Logo Bremen Erleben!

Horn to be wild

Viele Menschen sitzen auf Paletten vor einer Bühne.
Lokale Künstler*innen und musikalische Vielfalt in Horn.

Quelle: Oliver Schweers

Das Musik- und Kulturfestival im Rhododendronpark wird von Bremer Jugendlichen und jungen Erwachsenen ehrenamtlich organisiert und durchgeführt.

Wann & Wo


21. August 2021

Bremen, Rhododendronpark

Viele junge Leute auf dem HornToBeWild-Festival im Rhododendronpark

Zur Webseite

Horn to be Wild

Quelle: Jugendkulturverein Horn e.V.

Nach einem Jahr Pause wird das Horn to be Wild Festival nun zum sechsten Mal von ehrenamtlichen jungen Erwachsenen auf die Beine gestellt. Entsprechend der Vorgaben wird es dieses Jahr ein Hygienekonzept, feste Plätze in kleinen Gruppen und keine bunten Aktionsstände wie zuvor geben. Dafür liegt der Fokus weiterhin auf der Livemusik von sechs jungen Künstler:innen und dazu gibt es leckere Speisen und Drinks sowie eine entspannte Festivalatmosphäre.

Angefangen hat alles als Schnapsidee von ein paar Freunden, die ein Musikevent nach Bremen Horn holen wollten, um den Stadtteil lebendiger zu machen – eben wild. Inzwischen hat sich das Festival als tolles Event etabliert, bei dem das Team von zahlreichen Sponsoren und Partnern wie der swb, der ÖVB, und der hkk unterstützt wird. Möglich wird die diesjährige Corona-konforme Ausgabe allerdings hauptsächlich durch eine finanzielle Förderung im Rahmen des Programms "Neustart Kultur".

Das sind die Acts 2021

Wilhelmine, Layla, Mola, Mayberg, orbit, RAUM27

Das könnte euch auch interessieren

Blick vom Mehrzweckhochhaus der Uni Bremen bei Sonnenuntergang

Horn-Lehe

Quelle: www.katharazzi.com

Aufnahme vom Gelände des Universum Bremen mit walförmigen Science Center, würfelförmiger SchauBox und Außengelände

Das Universum® Bremen

Quelle: Universum Bremen

Sonnenblumen an einem Marktstand auf dem Ziegenmarkt.

Sommer in Bremen

Quelle: WFB / Jonas Ginter

Skyline Bremens bei Nacht

Veranstaltungen

Quelle: WFB / Jonas Ginter

social media