Studienorientierung

Bei der Fülle von Angeboten ist die Wahl des richtigen Studienfaches oder der geeigneten Berufsausbildung nicht leicht. Einige Tipps können dabei helfen, sich zu orientieren.

Studium oder Ausbildung

Zunächst gilt es zu klären, welche Interessen und Fähigkeiten mit welchem Bildungsweg am besten vertieft werden können. Soll es eine Berufsausbildung sein oder ein Studium? Um das heraus zu finden, können Selbsttests im Internet helfen:

Informationen suchen

Habt ihr euch dafür entschieden, eine akademische Laufbahn einzuschlagen, solltet ihr mögliche Studienfächer entsprechend eurer Interessen heraussuchen. Auch hierbei können Tests helfen:


Allgemeine Beratung findet ihr beispielsweise beim Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit:


Möchtet ihr euch informieren, welche Studienfächer euch an den Hochschulen in Bremen zur Verfügung stehen, dann bieten euch einige Übersichten einen guten Überblick:


Zieht ihr konkrete Studienfächer in Betracht, informiert euch die zentralen Beratungsstellen der Hochschulen:


Auch die jeweiligen Studienfachberatungen und Fachschaften der Hochschulen sind gute Anlaufstellen, um sich über die Anforderungen eures Wunschstudiums aufklären zu lassen. Außerdem bieten die Hochschulen oftmals Studieninformationstage in den Bewerbungsphasen an.

Auf die Probe stellen

Habt ihr ein Studienfach gefunden das für euch in Frage kommt, nutzt die Möglichkeit, in Vorlesungen hineinzuschauen. Hochschulen begrüßen es in der Regel, wenn angehende Studierende in Lehrveranstaltungen hineinschnuppern. Habt ihr diesbezüglich Rückfragen, helfen euch die Beratungsstellen der Hochschulen weiter.
Nützlich ist es auch, wenn ihr euch frühzeitig um ein Praktikum in dem, mit eurem Wunschstudium angestrebten Beruf bemüht. Auf diese Weise findet ihr heraus, ob das Studienfach tatsächlich zu einem Beruf führt, den ihr euch für eure Zukunft vorstellen könnt. Praktikumsstellen in Bremen findet ihr in unserer Jobbörse.

Bewerbung

Habt ihr eine Entscheidung getroffen, folgt die Bewerbung. Es gibt in der Regel eine Bewerbungsphase zum Wintersemester und in einigen Studiengängen zusätzlich eine zum Sommersemester. Bis zu Beginn des Bewerbungszeitraums solltet ihr die notwendigen Unterlagen vorbereitet und euch über die Bewerbungsmodalitäten an der von euch angestrebten Hochschule erkundigt haben. Zu berücksichtigen ist, dass Bewerbungen, die nach Ablauf der Frist eingehen, zumeist nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Unbekannte als Motivation

Raumfahrt hautnah: Christian Siegmund ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Aerospace Technology (IAT)  und stand uns Rede und Antwort. Er berichtet über die Studiermöglichkeiten am IAT, seinen persönlichen Werdegang, die Vorteile des Raumfahrtstandortes und Vieles mehr.  Weiterlesen