quelle: WFB; JUA /KMU

Die Ochtum Wiesen

Typisch Obervieland

Die "Erdbeerbrücke", offiziell bekannt als Karl-Carstens-Brücke, verbindet den Ortsteil Habenhausen mit dem Bremer Stadtkern. Ihr fruchtiger Name erinnert an die Erdbeerplantagen im einst dörflichen Habenhausen. Der ursprüngliche Dorfkern wurde durch Neubaugebiete erweitert, so dass vor allem Einfamilienhäuser mit Garten den Ortsteil prägen. Für ausreichend Naherholung sorgt der Habenhausener Deich direkt an der Weser mit dem angrenzenden Naturschutzgebiet "Neue Weser". Ebenfalls ländlich geht es im alten Kirchdorf Arsten zu. Noch heute trefft ihr auf verwinkelte Straßenzüge rund um die St. Johannes-Kirche. Als eines der jüngeren Neubaugebiete Bremens ermöglicht Arsten den Traum vom Eigenheim im Grünen mit Bio-Bauernläden vor der Tür. Weniger dörfliches Flair ist in Kattenturm erhalten geblieben. In den 1960er Jahren entstanden Großwohnsiedlungen mit Hochhäusern und das Klinikum Links der Weser. Rund um die Fußgängerzone Gorsemannstraße befindet sich das Zentrum Obervielands sowie das Ortstamt. Das Kattenescher Fleet mit Fahrrad-und Wanderwegen, die Ochtumwiesen oder den Wadeackersee teilt sich Kattenturm mit dem letzten Ortteil Kattenesch. Ein Wohngebiet für Stadtliebhaber, die ruhig, zentral und naturnah leben möchten.

Das sollten ihr in Obervieland nicht verpassen

Daten und Fakten

Stadtteilpolygon von Obervieland

Einwohnerzahl

35.726 (Stand 12/2014)

Fläche

13.855 km²

Ortsteile

Habenhausen
Arsten
Kattenturm
Kattenesch

Postleitzahlen

28201
28231
28277
28279

Benachbarte Stadtteile von Obervieland

Blick stadtauswärts auf den Ostertorsteinweg

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Jonas Ginter

Im Norden: Östliche Vorstadt

Eine Aufnahme aus dem Tamra-Hemelingen-Park.

Quelle: Hemelingen Marketing e. V.

Im Osten: Hemelingen

Zwei Frauen und zwei Kinder sitzen auf einer Treppe in einem Hauseingang; Quelle: WFB/Thomas Hellmann

Quelle: WFB/Thomas Hellmann

Im Westen: Neustadt

Stadtteilgeschichte

Eine Zeitleiste aus "Bremen und seine Stadtteile" (Edition Temmen) gibt einen Überblick über die historischen Ereignisse in Obervieland.

www.bgo-bremen.de

Möchtet ihr mehr über Obervieland erfahren, dann besucht die Website des Bürgerhauses Obervieland. Hier erfahrt ihr aktuelles aus dem Stadtteil und zum Verein Bürgerhaus Obervieland.

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßebahnlinien:
4
Buslinien:
22, 26, 27, 29, 51, 52, 53
Nachtlinien
N4, N9

Ortsamt Obervieland

Habt ihr Wünsche, Hinweise oder Beschwerden bezüglich eures Stadtteils, wendet euch an das Ortsamt Obervieland.

Gut zu wissen!

Ein echter Geheimtipp für sommerlichen Badespaß in der Weser ist das Auenstück am Habenhauser Weserufer. Das renaturierte Gebiet dient als inoffizielle Badestelle, also ohne DLRG-Station oder sanitäre Anlagen. Der Uferbereich wurde naturnah gestaltet und hat sich so zu einem attraktiven Erholungsbereich am Wasser entwickelt.

Quelle: @bkodenkt

Wohnungsangebote auf dem Schwarzen Brett