Logo Bremen Erleben!

Welterbetage

Kugelpanorama vom Marktplatz mit dem Roland im Mittelpunkt
Am 5. Juni ist Welterbetag. Bremen feiert fast zwei Wochen lang mit einem vielfältigen Programm.

Quelle: WFB / MKA

Das Bremer Rathaus und der Roland stehen seit 2004 auf der Welterbeliste der UNESCO. Seit 2005 widmet sich der Welterbetag allen Kulturerbestätten, die in Deutschland unter dem Schutz der UNESCO stehen. Auch in Bremen wird dieser besondere Tag alljährlich gefeiert und zwar mit einem mehrtägigen Programm, das am 5. Juni lediglich seinen Höhepunkt feiert! Unter dem Motto "50 Jahre Welterbekonvention: Erbe erhalten – Zukunft gestalten" sind auch 2022 wieder zahlreiche spannende Aktionen geplant. Das Besondere in diesem Jahr: Die Veranstaltungen starten schon ab dem 25. Mai!

Blick auf ein steinernes, historisches Gebäude, welches auf einem Platz steht, auf dem sich mehrere Menschen aufhalten. Zudem zeigt die Aufnahme einen Turm des Bremer Doms.

Welterbetage 2022 - das ganze Programm

Kunstausstellung, Singfest, Weinschnack und vieles mehr erwarten euch rund um Roland und Rathaus

Quelle: WFB/Michael Bahlo

Logo der UNESCO zum Welterbetag, Quelle - Deutsche UNESCO-Kommission

Deutschlands Welterbestätten digital entdecken

Erbe erhalten – Zukunft gestalten: Auch die UNESCO lädt euch am 5. Juni 2022 dazu ein, unter dem Motto, den UNESCO-Welterbetag zu feiern. Digitale Angebote geben euch die Möglichkeit, viele der 46 deutschen Welterbestätten online und bequem von zuhause aus zu entdecken. Weiterlesen

Was verbirgt sich hinter dem Welterbe-Gedanken?

Das Bremer Welterbe und die Welterbetage

Das Welterbe und seine Umgebung entdecken

Bremens UNESCO-Welterbe ist umgeben vom wunderschönen Marktplatz der Hansestadt und zahlreichen beeindruckenden Gebäuden, wie Dom, Schütting oder Liebfrauenkirche. Entdeckt das sehenswerte Herz der Stadt in 360 Grad und werft einen Blick hinter die Mauern des Rathauses.