Momentchen
noch ...

Bremer Stadtmusikanten

Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Hansestadt sind die Bremer Stadtmusikanten. Eine Bronzestatue von Gerhard Marcks erinnert seit 1953 an der linken Seite des Rathauses an das beliebte Märchen der Brüder Grimm. Esel, Hund, Katze und Hahn machten sich der Geschichte nach einst auf in die Stadt an der Weser, um hier ein besseres Leben zu finden.

Das Märchen der Bremer Stadmusikanten

Die Geschichte von Esel, Hund, Katze und Hahn wurde schon in unzähligen Kinderzimmern auf der ganzen Welt erzählt und von vielen, vielen gespannten Ohren gehört. Auch neugierig?
Na dann los: Es war einmal...

Stadtmusikanten bei Nacht

Quelle: bremen.online GmbH / Dennis Siegel

Die Stadtmusikanten in Bremen und der Welt

Weltoffenheit hat in Bremen Tradition

Auf der Suche nach einer sicheren Zukunft machten sich die Stadtmusikanten einst auf den Weg nach Bremen. Die Hoffnung auf ein gutes Leben in der schönen Weserstadt teilen nicht nur aktuell, sondern seit je her zahlreiche Menschen, die aus allen Teilen Deutschlands und der Welt nach Bremen kamen und kommen. In der Tradition einer weltoffenen Hansestadt betrachtet Bremen Zuwanderung als Bereicherung und lebt eine aktive Kultur des Willkommens.

Tierisches Vergnügen

Ausdrucken und mit Buntstiften ran ans Werk! Mit unserem Ausmalbild gestalten sich eure Kinder ihre ganz eigenen farbenfrohen Stadtmusikanten.

Durch den Räuberwald

Die Bremer Stadtmusikanten machen sich auf den Weg - führe sie zum Räuberhaus! Ein Labyrinth-Spiel für regnerische Frühlingstage. Einfach ausdrucken und los geht's.

Eindrücke auf Instagram