Logo Bremen Erleben!

Semkenfahrt im Bremer Winter

Zwei Personen laufen auf der Semkenfahrt Schlittschuh
Die wohl bekannteste Eisfläche in Bremen ist die Semkenfahrt. Sobald die Fläche vom Eisverein freigegeben ist, genießen hier Hansestädter*innen auf einer Fläche von rund 30 Hektar frostige Tage auf Kufen.

Quelle: WFB; Jens Lehmkühler

Kündigt sich in den Wintermonaten eine längere Frostphase an, flutet der Bremer Eisverein mit gewaltigen Pumpen die Semkenfahrt, ein Feld im Blockland. Sinken die Temperaturen unter null, verwandelt sich diese Wiese in eine etwa drei Kilometer lange Eislaufbahn für zahlreiche Schlittschuhläuferinnen und Schlittschuhläufer.

Informationen zur Freigabe beim Bremer Eisverein

Bereits seit dem Winter 1965/66 sorgt sie Semkenfahrt für Vergnügen in der kalten Jahreszeit. Gibt der Eisverein die Fläche frei, pilgern bremische Schlittschuhfreunde in Scharen nach Horn Lehe um über die spiegelglatte Fläche zu gleiten. Ob die Semkenfahrt bereit ist, auf Kufen erobert zu werden, erfahrt ihr auf der Seite des Bremer Eisvereins.

Ein Schlittschuhfahrer schnürt sich die Schlittschuhe

Quelle: WFB; Jens Lehmkühler

Das könnte euch auch interessieren

Wallanlagen im Winter mit Blick auf die Mühle (Quelle: WFB/Jens Lehmkühler).

Winter in Bremen

Quelle: WFB/Jens Lehmkühler

Street Art: überdimensionale schwarz-weiße Männerfigur auf Fassade eines Bunkers

Highlights des Monats

Quelle: privat / jua

Park im Schnee (Quelle: privat/KMU)

Spaziergänge

Schöne Orte im Winter

Quelle: privat/KMU