Sportgarten e.V.

Über uns

Der Sportgarten bietet Freizeitsport für Kinder und Jugendliche in der Pauliner Marsch.



  • Pauliner Marsch: Skatearea, Hockeyfeld, Kunstrasenplätzen, Hartgummibasketballplatz, Beachvolleyballfeld, Kletterwand.



    Vorbei die Zeit als Bremer ewig weit fahren mussten um ein wenig zu

    klettern. In der Pauliner Marsch erhebt sich jetzt die Pauliner Nordwand und

    bietet auf 23 Routen allen Kletterfans ein optimales Outdoorareal. Ob Bouldern oder Alpin klettern, ob Anfänger oder alter Hase, die Kletterwand bietet zahllose Herausforderungen.

    Für alle Anfänger bietet der Sportgarten e.V. ab sofort Kletterkurse für Schulen, Gruppen oder Einzelpersonen. Jeden Samstag um 11.00 Uhr gibt es die Möglichkeit an einem Schnupperkurs teilzunehmen. In einem 8-wöchigen Kletterkurs werden Kenntnisse über das Sichern, Klettern im toprope bis Schwierigkeitsstufe 5 vermittelt. Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreicherTeilnahme den Sportgarten Kletterpass. Wem das Klettern richtig Spass macht, der kann einen weiterführenden Kurs belegen. Für alle Kurse ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos zur Kletterwand finden sie im Anhang als Download.



    • Aufenthaltsraum

      Der Sportgarten ist für alle da.

      Streetballfeld, kleines kr- feld, inline-hockey, streetarea . . . könnt ihr in der Regel umsonst nutzen. Für Skaterhalle und goßes Kunstrasenfeld ist ein Beitrag fällig. Er liegt aber deutlich unter dem sonst üblichen. Den kr-platz könnt ihr aber buchen.



    • Mitglieder haben´s gut: die zahlen ihren Beitrag und turnen dann ein ganzes Jahr umsonst durch den kompletten Sportgarten haben das recht Plätze langfristig im voraus zu buchen

      • bestimmen auf der MV fleißig mit

      • bekommen das Equipment um die Hälfte billiger geliehen

      • erhalten eine Membercard

      • und sind uns am liebsten!





    • Weit weg und doch dicht dran.

      Wo liegt der Sportgarten?


      Gleich hinter dem Weserstadion beginnt die Pauliner Marsch. Das größte zusammenhängende Grüngebiet der Stadt ist seit jeher Bremens Mekka für Sportler und Sportvereine. Mittendrin wächst auf einem 7.000qm-Gelände der Sportgarten heran - fern vom Straßenverkehr und trotzdem dicht dran an allen wichtigen Verkehrsverbindungen. Wir bringen frischen Wind in das traditionelle Sportangebot.



  • Ziele

    Ziel des Vereins Sportgarten e. v. ist es, auf dem ehemaligen Wurfgelände in der Pauliner Marsch ein autonomes, nicht-kommerzielles Funsport-Center für und mit Bremer Jugendlichen zu schaffen.

    Der Sportgarten ist kein Betreuungsprojekt für Jugendliche. Kinder und Jugendliche sind aktiv am Bau, der Finanzierung und dem Betrieb beteiligt. Ein qualifiziertes Projektmanagement hilft Jugendliche Zugänge zu verschaffen, Veranstaltungen zu organisieren, Ideen umzusetzten.

    In diesem Sinne ist die Errichtung und der Betrieb des Sportgartenareals mit Bremer Jugendlichen ein Beitrag zur Entwicklung von realer Partizipation, Szeneintegration, Gewaltprävention und Gesundheitsförderung.

    Sportgarten SPENDENKONTO

    Sparkasse in Bremen, BLZ 290 5501 01, Nr 101 49 68
  • Angebote

    Sportakademie

    Bewegung bildet!

    Über Bewegung fangen Kinder an zu lernen und die Welt zu „begreifen“!  
    Bewegung, Spiel und Sport leisten einen grundsätzlichen und unverzichtbaren Beitrag zur körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung der Schüler und Schülerinnen. Vor diesem Hintergrund haben die Sportvereine der „Pauliner Marsch“ und die Jugendeinrichtung „Sportgarten“ in Kooperation mit den Schulen der innerstädtischen Stadtteile das Projekt „Sportakademie“ entwickelt, das unabhängig von der Schulform ein Teil des Bildungsangebotes werden soll.

    Zentrale Idee dieses partnerschaftlichen Vorhabens zwischen Schulen und Vereinen ist es, allen Schülern und Schülerinnen ein qualifiziertes, differenziertes und zeitlich deutlich ausgeweitetes Sport- und Bewegungsprogramm zu bieten, das auf den  Prinzipien Qualität, Verlässlichkeit und Verbindlichkeit basiert. Dieses Angebot soll den Sportunterricht an Schulen nicht ersetzen, sondern ihn wöchentlich ergänzen, so dass alle Schüler in den Genuss eines mindestens vierstündigen Sport- und Bewegungsangebotes kommen.

    Angebot: Sportakademie

    Die Rampen- und Street-Landschaft des Sportgartens sucht in Mitteleuropa ihresgleichen und steht das ganze Jahr über allen Extremsportfreunden offen.

    Hier können Sie sich ausprobieren, sich immer weiter vor wagen und ihre Qualitäten auf Blades, Skateboards, BMX und den Stundscootern perfektionieren. Hierfür bietet der Sportgarten auch für Einsteiger und fortgeschrittene in den Ferien Kurse an.

    Unsere Schulferienkurse gehen für eine Woche. Zusätzlich zur Anmeldung muss noch eine Einverständniserklärung ausgefüllt und mit abgegeben werden.

    Außerdem bieten wir vom Frühjahr bis zum Herbst Schnupperkurse im Klettern an, bei dem man sogar einen Kletterschein machen kann.

    All diese Kurse werden natürlich von erfahrenden Übungleitern aus dem jeweiligem Sport betreut.

    Die Anmeldung erfolgt enterder über unsere Website: www.Sportgarten.de oder telefonisch über unser Büro.

    Kein Impressum hinterlegt.
    • Letzte Änderung am 31.07.2017
    • Melden