Studentinnen und Studenten sitzen in einer Vorlesung.

Informationen für Studierende mit Behinderung

Ansprechpartner für eure akademische Laufbahn

Ein Studium bringt für jeden Studierenden individuelle Herausforderungen mit sich. Dementsprechend bieten Hochschulen zumeist Beratung an, die Studentinnen und Studenten in verschiedenen Belangen hilft. Ein Studium bedarf viel Organisation. Dies gilt für Studierende mit Behinderung zumeist noch mehr als für andere. Entsprechen die baulichen Gegebenheiten den individuellen Bedürfnissen? Sind technische Lernhilfen vorhanden? Kann mir ein Studienbegleiter zur Seite gestellt werden? Auf diese und viele andere Fragen haben Beratungsstellen Antwort.

Beratungsstellen an Hochschulen

Einige Bremer Hochschulen stellen spezielle Beratungsstellen für Studierende mit Behinderung zur Verfügung:

Beratungsstellen außerhalb der Hochschulen

Auch Angebote außerhalb der Hochschulen, stellen Tipps zur Verfügung und informieren ausführlich über Besonderheiten, die Studierenden mit Behinderung weiterhelfen können:

Allgemeine Beratungsstellen weiterer Hochschulen

Haben Sie Interesse an einem Studium an einer der folgenden Hochschulen, wenden Sie sich an die allgemeinen Beratungsstellen:

Beratung im Internet

Zudem haben sich einige Internet-Portale darauf spezialisiert, Menschen mit Behinderung Wissenswertes zum Studium an die Hand zu geben:

Spezielle Fördermöglichkeiten

Angehende Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankungen erfahren unter folgendem Link zudem, welche Fördermöglichkeiten im individuellen Fall beantragt werden können: