Logo Bremen Erleben!

Obervieland

Vier Radfahrer auf dem Deich im Ortsteil Habenhausen
Moderne Vielfalt und viel Erholung

Quelle: WFB / bremen.online

Aus ursprünglich zwei Bauernhöfen in Arsten und Habenhausen ist einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile gewachsen: Obervieland. Links der Weser liegen moderne Hochhaussiedlungen direkt an Naherholungsgebieten und Ortsteilen, die durch Einfamilien- und Reihenhäuser geprägt sind. Alljährlich feiern die Bewohner aller Ortsteile an wechselnden Standorten das große Stadtteilfest "Obervielander Vielfalt".

Impressionen aus Obervieland

Uferaue Habenhausen

Quelle: Katharazzi.com

Bürgerhaus Obervieland

Quelle: Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland e.V.

Habenhauser Deich

Quelle: WFB / bremen.online

Figuren die einen Korb tragen

Quelle: WFB; JUA/KMU

Schrebergärten in der Wolfskuhle

Quelle: WFB - bremen.online

Wohnhäuser in Kattenturm

Quelle: WFB; JUA/KMU

Grünanlage Kattenturm

Quelle: WFB; JUA/KMU

Die Ochtum Wiesen

Quelle: WFB; JUA /KMU

Typisch Obervieland

Die "Erdbeerbrücke", offiziell bekannt als Karl-Carstens-Brücke, verbindet den Ortsteil Habenhausen mit dem Bremer Stadtkern. Ihr fruchtiger Name erinnert an die Erdbeerplantagen im einst dörflichen Habenhausen. Der ursprüngliche Dorfkern wurde durch Neubaugebiete erweitert, so dass vor allem Einfamilienhäuser mit Garten den Ortsteil prägen. Für ausreichend Naherholung sorgt der Habenhausener Deich direkt an der Weser mit dem angrenzenden Naturschutzgebiet "Neue Weser". Ebenfalls ländlich geht es im alten Kirchdorf Arsten zu. Noch heute trefft ihr auf verwinkelte Straßenzüge rund um die St. Johannes-Kirche. Als eines der jüngeren Neubaugebiete Bremens ermöglicht Arsten den Traum vom Eigenheim im Grünen mit Bio-Bauernläden vor der Tür. Weniger dörfliches Flair ist in Kattenturm erhalten geblieben. In den 1960er Jahren entstanden Großwohnsiedlungen mit Hochhäusern und das Klinikum Links der Weser. Rund um die Fußgängerzone Gorsemannstraße befindet sich das Zentrum Obervielands sowie das Ortstamt. Das Kattenescher Fleet mit Fahrrad-und Wanderwegen, die Ochtumwiesen oder den Wadeackersee teilt sich Kattenturm mit dem letzten Ortteil Kattenesch. Ein Wohngebiet für Stadtliebhaber, die ruhig, zentral und naturnah leben möchten.

Das sollten ihr in Obervieland nicht verpassen

Uferaue Habenhausen

Die inoffizielle Badestelle an der Weser heißt in Obervielland: Uferaue in Habenhausen. Auch wenn es keine DLRG-Station und sanitäre Anlagen gibt, zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite.

Quelle: Katharazzi.com

Probenraum Bürgerhaus Obervieland

Für junge Menschen des Stadtteils bietet das Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland ein breites Angebot: Spiel, Sport, Tanz und Musik, Discos und Live-Konzerte, Computer- und Kreativ-Gruppen. Besonders die verschiedenen Gruppenräume und der Probenraum mit einer umfangreichen Ausstattung können genutzt werden.

Quelle: Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland e.V.

Karl-Carstens-Brücke

Obwohl die ehemalige "Werderbrücke" seit 1999 den Namen Karl-Carstens-Brücke trägt, ist sie meist unter einem dritten Namen bekannt: Erdbeerbrücke. Der fruchtige Name erinnert an die großen Erdbeerplantagen, die es früher in Habenhausen gab. Die Brücke verbindet den Ortsteile Habenhausen und Hastedt.

Quelle: @bkodenkt

Alfred-Faust-Straße: Skulpturenallee

1987 wurde die Skulpturenallee ins Leben gerufen, als künstlerische Arbeit von jugendlichen und erwachsenen Strafgefangenen. Die teilweise lebensgroßen Figuren aus Sandstein entstanden unter der Leitung von Peter Miczek und Jürgen Cominotto. Sie befinden sich in der Alfred-Faust-Straße, Ecke Gorsemannstraße.

Quelle: WFB; JUA/KMU

Habenhauser Deich

Der Habenhauser Deich kombiniert Hochwasserschutz mit Freizeitaktivitäten. Die Deichanlage lädt zum Fahrradfahren, Inlineskaten und Spazierengehen ein. Die grünen Hänge reichen bis zum Werdersee und sind im Sommer ideal zum Picknicken geeignet.

Quelle: Katharazzi

Wolfskuhlenpark

Auf drei Hektar verteilen sich Wanderwegen und Wasserläufe im Wolfskuhlenpark. Seinen Namen verdankt der Park einer Legende: Vor langer Zeit soll eine Kutsche von Wölfen gehetzt worden sein und daraufhin in einen Tümpel gefallen sein. Um an diese Legende zu erinnern, sind im Park dutzende von Wolfstatzen zu sehen. Aber keine Sorge, die Pranken sind aus Stahl und stammen vom Bremer Künstler Werner Henkel.

Quelle: WFB; KMU

Naturschutzgebiet "Neue Weser"

Zwischen Weserwehr und "Erdbeerbrücke" erstreckt sich das Naturschutzgebiet "Neue Weser" mit dem Vogelschutzgebiet. Besonders gute Beobachtungspunkte auf die Wasserfläche erhaltet ihr von der Wehrstraße und von dem Winterweg entlang des Kleingartengebietes. Hier befinden sich Informationstafeln und Beobachtungsplattformen.

Quelle: @bkodenkt

Daten und Fakten

Stadtteilpolygon von Obervieland

Quelle: WFB; Mel

Einwohnerzahl

35.726 (Stand 12/2014)

Fläche

13.855 km²

Ortsteile

Habenhausen
Arsten
Kattenturm
Kattenesch

Postleitzahlen

28201
28231
28277
28279