Logo Bremen Erleben!

Stadtteil-Stiftung Hemelingen

Godehardstraße 19, 1. OG KuBiKo, 28309 Bremen

Über uns

Ein Stadtteil macht sich stark.





Die Gründung der ersten Stadtteil-Stiftung Bremens erfolgte am 10. Mai 2010 am 1. Juni 2010 wurde die 300ste Stiftung Bremens offiziell anerkannt.



>Die Idee der Stadtteil-Stiftung

Die Stiftung will gemeinnützige Projekte im heutigen Stadtteil Bremen Hemelingen mit den Ortsteilen Arbergen, Hastedt, Hemelingen, Mahndorf und Sebaldsbrück initiieren und fördern.



Zweck der Stiftung ist es,

  • Bildung und Erziehung,

  • Kunst und Kultur,

  • Jugend- und Altenhilfe,

  • Völkerverständigung,

  • bürgerschaftliches Engagement,

  • und demokratisches Staatswesen



    zu fördern und zu entwickeln.



>Investitionen in die Zukunft

Eine Stiftung ist "auf ewig" angelegt. Das Gründungskapital muss ungeschmälert erhalten bleiben. Die Finanzierung der Projekte erfolgt, nachhaltig und langfristig, ausschließlich durch die Erträge des Stiftungskapitals oder durch zweckbestimmte Spenden über die Stiftung.



>Präambel

Wirtschaftliche Kraft und bürgerschaftliches Engagement haben in Bremen eine lange Tradition.

Der Stadtteil Hemelingen ist heute einer der wirtschaftlich stärksten Standorte und kann stolz sein auf eine große Zahl von Menschen und Organisationen, die sich um kulturelle und soziale Angelegenheiten kümmern.

Nur Erfolg bei der Schaffung von Teilhabe an Bildung und Kultur für alle Hemelingerinnen und Hemelinger, unabhängig von Einkommen und Nationalität, kann sicherstellen, dass Wirtschaftskraft und Lebensqualität eine Verbindung eingehen.

Die Stadtteil-Stiftung Hemelingen möchte die Menschen untereinander, die Wirtschaft und das Gemeinwesen verbinden – im Sinne einer gemeinsamen Verantwortung für die Zukunft.



Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am18.11.2017
  • Melden