Logo Bremen Erleben!

tanzwerk bremen - Zentrum für Zeitgenössischen Tanz

Schildstraße 12 - 19, im Kulturzentrum Lagerhaus (2.Etage), 28203 Bremen

Kontakt

(0421) 76 228
(0421) 701 306

Über uns

tanzwerk bremen
Zentrum für Zeitgenössischen Tanz

Von der puren Freude an der Bewegung bis hin zur bühnenreifen Produktion präsentiert tanzwerk den zeitgenössischen Tanz in all seiner Vielfalt.
In Kursen, Workshops und Trainings für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vermitteln erfahrene TänzerInnen und TanzpädagogInnen Methoden des zeitgenössischen Tanztrainings, der Improvisation und Komposition.
In verschiedenen Jugendprojekten können junge Menschen an der Entwicklung eines Tanzstückes aktiv mitarbeiten. Einen Schwerpunkt bildet dabei die integrative Projektarbeit für Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung. Darüber hinaus gehen unsere Dozenten/innen in Schulen, wo unterschiedlichen Jahrgangsstufen Tanz als Unterrichtsfach angeboten wird oder Bühnenstücke erarbeitet werden.

Mit professionellen KünstlernInnen aus dem Bereich Tanz, Theater, Musik und Film entwickelt die kompanie tanzwerk Bühnenprojekte zu aktuellen Themen.

Auch die Durchführung von Veranstaltungen und Festivals gehört zu unserem Repertoire, um eigene und Gast-Produktionen zu präsentieren.




tanzwerk bremen
Zentrum für Zeitgenössischen Tanz
Lagerhaus Schildstraße 12-19
28203 Bremen
Fon 0421-76228 Fax 0421-701306
info@tanzwerk-bremen.de
www.tanzwerk-bremen.de

Tanzwerk Bremen

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Das Tanzwerk Bremen befindet sich im 2. Stockwerk des Lagerhaus, erreichbar über einen Aufzug (mit Euroschlüssel bedienbar).

Nächste Haltestelle: Sielwall

Linie(n): Straßenbahnlinie 2,3,10

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel .
Die Einrichtung ist etwa 250 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Straßenbahn 2,3,10 in Richtung Gröppelingen

Sie müssen 2 Straßen mit Kopfsteinpflaster überqueren. Das Ziel liegt in Fahrtrichtung. Die Zielstraße hat ebenfalls Kopfsteinpflaster.

Bei Ankommen mit Linie(n) Straßenbahn 2,3,10 in Richtung Weserwehr und Sebaldsbrück

Sie müssen in entgegengesetzter Fahrtrichtung eine Straße mit Kopfsteinpflaster überqueren. Die Zielstraße hat ebenfalls Kopfsteinpflaster.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Kommentar
- Vor dem Lagerhaus befindet sich eine große Glasscheibe.

Eingang
Breite der Tür
88 cm
 
Höhe der Türschwelle
2 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
60 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
Euroschlüssel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
87 cm
 
Art der Türöffnung
automatisch
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Bei geschlossener Eingangstür ist es möglich mit dem Euroschlüssel die Tür automatisch zu öffnen oder zu klingeln. Tür ist zweiflügelig und auf eine Breite von 190 cm zu öffnen.

Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
190 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür zum Tanzwerk

Tür
Hotelzimmer
Bett
Möbelierung
Bad und WC
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
137 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
165 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
9 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Raumgröße
2 x 3 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
maximale Höhe der Bedienelemente
87 cm
 
Höhe der Duscharmatur
90 cm
 
Höhe des Duschkopfes minimal
160 cm
 
Duschstuhl vorhanden
ja
 
Haltegriffe vorhanden
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
60 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
190 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür zum Tanzwerk

WC-Tanzwerk, 2.OG
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
143 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
137 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
177 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2 x 3 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
137 cm
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
69 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
87 cm
 
Platz links neben dem WC
90 cm
 
Platz rechts neben dem WC
42 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
170 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
137 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
50 cm
 
Höhe Toilettenabzug
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
178 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
137 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
14 cm
 
Armatur
Hebel
 

Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
größte Steigung
11 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
87 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
190 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür zum Tanzwerk

Tanzwerk-Studio, 2.OG
Breite der Tür
89 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
87 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
101 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
seitlich
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Maße des Raums: 15m x 11m

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
60 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
190 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür zum Tanzwerk

Umkleidekabine, 2.OG
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
152 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
70 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
80 cm
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
190 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
119 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
129 cm
 
Breite der Aufzugskabine
95 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
148 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja
 

Kommentar
Euroschlüssel wird benötigt.

Zwischentür zum Tanzwerk

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3,10 in Richtung Gröpelingen

Dem Leitsystem in Fahrtrichtung folgen. Bei der Überquerung des Fahrradweges, drehen Sie sich um 90 Grad nach links und folgen der Kopfsteinpflasterung am Fahrradweg linker Hand. Nach 4m queren Sie eine Straße. Nach weiteren 40m gelangen Sie an eine Kreuzung. Queren Sie die Straße an der Ampel mit akustischem Signal nach links. Drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und queren Sie die nächste Straße an einer Ampel mit akustischem Signal. Beide Ampelkreuzungen haben eine ungesicherte Nullabsenkung.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3,10 in Richtung Weserwehr und Sebaldsbrück

Dem Leitsystem in Fahrtrichtung folgen. Überqueren Sie den Fahrradweg, drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen der inneren Leitlinie 60m geradeaus bis zur Ampel mit akkustischem Signal. Dabei wird eine Straße gequert. An der Ampel queren Sie geradeaus die Straße. Die Ampelkreuzung hat eine ungesicherte Nullabsenkung.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand bis zur ersten Straßeneinmündung. Gehen Sie links in den Fuß- und Radweg aus Kopfsteinpflaster 50m bis zum Ziel.

(Erhoben am 06.02.2019)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am25.03.2017
  • Melden