Logo Bremen Erleben!

Theater Bremen – Kleines Haus

Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen

Kontakt

+49 (0)421 3653 - 0
+49 (0)421 3653 - 332

Besondere Zeiten

Theaterkasse

Mo – Fr: 11 – 18 Uhr
Sa: 11 – 14 Uhr

Tel.: +49 (0)421 3653 - ...

Schlagwörter

Über uns

 

Kleines Haus 

Das Kleine Haus wurde in der Spielzeit 2012/2013 sorgfältig umgebaut und umfasst seither etwa 200 Plätze auf einer Tribüne, die eine ideale Sicht auf Schauspiel und Tanz ermöglicht. Im Foyer des Kleinen Hauses befindet sich seit der Spielzeit 2014/2015 das „noon“, ein neuer Ort für Konzerte, Partys und verschiedene Veranstaltungsreihen. Hier wird diskutiert und getanzt, gekocht, vorgetragen und gegessen.

 

Theater Bremen - Kleines Haus

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Theater am Goetheplatz

Linie(n): Straßenbahn 2 / 3

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 70 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Straßenbahn 2 / 3 in Richtung Sebaldsbrück, Weserwehr / Gröpelingen

Fahren Sie nach rechts zum Theater. Vor dem Theater biegen Sie in die Unterführung ein. Nutzen Sie die Rampen auf der rechten Seite. Wenden Sie sich am Ende nach links und folgen Sie der Beschilderung.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Längsneigung
8 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
7 m
 

Die Eingangstür des Kleinen Hauses ist mit einem Kraftaufwand von 6 kp schwergängig.
Bei Bedarf werden unbestuhlte Plätze angeboten. Das Theater bittet aus Gründen der Organisation darum, Bedarf telefonisch anzumelden.

Eingang Kleines Haus
abweichende Adresse Nebeneingang
nein
 
Breite der Tür
202 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kP
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
250 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
300 cm
 
Tiefe Windfang
300 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
150 cm
 
größte Steigung
2,35 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Gastronomiebereich ("Noon")
geringste Durchgangsbreite im Raum
130 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
60
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
15
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
120 cm
 
Tischanordnung variabel
ja
 
Selbstbedienung
ja
 

Kommentar
Thekenhöhe: 97cm Die unterfahrbare Tischhöhe beträgt "nur" 64cm. Deswegen wurden an dieser Stelle "Plätze nach Anschauung" gezählt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
105 cm
 
größte Steigung
7,2 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
118 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür, Rampe

Tür
Breite der Tür
97 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
105 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Zuschauerraum
Breite Gesamtabmessungen
10 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
15 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
148 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
200
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
8
 
Tischordnung variabel
nein
 

Kommentar
Bei Bedarf werden vorne in der ersten Reihe Plätze unbestuhlt angeboten. Das Theater bittet aus Organisationsgründen darum, Bedarf telefonisch anzumelden. Platzmaße: Breite=108cm, Tiefe=mind.70cm (die Tiefe variiert je nach Bühnenbild); daneben ist Platz für Begleitperson.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
200 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Kasse
Höhe der Theke
95 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Ist mit dem Rollstuhl unterfahrbar
ja
 
Tiefe unterfahrbarer Bereich
12 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
Höhe der Informationsangebote
108 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
200 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Garderobe
Höhe der Theke
95 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Höhe der Informationsangebote
95 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
200 cm
 
größte Steigung
2,35 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
WC
Breite der Tür
96 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
220 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2 x 2 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
64 cm
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
114 cm
 
Platz links neben dem WC
107 cm
 
Platz rechts neben dem WC
47 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
150 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
47 cm
 
Höhe Toilettenabzug
103 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
165 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
10 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
202 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Foyer 2012
Breite der Bewegungsfläche im Raum
300 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 
Theater Bremen – Kleines Haus
geringste Durchgangsbreite
132 cm
 
größte Steigung
7,2 %
 
Länge gesamt
9 m
 
Länge längstes Teilstück
4,5 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 
Zwischentür
Breite der Tür
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
118 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2 / 3 in Richtung Gröpelingen

folgen Sie den Leitstreifen entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn. Überqueren Sie den Fahrradweg und laufen Sie weitere 2m geradeaus. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie dem Gehweg für ca. 20 m.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2 / 3 in Richtung Sebaldsbrück, Weserwehr

überqueren Sie den Fahrradweg und wenden Sie sich nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Gehweg für ca. 10 m und wenden Sie sich dann nach links. Biegen Sie in die Einfahrt ein und folgen sie der Leitlinie auf der linken Seite bis zum Ende. Wenden Sie sich 90 Grad leicht nach rechts und überqueren Sie den Kopfsteinpflasterplatz bis zur Wand. Laufen Sie ca. 15 m nach links. Die Einrichtung befindet sich auf der rechten Seite.

Breiter Eingangsbereich

(Erhoben am 06.05.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 30.05.2017
  • Melden